Mittwoch, November 30, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartGesundheit / MedizinRisikolebensversicherung: Rauchen verdreifacht den Beitrag

Risikolebensversicherung: Rauchen verdreifacht den Beitrag

"Thema zu" Risikolebensversicherung: Rauchen verdreifacht den Beitrag

Pressemeldung Pr-Netz Risikolebensversicherung: Rauchen verdreifacht den Beitrag

München (ots) –

– Anbietervergleich spart bis zu 63 Prozent des Versicherungsbeitrags
– Garantiezins sinkt 2022: RLV noch 2021 abschließen und dauerhaft zehn Prozent sparen
– CHECK24-Versicherungsexpert*innen beraten bei allen Fragen zur Risikolebensversicherung

Wer raucht, zahlt für eine Risikolebensversicherung (RLV) deutlich höhere Beiträge als Versicherte, die nicht rauchen. In den betrachteten Beispielen kosten die jeweils fünf günstigsten RLV-Tarife für rauchende Personen fast dreimal so viel wie für langjährige Nichtraucher*innen.1)

„Aufgrund des höheren Todesfallrisikos werden in der Risikolebensversicherung für das Rauchen Zuschläge erhoben“, sagt Dr. Björn Zollenkop, Geschäftsführer Vorsorgeversicherungen bei CHECK24. „Dabei gibt es beträchtliche Unterschiede zwischen den einzelnen Versicherern. Unsere Beispielberechnungen zeigen, dass im Schnitt der fünf günstigsten Tarife 42 bis 63 Prozent weniger Beitrag fällig wird als beim teuersten Versicherer im Vergleich. Vergleichen lohnt sich!“

Beispiel: Eine 45-jährige Bürokauffrau zahlt für eine RLV mit einer Versicherungssumme von 300.000 Euro und 20 Jahren Laufzeit im Schnitt der fünf günstigsten Tarife bei CHECK24 monatlich 36 Euro. Voraussetzung dafür ist, dass sie mindestens zehn Jahre nicht geraucht hat. Ist sie erst seit einem Jahr Nichtraucherin, liegt der durchschnittliche Monatsbeitrag bei 44 Euro. Raucht sie, muss sie monatlich im Schnitt 101 Euro für eine RLV bezahlen.

Rauchen ist nicht gleich Rauchen

Die Versicherer weisen jedoch Unterschiede auf: Zwar erheben inzwischen die meisten einen geringeren Beitrag, wenn die versicherte Person schon seit mindestens zehn Jahren nicht mehr raucht und nicht erst vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört hat. Allerdings ist Rauchen unterschiedlich definiert.

„Zum Teil zählt beispielsweise der Konsum von Zigarre, Pfeife oder Schnupftabak nicht als rauchen – wer den richtigen Anbieter wählt, kann hier also sehr viel Geld über die Laufzeit sparen“, sagt Björn Zollenkop. „In unseren Beispielrechnungen der jeweils fünf günstigsten Tarife wären das 1.380 Euro bzw. 13.490 Euro. Wichtig ist, den Tabakkonsum in jedem Fall korrekt anzugeben, sonst drohen Nachzahlungen oder im schlimmsten Fall ist der Versicherungsschutz in Gefahr.“

Einige Versicherer ermöglichen es, während der Vertragslaufzeit den Tarif zu wechseln, wenn die Versicherten mit dem Rauchen aufhören. Und zwar ohne eine vollumfängliche Gesundheitsprüfung. Raucher*innen, die eine RLV abschließen möchten und sich z. B. als Neujahresvorsatz vornehmen, das Rauchen aufzugeben, können durch die richtige Tarifwahl über die Laufzeit mehrere Hundert Euro sparen.

Björn Zollenkop rät, sich persönlich beraten zu lassen: „Alle, die bei uns in der Kundenberatung tätig sind, sind ausschließlich auf das Thema Risikolebensversicherung spezialisiert. Sie kennen sich mit den unterschiedlichen Bedingungen der jeweiligen Tarife aus und finden den jeweils individuell am besten passenden Versicherer.“

Garantiezins sinkt 2022: RLV noch 2021 abschließen und dauerhaft zehn Prozent sparen

Wer plant, eine Risikolebensversicherung abzuschließen, sollte dies noch bis zum 31. Dezember 2021 tun. Denn der Gesetzgeber hat festgelegt, dass der Garantiezins ab dem 1. Januar 2022 von 0,9 auf 0,25 Prozent sinkt. Das wirkt sich unter anderem auf die RLV aus, denn die Versicherer bilden aus den Beiträgen Rückstellungen. Diese Gelder werden in der Regel mit dem Garantiezins verzinst. Je niedriger also der Zins ausfällt, desto höher fallen die RLV-Beiträge aus – Schätzungen der Deutschen Aktuarvereinigung e. V. (DAV) gehen von Beitragserhöhungen ab 2022 von bis zu zehn Prozent aus.

Die Senkung des Garantiezinses gilt jedoch nicht für bestehende Verträge. Über die Laufzeit lassen sich mit einem rechtzeitigen Abschluss bis Ende 2021 in vielen Fällen mehrere Hundert oder sogar Tausend Euro sparen.2)

CHECK24-Versicherungsexpert*innen beraten bei allen Fragen zur Risikolebensversicherung

Bei allen Fragen rund um die Risikolebensversicherung beraten die CHECK24-Versicherungsexpert*innen persönlich per Telefon oder E-Mail. Zudem werden CHECK24-Kund*innen in vielen Serviceanliegen rund um die Uhr durch unseren Chatbot unterstützt. In ihrem persönlichen Versicherungscenter verwalten sie ihre Versicherungsverträge – unabhängig davon, bei wem sie diese abgeschlossen haben. Sie profitieren dadurch von automatischen Preis- und Leistungschecks und können so ihren Versicherungsschutz einfach optimieren und gleichzeitig sparen.

1)Tabellen zu den betrachteten Profilen unter: https://ots.de/CXWYw1

2)weitere Informationen: https://www.check24.de/versicherungen/garantiezins/

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kund*innen sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Sie wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 350 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 10.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 300 Autovermietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 75 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher*innen kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Julia Leopold, Public Relations Managerin, Tel. +49 89 2000 47 1174, julia.leopold@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen des Artikel

PR-NETZ | Nachrichten und Themen Risikolebensversicherung: Rauchen verdreifacht den Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren:
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner