Donnerstag, Mai 19, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartUmwelt

Umwelt

„Gemeinsam lassen wir es summen und brummen“ / DIE BIENE MAJA ermuntert auch 2022 wieder Familien, sich für den Artenschutz einzusetzen

München (ots) - Ab März ist "Die Biene Maja" wieder als Botschafterin für den Umwelt- und Insektenschutz unterwegs. Sie weckt bei Kindern Neugierde, vermittelt kindgerecht das nötige ökologische Wissen und präsentiert Ideen für die Umsetzung mit der ganzen Familie. Für ihr "Projekt Klatschmohnwiese" startet eine weitere Saison mit neuen Inhalten auf der Webseite www.diebienemaja-bienenschutz.de. Die Umweltbildungsinitiative kooperiert 2022 wieder mit dem deutschen Naturschutzbund e.V. (NABU) und regt auch Partnerunternehmen zu einer nachhaltigen Produktion und einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen an. "Gemeinsam lassen wir es summen und brummen!" Das ist der Slogan für das Herzensprojekt von Maja. Ihre wilden Insektenfreunde sind...

Nachhaltige Produkte: Küchenartikel aus recyceltem Kunststoff bei Kaufland

Neckarsulm (ots) - Ein neues Leben für alte Fischernetze? Mit den Küchenartikeln aus recyceltem Kunststoff und Aluminium bei Kaufland ist das möglich. Unter seiner Eigenmarke Spice & Soul bringt das Unternehmen aktionsweise Kochgeschirr und praktische Küchenhelfer auf Markt. Die Griffe von Sparschäler, Pizzaschneider und Co. bestehen aus alten Fischernetzen und helfen damit die Ozeane sauber zu halten. Für die Töpfe und Pfannen wurde neben recyceltem Aluminium an den Griffen ebenfalls 50 Prozent recyceltes Plastik eingesetzt. "Bei der Planung und Gestaltung unseres Sortiments ist der Nachhaltigkeitsgedanke für uns stets präsent. Wo immer möglich setzen wir beispielsweise recycelte Materialien ein. Hierdurch...

Erster Spatenstich für die ottobahn in Taufkirchen

München/Taufkirchen (ots) - Heute erfolgte der erste Spatenstich für die Teststrecke der ottobahn. Vor den Toren Münchens, zwischen den Gemeinden Taufkirchen und Ottobrunn, beginnt damit der Bau für den fast 1km langen Rundkurs, auf dem im Rahmen des Zulassungsverfahrens 100.000 Testkilometer absolviert werden. Bereits in der zweiten Hälfte dieses Jahres soll die erste Gondel der Hochbahn in fünf Metern Höhe ihre Runden über bayerischen Feldern drehen. Die ottobahn ist ein auf Schienen geführtes Gondelsystem, das in bis zu zehn Metern Höhe über dem Straßenverkehr operieren soll - klimapositiv. Die Kabinen werden per App gerufen, der Algorithmus berechnet in Echtzeit...

Netto Deutschland investiert in nachhaltige Energien / Klimaneutrale Kühlung, Wärmepumpen und Solaranlagen geplant

Stavenhagen (ots) - Steigende Energiepreise, die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und der Wunsch, nicht von russischem Gas abhängig zu sein, veranlassen Netto Deutschland, die Investitionen in Energie und Klima zu beschleunigen. Netto Deutschland als Teil der dänischen Salling-Group wird damit fast 100 Millionen Euro in die Nachhaltigkeit der Märkte und Logistikzentren in Deutschland investieren. In den nächsten drei Jahren wird Netto Deutschland in den knapp 300 Märkten im Eigentum Gasheizungen entfernen und durch elektrische Wärmepumpen ersetzen. Die Investitionen stehen in direktem Einklang mit den Klimazielen von Netto Deutschland und der Salling-Group, die darauf abzielen, den CO2-Fußabdruck der gesamten Gruppe...

Filmpremiere zum Weltrecyclingtag: Pia Amofa-Antwi & Tobi Krell als Mülldetektive im Einsatz / Aktuelle YouGov-Umfrage: Erwachsene sollten Engagement von Kindern für richtige Mülltrennung unterstützen

Köln (ots) - Am Freitag, den 18. März, ist Weltrecyclingtag - und die Premiere des Films "Pia & Tobi - Die Mülldetektive". Hauptdarstellende des neuen Aufklärungsfilms der Initiative "Mülltrennung wirkt" sind Tobias Krell, bekannt als Checker Tobi aus der gleichnamigen TV-Sendung, und Pia Amofa-Antwi, die sich unter anderem in "Pia und die wilden Tiere" als Reporterin für die Umwelt einsetzt. Vor dem Hintergrund einer lustigen Detektivgeschichte erfahren die Zuschauer*innen, wie jede*r Einzelne mit richtiger Mülltrennung einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Besonders engagiert zeigt sich dabei "Die Umwelt-Truppe", Mädchen und Jungen, die sich für richtige Mülltrennung einsetzen. Ein...

Für die Zukunft des Ruhrgebiets: Klima-Leitprojekt InnovationCity Ruhr läuft weiter und Urbane Zukunft Ruhr startet

Essen (ots) - - Ministerpräsident Wüst nahm per Videoschalte an Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr teil - Klima-Leitprojekt InnovationCity Ruhr soll mit neuen Gesellschaftern auf eigenen Beinen stehen - Neues Leitprojekt Urbane Zukunft Ruhr erhält Spende der LEG Stiftung für Duisburg Hochfeld An der Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr (IR) am Samstag, 19. März, in der Messe Essen nahm der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst, als Gast per Videoschalte teil: Ministerpräsident Hendrik Wüst berichtete den Mitgliedern über die Fortschritte, die die im Rahmen der Ruhr-Konferenz der Landesregierung in den letzten vier Jahren erzielt wurden und dankte dem...

Weniger reden, mehr reinigen / Koordinierte Plastikmüll-Sammelaktion in zehn Ländern

München/Kairo (ots) - Im vergangenen Jahr hatte die Umweltorganisation One Earth - One Ocean e.V. (oeoo) gemeinsam mit Organisationen aus den Anrainerstaaten Ägypten, Uganda, Ruanda und Burundi eine "Nil-Koalition" initiiert mit dem Ziel, den Nil vom Müll zu befreien und vor schädlichen Umwelteinflüssen dauerhaft zu schützen. Am 13. März 2022 fand nun zum ersten Mal eine Solidaritätsaktion statt - Organisationen aus insgesamt zehn Nationen beteiligten sich daran. In den vier Nil-Ländern Ägypten, Uganda, Burundi und Ruanda wurden simultan Müllsammelaktionen durchgeführt und Bäume gepflanzt. Und auch in Brasilien, Deutschland, Indonesien, Kambodscha, Malaysia und den Philippinen waren viele Menschen im Einsatz,...

Pressekonferenz: Jetzt erst recht: Klimaschädliche Subventionen von fossilen Energien beenden, Unabhängigkeit von Russland schneller erreichen

Berlin (ots) - Die derzeit hohen Energiepreise als Folge des russischen Angriffskriegs machen erneut deutlich: Klimaschutzpolitik ist Standortpolitik und Sozialpolitik. Unsere Abhängigkeit von fossilen Energien gefährdet den Frieden, unsere wirtschaftliche Stabilität und unser soziales Gefüge. Immer noch fließen in Deutschland jährlich über 60 Milliarden Euro in klimaschädliche Subventionen. Sie schaden dem Klima, erhöhen die fossile Abhängigkeit, sorgen für Marktverzerrungen, blockieren innovative Technologien und belegen wichtige Haushaltsspielräume, etwa für sozialpolitische Maßnahmen. Mehrere Sozialverbände und über 800 Unternehmen fordern jetzt in einem gemeinsamen Appell an die Bundesregierung, klimaschädliche Subventionen wie das Diesel- und Dienstwagenprivileg abzuschaffen und eine Besteuerung von Kerosin und Flugtickets...

Zertifizierte Elektromobilität – Green Mobility-Auszeichnung für IT-Dienstleister GREEN IT

Dortmund (ots) - Minister Pinkwart und Ludger Wilde verleihen "Green Mobility"-Auszeichnung an GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal&utm_content=green-mobility) Die Stadt Dortmund möchte den Verkehr in Dortmund umweltfreundlicher gestalten. Sie unterstützt deshalb Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen, die in Dortmund mobil sind, bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur nachhaltigen Mobilität. Insbesondere soll der Anteil der Elektromobilität gesteigert werden. GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal&utm_content=green-mobility) aus dem Technologiepark Dortmund gehört zu den ersten Unternehmen, die von der Stadt mit dem Label "Green Mobility" ausgezeichnet wurden. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Handwerkskammer Dortmund wurden zur Zertifizierung zwei Label entwickelt: Für die Integration der Elektromobilität...

„Zero Waste“: TÜV SÜD bestätigt nachhaltiges Abfall- und Wertstoffmanagement mit neuer Zertifizierung

München (ots) - Unternehmen tragen Verantwortung für unsere Welt von morgen. Um zu einer nachhaltigen Entwicklung im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinne beizutragen, kommen sie beim Umgang mit Abfällen nicht am Thema einer transparenten und ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft vorbei. Das Ziel hierbei heißt "Zero Waste", also überhaupt keinen nicht-recyclebaren Abfall zu produzieren. TÜV SÜD bietet mit der DIN SPEC 91436-Zertifizierung ab sofort ein neues Referenzmodell für das betriebliche Abfall- und Wertstoffmanagement für privatwirtschaftliche Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Städte, Gemeinden, Vereine, Stiftungen und andere Organisationen an. Ziel des nachhaltigen Abfallmanagements gemäß der DIN SPEC 91436 ist es, Reststoffe zu minimieren, nicht vermeidbare Abfälle...

Hunderttausende Autos durch Sonne glänzend waschen: Mr. Wash startet mit E.ON Solar-Offensive

Essen (ots) - Rund 265.000 Autos pro Jahr kann die Mr. Wash Autoservice AG jetzt mit Strom aus ihren ersten drei E.ON Solar-Anlagen säubern - und das ist nur der Anfang: "Wir wollen überall, wo es an unseren 32 Standorten in 25 deutschen Städten technisch möglich ist, leichte, große Photovoltaik-Anlagen von E.ON auf unsere Waschanlagen bauen. Mit solchen Anlagen für Leichtbauweise-Dächer hat unser Solar-Partner als einer der wenigen Anbieter viel Erfahrung und die entsprechende technische Expertise", erklärt Elektroingenieur Dr. Raoul Enning, bei Mr. Wash zuständig für die technische Entwicklung und die technische Konzeption der Neubetriebe. Photovoltaik-Anlagen in Essen, Bonn...

Wissensfabrik, Westenergie und Wuppertal Institut launchen Bildungsprojekt City4Future

Ludwigshafen (ots) - Die Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V. und das Wuppertal Institut haben heute gemeinsam "City4Future" gelauncht. In einer Online-Veranstaltung stellten die Kooperationspartner das Bildungsprojekt, das sie gemeinsam inhaltlich und didaktisch entwickelt haben, vor. Die Westenergie AG wird City4Future als erstes Unternehmen gemeinsam mit mehreren Schulen umsetzen. "City4Future" gibt Schüler*innen der weiterführenden Schulen die Möglichkeit, ihre klimaneutrale Stadt der Zukunft zu entwickeln. Dabei schlüpfen sie in die Rolle von Wissenschaftler*innen und entwickeln nachhaltige und innovative Lösungen. In einer Stadtratssitzung lernen sie, demokratisch zu handeln und Kompromisse zu finden. "Der Klimawandel mit seinen Auswirkungen ist eine der größten...

Stephan Brandner: Greenpeace-Aktivistin hat in der Bundesregierung nichts verloren

Berlin (ots) - Die bisherige Greenpeace-International-Chefin Jennifer Morgan wechselt ins Auswärtige Amt: zunächst als Sonderbeauftragte, später als Staatssekretärin. Am heutigen Mittwoch wurde sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, kritisiert die Personalie scharf und macht deutlich, dass es mehr als unseriös ist, sogenannte Aktivisten, die mit ihren Organisationen nicht nur massiven Schaden anrichten, sondern auch strafrechtlich relevante Aktionen durchführen, in die Bundesregierung zu integrieren. Er erinnert an die lebensgefährdende Aktion von Greenpeace im Münchener Olympiastadion und an Massendiebstähle. "Egal ob die Entwendung von Autoschlüsseln von Neuwagen oder die wahnsinnige Fliegeraktion bei der Fußball-Europameisterschaft, die...

Spitzenergebnis: Energie Steiermark erhält 5 Sterne-Bestnote bei weltweitem GRESB-Nachhaltigkeits-Rating

Graz (ots) - Werte deutlich verbessert: Bei Nachhaltigkeitszielen und Leadership 100 Prozent der Punktezahl erreicht Bereits seit 2019 nimmt die Energie Steiermark am jährlichen „Global Real Estate Sustainability Benchmark Rating“ (GRESB) teil. Dieses bildet weltweit die Grundlage für systematisches Reporting, objektive Bewertung sowie Peer-Benchmarking des ESG-Managements und der Leistung von Infrastruktur Assets. Auch heuer schließt die Energie Steiermark an ihre Erfolge der letzten Jahre an und erreicht bei einer Teilnehmerzahl von rund 550 internationalen Unternehmen die Bestnote von Fünf-Sternen – Im Ranking bedeutet das erneut einen Platz unter den Top 20 Prozent. Im diesjährigen GRESB-Rating erreichte das steirische Leitunternehmen 89 von...

Biodiversität von Saatgut als Lebensversicherung für die Menschheit / Im Svalbard Global Seed Vault auf Spitzbergen beginnt in der kommenden Woche erste Einlagerung von...

Bonn/Svalbard (ots) - Der Klimawandel beschleunigt sich - mit dramatischen Auswirkungen auf die Biodiversität der Landwirtschaft. Neue, klimaresiliente Sorten von Kulturpflanzen müssen gezüchtet werden, um die Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung zu gewährleisten. Die pflanzengenetische Vielfalt alter Sorten sowie wilde Verwandten unserer heutigen Nutzpflanzen sind ein Schlüssel dafür. Deshalb müssen sie sicher bewahrt werden - in Saatgutbanken weltweit sowie im Svalbard Global Seed Vault auf Spitzbergen. Dort werden nach und nach Sicherheitsreserven aus aller Welt eingelagert, die in einem Katastrophenfall nachgezüchtet werden können. Ganz aktuell: Am 14. Februar 2022 werden in Anwesenheit von u.a. der norwegischen Außenministerin und der Ministerin...

JobRad fördert die Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn

Freiburg (ots) - Mitmachen schützt das Klima, stärkt nachhaltige Mobilität und wird mit tollen Preisen belohnt: Die Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn ruft Unternehmen aller Branchen dazu auf, Best Practice-Projekte zu klimafreundlichen Mobilitätslösungen vorzustellen. Dienstradleasinganbieter JobRad ist Partner dieses Wettbewerbs, bei dem es Preise im Wert von über 120.000 Euro zu gewinnen gibt. Das Klima schützen und intermodale Mobilität in Unternehmen fördern: Das sind die Ziele des Nachhaltigkeitswettbewerbs Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn. Gesucht werden kreative Praxisbeispiele aus den Kategorien "Geschäftsreisen", "Pendelfahrten", "Veranstaltungsmobilität" und "360°-Mobilität". Dienstradleasinganbieter JobRad aus Freiburg unterstützt den Wettbewerb und ruft Unternehmen zum Mitmachen auf:...

In Brandenburg windet sich das Umweltministerium um die Verantwortung / Schutzzäune im Nationalpark Unteres Odertal rechtswidrig

Potsdam (ots) - In einem Schreiben an Umweltminister Vogel wirft Wildtierschutz Deutschland dem brandenburgischen Ministerium vor, sich aus der Verantwortung für die fehlende Umwelt-Verträglichkeitsprüfung für die durch den Landkreis Uckermark rechtswidrig aufgestellten ASP-Schutzzäune zu winden. Das Umweltministerium kommentiere den fortwährenden Rechtsbruch durch den Landkreis lediglich als Zuschauer, nehme aber nicht sein Weisungsrecht gemäß des Brandenburgischen Naturschutzrechts wahr. Die bundesweit agierende Tierschutzorganisation hat aufgrund der unterlassenen FFH-Verträglichkeitsprüfung bereits Beschwerde bei der Europäischen Kommission eingereicht. Gemeinsam mit der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT) und in Brandenburg anerkannten Umweltverbänden wurden am 8. Februar auch erste einstweilige Verfügungen gegen den Landkreis Uckermark...

Sylvia Limmer: Gleiche Bedingungen für alle Auto-Antriebsarten schaffen

Berlin (ots) - Im Zuge des "Fit für 55"-Pakets der EU-Kommission, mit dem das EU-Klimagesetz seine legislative Umsetzung erfährt, soll der Verbrennungsmotor in Europa qua Verordnung abgeschafft werden. So sieht der Kommissionsentwurf zur Überarbeitung der CO2-Emissionsnormen für Autos und Kleintransporter eine Reduktion der CO2-Flottenemissionen der Hersteller um 55 Prozent und bis 2035 um 100 Prozent (!) vor. Dies betrifft in Deutschland 880.000 Arbeitsplätze, von denen nach Angaben der Bundesregierung allein bis 2030 die Hälfte wegfallen würden. Dr. Sylvia Limmer, umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament, Schattenberichterstatterin der ID-Fraktion zu diesem Kommissionsvorschlag und Mitglied im AfD-Bundesvorstand, fordert stattdessen eine Rückkehr...

NORMA-Bio-Kräuter in neuen Recycling-Töpfen sparen jährlich mehr als sechs Tonnen Rohstoff ein / 100% Recyclingmaterial für nachhaltige Verpackungen

Nürnberg (ots) - NORMA dreht im Sinne seiner Nachhaltigkeits-Offensive jeden Stein um - und auch jeden Kräutertopf! Die Bio-Kräuter des Nürnberger Lebensmittel-Discounters kommen ab sofort in neuen, umweltschonenderen Töpfen aus 100 Prozent Recyclingmaterial daher. Angesichts der großen Nachfrage nach Schnittlauch, Petersilie, Basilikum und weiteren frischen Kräutern der Eigenmarke BIO SONNE spart NORMA so jährlich 6,4 Tonnen an Plastikmüll ein. Denn die neuartigen Töpfe bestehen zum einen aus recyceltem Grundstoff - es mussten also keine neuen Rohstoffe bei der Herstellung eingesetzt werden - und zum anderen sind sie damit nach der Nutzung selbst komplett wiederverwertbar. Beim Einsatz der neuen Töpfe...

Brutaler Angriff auf Mahnmahl / Unbekannte versuchen Hamburger Stadtmusikanten zu zerstören

Hamburg/München (ots) - Gestern Nacht griffen unbekannte Täter das Mahnmahl für die Versuchstiere an der Hamburger Alster an und zerstörten das Fundament mit roher Gewalt. SOKO Tierschutz verurteilt diesen Hass, der mit krimineller Energie die Erinnerungskultur an die zahllosen Opfer der Tierversuche auszulöschen versucht. Die Bronze-Statue eines Beagle Hundes, eines Makaken Affen, eines Kaninchens und einer Ratte hatte sich in den letzen Monaten zu einem Ort der Andacht und Trauer für tausende Tierfreund*innen und normale Passanten entwickelt. Die Zerstörungstat erinnert an die Angriffe auf ein ähnliches Denkmal, den Brown Dog in London Anfang des 20. Jahrhunderts. Auch der Brown...

DAS FUTTERHAUS setzt auf Solarenergie

Elmshorn (ots) - Die DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe hat sich für eine direkte Förderung des Ausbaus der Erneuerbaren Energien entschieden. Seit Januar 2022 bezieht der Fachhändler aus Elmshorn Grünstrom aus einem Solarpark in Schleswig-Holstein. Den Vertrag über eine fünfjährige Lieferung mit Verlängerungsoption um weitere drei Jahre unterzeichneten die EHA Energie-Handels-Gesellschaft als Energiedienstleister von DAS FUTTERHAUS und die Sunnic Lighthouse GmbH, eine Tochtergesellschaft des Anlagenbetreibers ENERPARC AG. DAS FUTTERHAUS ist einer der ersten Fachhändler in Deutschland, der für seine Filialen ein Power Purchase Agreement (PPA) abschließt. Vertraglich vereinbart wurde eine durch die EHA Energie-Handels-Gesellschaft abzuwickelnde Lieferung aus einem Solarpark im schleswig-holsteinischen Bokel, welcher...

eprimo ist neues Mitglied im bne / Weiteres Wachstum und verstärktes politisches Engagement

Neu-Isenburg (ots) - Der grüne Energiediscounter will sich künftig noch stärker im Umfeld von Politik und Verbänden für den Erfolg der Energiewende und für Nachhaltigkeit im Sinne der privaten Endverbraucher einsetzen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktturbulenzen und des Rückzugs mancher Marktteilnehmer nimmt eprimo seine Verantwortung als engagierter Energielieferant damit noch umfangreicher wahr. Als Tochterunternehmen der E.ON Energie Deutschland erweist sich eprimo als verlässlicher Partner und ist allein in den vergangenen 12 Monaten um über 50.000 Neukunden gewachsen. eprimo setzt sich verstärkt auf politischer sowie auf Verbandsebene für die Interessen privater Haushalte ein. Ziel ist es, den Verlauf der...

Europäisches Umweltbüro: Stiebel Eltron ist Climate Leader / European Environmental Bureau (EEB) prüft europäische Heizungsbauer auf Klimafreundlichkeit

Holzminden (ots) - Stiebel Eltron zählt in der europäischen Heizungsbranche zu den "Climate Leaders". Unternehmen dieser Top-Kategorie sind mit ihrem Portfolio bei der Nutzung klimafreundlicher erneuerbarer Energien führend. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Marktanalyse des Europäischen Umweltbüros EEB. "Die Spitzenberwertung 'Climate Leader' verleiht das Europäische Umweltbüro sowohl unserer Dachmarke 'Stiebel Eltron', als auch unseren 'Thermia'-Geräten - wir freuen uns sehr über dieses ausgezeichnete Ergebnis für unser klimafreundliches Portfolio", sagt Dr. Nicholas Matten, Geschäftsführer des Herstellers klimafreundlicher Haustechnik Stiebel Eltron. Klimaziele mit Wärmepumpe erreichbar Mit der Wärmepumpenheizung steht den Ländern in Europa die notwendige Technik zur Verfügung, die sie zum...

Greenbox setzt zu 100 Prozent auf nachhaltige Produkte für die Foodservice-Branche

Bremen (ots) - Klimaneutralität im Fokus Essen bestellen ohne Plastik - dies wünschen sich 78,5 Prozent der Befragten einer repräsentativen Umfrage des WWF und des deutschen Verpackungsinstituts e.V. (dvi) aus dem Jahr 2021. Die greenbox GmbH & Co. KG hat es sich bereits 2009 zum Ziel gesetzt, die Gastronomie durch recycelte und nachwachsende Rohstoffe nachhaltiger zu gestalten. Seit 2017 strukturiert sie - als erster Anbieter im Bereich Foodservice-Verpackung - nicht nur den Betrieb, sondern auch die Produkte zu 100 Prozent klimaneutral. Mit über 1.000 Items, die über den Onlineshop bezogen werden können, ist die greenbox Marktführer für Foodservice-Lösungen in Deutschland....

OHB-Chef Marco Fuchs: Mit einem Satelliten aus Deutschland startet eine neue Ära der Erdbeobachtung / Umweltsatellit EnMAP wird die Erde zeigen, wie wir sie...

Bremen (ots) - Für den Kampf gegen den Klimawandel ist ein vollständiges Verständnis des globalen Ökosystems notwendig. Möglich machen das Satelliten durch den Blick von oben auf die Welt - wie etwa mit dem deutschen Umweltsatelliten EnMAP, der im April gestartet wird. Dieser Umweltbeobachter wird einen völlig neuen Blick auf unsere Erde erlauben, schreibt Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender des Raumfahrtunternehmens OHB SE, in der neuesten Folge seiner Kolumne "Space Encounter", die im Digitalmagazin auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlicht wurde (https://ots.de/6asHHR). Hier die ganze Kolumne zum Nachlesen: Im Kampf gegen den Klimawandel haben Wissenschaft und Politik schon sehr bald eine...
rec custom - Category Template
Must Read