Donnerstag, Mai 19, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartBau / Immobilien

Bau / Immobilien

Hocheffiziente und schnelle Wandtrocknung durch innovative Infrarot-Platten: Sprint präsentiert DryPanel®Pro

Köln (ots) - Mit dem innovativen Trocknungsmodul DryPanel®Pro setzt das Sanierungsunternehmen Sprint ab sofort eine neue Technologie zur Wandtrocknung ein. Die gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP und dem österreichischen Infrarotpanel-Hersteller WMT Thermosysteme GmbH entwickelten FastDry-Module verbrauchen erheblich weniger Energie und führen dennoch schneller als herkömmliche Trocknungsmethoden zum Erfolg. Die Trocknung mit Infrarot-Modulplatten ist eine gängige Methode, um Wände etwa nach einem Rohrbruch von Feuchtigkeit zu befreien. Weil die Infrarot-Panels direkt auf die zu trocknenden Stellen aufgebracht werden, heizen sie diese deutlich effizienter auf als etwa eine Folienzelttrocknung, bei der frei im Raum positionierte Heizer zum Einsatz kommen. Mit...

Hamburg-Altona: ZÜBLIN und OTTO WULFF bauen neuen großen Schulcampus Struenseestraße

Hamburg (ots) - In Hamburg-Altona entsteht für rund 2.000 Schülerinnen und Schüler ein neuer Schulcampus. Zwischen Struenseestraße und Königstraße realisieren OTTO WULFF und ZÜBLIN zwei neue Schulbauten, in die zwei Gymnasien und eine Ganztagsschule gemeinsam einziehen werden. Ein entsprechender Generalübernehmer-Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. Es ist eines der größten und ambitioniertesten Schulbauprojekte Hamburgs: ZÜBLIN und OTTO WULFF realisieren in einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) den Schulcampus Struenseestraße in Altona. Der Großauftrag von SBH | Schulbau Hamburg hat ein Volumen im hohen zweistelligen Millionenbereich; ein entsprechender Generalübernehmer-Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. Das komplexe Projekt umfasst die Entwurfs- und Ausführungsplanung und den schlüsselfertigen Neubau. Auf...

70 Jahre WoP: Kleine Prämie – große Wirkung

Stuttgart (ots) - Unter Konrad Adenauer wurde sie eingeführt - bis heute ist sie eine Institution für deutsche Sparerinnen und Sparer: Mit der Wohnungsbauprämie (WoP) hilft der Staat jenen, die Geld für ein eigenes Zuhause zurücklegen. Am 17. März dieses Jahres feiert die Prämie ihren 70sten Geburtstag. Doch die Grundidee ist zeitlos und heute notwendiger denn je: Die Förderung signalisiert, dass es bereits mit kleinem Einkommen gelingen kann, Vermögen aufzubauen - und sie hilft dabei auch ganz konkret. Im Geburtsjahr der Wohnungsbauprämie 1952 waren die Herausforderungen am Wohnungsmarkt mit den heutigen nicht zu vergleichen. Wenige Jahre nach Kriegsende lebten...

Living Haus feiert Rekord mit klimafreundlichen I-KON Häusern / 3 von 4 Häusern wurden 2021 mit PV, Batterie und Wärmepumpe gebaut: gut fürs Klima...

Schlüchtern (ots) - Living Haus, die junge Ausbauhausmarke (www.livinghaus.de), hat 2021 dank der konsequenten Ausrichtung auf Häuser mit eigener Stromproduktion eine in der Baubranche einzigartige Quote erreicht: Drei Viertel der im vergangenen Jahr gebauten Living Häuser produzieren den Großteil ihres Energiebedarfs selbst. Die meisten der nach dem I-KON Prinzip intelligent konfigurierten Häuser mit Photovoltaik-Anlage, Batteriespeicher und Wärmepumpe sind so effizient, dass sie im Jahresschnitt mehr Strom produzieren, als sie verbrauchen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und bieten ihren Bewohnern gleichzeitig die beste Versicherung gegen ständig steigende Energiepreise. I-KON Anteil steigt seit der Einführung stetig "In den drei...

Das Kreuz mit dem Rücken: Belastung auf dem Bau ist reduzierbar

Berlin (ots) - Auf dem Bau und in der Gebäudereinigung wird körperlich gearbeitet. Vor allem, wenn die Gelenke dabei einseitig oder sehr stark beansprucht werden, kann es zu Fehlbelastungen und Muskel-Skelett-Problemen kommen. Um Rückenbelastungen zu mindern, sollten Arbeitgeber in ergonomische Arbeitsmittel investieren. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) unterstützt die Präventionsmaßnahmen ihrer Mitgliedsunternehmen durch Beratung, aber auch durch konkrete finanzielle Förderung. Darauf weist die BG BAU anlässlich des Tages der Rückengesundheit am 15. März 2022 hin. Zum Heben und Tragen schwerer Lasten kommen auf dem Bau und in der Gebäudereinigung häufig Zwangshaltungen, wie das Arbeiten im Knien, über der Schulter...

Zwei Drittel der Deutschen zieht es aufs Land – Repräsentative Umfrage und Daten-Analyse von ImmoScout24 bestätigen den Trend zum Häuschen im Grünen

Berlin (ots) - - Zwei von drei Befragten haben bereits darüber nachgedacht, einmal weiter "aufs Land" zu ziehen. - Für zwei Drittel der Deutschen sprechen die Ruhe, die Nähe zur Natur sowie die Möglichkeit, einen Garten zu haben, für einen Umzug in eine ländlichere Region. - Die Nachfrage nach Einfamilienhäusern ist auf ImmoScout24 seit dem Zeitraum vor der Pandemie um 30 Prozent gestiegen. - Insbesondere im Umland von Berlin und Hamburg stieg die Nachfrage nach Einfamilienhäusern deutlich stärker als in den Städten selbst. Hat die Corona-Pandemie in den letzten zwei Jahren einen Einfluss auf das...

Klimaziel verfehlt: Was sich bei Gebäuden ändern muss / Forderungen an Politik, Handwerk und Industrie / mehr Effizienz für weniger CO2, weniger Kosten und...

Berlin (ots) - Um die Klimaziele bei Gebäuden endlich zu erreichen und unabhängiger von Gas- und Öl-Importen zu werden, ist stärker auf Effizienz und erneuerbare Energien zu setzen. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online (www.co2online.de) hin. Der Gebäude-Sektor hat bereits zum zweiten Mal in Folge die gesetzlich erlaubten CO2-Mengen überschritten, wie heute vom Umweltbundesamt vorgelegte Zahlen zeigen. Die zuständigen Ministerien müssen nun Sofortprogramme vorlegen, um die Klimaziele in Zukunft zu erreichen. Tanja Loitz: "Energiekosten in Milliardenhöhe vermeidbar" "Dass das Klimaziel für Gebäude schon wieder verfehlt worden ist, kommt die Verbraucherinnen und Verbraucher nun teuer zu stehen", sagt co2online-Geschäftsführerin Tanja Loitz....

Architrave stellt standardisierte Dokumentenklassen für Großbritannien vor

Berlin (ots) - Internationaler Klassifizierungs- und Datenstandard erleichtert deutlich das Management umfangreicher Immobiliendokumentationen / Entwicklung und Einführung in Zusammenarbeit von Architrave mit RICS und Drees & Sommer Architrave führt in Zusammenarbeit mit RICS (Royal Institution of Chartered Surveyors) und Drees & Sommer UK im Jahr 2022 das erste standardisierte Dokumentenklassifizierungssystem für das Management umfangreicher Immobiliendokumentationen in Großbritannien ein. "Vielen Marktteilnehmer liegen ihre gewerblichen Immobiliendokumente und -daten nach wie vor unstrukturiert und schlecht organisiert vor. Initiativen zur Standardisierung sind von entscheidender Bedeutung. Sie ermöglichen es Asset Managern, die sowohl lokal als auch international tätig sind, das volle Potenzial von Immobiliendaten...

Gas-Heizkosten im Februar mehr als verdoppelt: 155 Euro zusätzlich im Einfamilienhaus, 80 Euro in Wohnung / Haushalte sollten Sparpotenzial prüfen / Für Bestandskunden und...

Berlin (ots) - Heizen mit Gas ist im vergangenen Monat um bis zu 114 Prozent teurer geworden. Das zeigt eine Analyse der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online für den Heizspiegel (www.heizspiegel.de). Wer einen neuen Gasvertrag abschließen musste, zahlt für eine durchschnittliche Wohnung 80 Euro mehr als im Vorjahresmonat (+114 Prozent). Für ein Einfamilienhaus mit Gasheizung sind die monatlichen Kosten im Schnitt um 155 Euro gestiegen (+113 Prozent). Deutlich niedriger sind die Mehrkosten für Bestandskunden - besonders dann, wenn sie mit einer Wärmepumpe heizen. Heizen mit Wärmepumpe deutlich günstiger Wer einen neuen Vertrag für Wärmepumpen-Strom abschließen musste, zahlt im Einfamilienhaus für Februar rund...

Immobilienkredit kündigen: Baufinanzierung ohne Vorfälligkeitsentschädigung ablösen

Berlin (ots) - Wer seine Baufinanzierung vorzeitig kündigt, muss der Bank in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung (VFE) für die entgangenen Zinsen zahlen. Das kann teuer werden - oft sind mehrere Tausend Euro fällig. Doch in vielen Fällen gibt es die Möglichkeit, die VFE zu umgehen: Hat die Bank Fehler im Darlehensvertrag gemacht und Kunden nicht transparent über die Berechnung der VFE aufgeklärt, darf sie keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Was ist eine Vorfälligkeitsentschädigung? Wenn ein Immobiliendarlehen vorzeitig zurückgezahlt wird, kann die Bank nach § 502 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) "eine angemessene Vorfälligkeitsentschädigung für den unmittelbar mit der vorzeitigen Rückzahlung zusammenhängenden Schaden"...

Unbesorgt Wegfahren oder Verwandte besuchen / Zehn Tipps, um die Ferien sicher und entspannt zu genießen

Ratingen (ots) - Die Osterferien stehen vor der Tür und auch wenn die Inzidenzen noch sehr hoch sind, freut man sich darauf, die neu gewonnene Freiheit zu nutzen, um endlich wieder Ausflüge zu machen, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, Verwandte zu besuchen oder sogar richtig zu verreisen. Nicht einmal die dramatisch gestiegenen Benzinpreise können die Menschen nach den pandemiebedingten Einschränkungen vom Wegfahren abhalten. Leider ist das auch Einbrechern klar. Wer also die Abwesenheit von Zuhause unbesorgt genießen möchte, sollte daher ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sein Heim vor Einbruch, aber auch vor Feuer oder Wasserschäden zu schützen. Die Sicherheitsexperten von Verisure...

Carestone Expert Talk: Altersdurchmischte Städte und Quartiere sind attraktiver

Hannover (ots) - - Carestone CDO Ralf Licht und Futurologe Max Thinius diskutierten beim Carestone Expert Talk über die Zukunft von Wohnen und Pflege im urbanen Raum. - Städte und Quartiere können davon profitieren, wenn sie mehr Wohn-, Lebens- und Pflegeangebote für ältere Menschen schaffen. - Große Konkurrenz um Flächen und Baugrundstücke in Innenstadtlagen: Projektentwickler, Politik und Gesellschaft sollten Herausforderungen gemeinsam angehen. - Alternative Wohn- und Pflegeformen wie auch Umnutzung von Bestandsgebäuden können Teil der Lösung sein. Seniorenwohnen und Pflege in der Stadt zu ermöglichen, wird immer herausfordernder. Dabei können Städte ihre Attraktivität deutlich steigern,...

BRIMO und DU: Einzigartiges Businessmodell für Makler und Immobilienunternehmer

Gersthofen (ots) - Bricks & Mortar Immobilien GmbH (kurz: BRIMO) hat ein neues Geschäftsmodell auf den Markt gebracht. Dieses ermöglicht Maklern und Immobilienunternehmern, sich als Partner der BRIMO fortan nur noch auf die eigenen Kernaufgaben, die Akquise sowie den Vertrieb zu konzentrieren und an ihrem eigenen Standort mit ihrer eigenen GmbH weiter zu skalieren. Darüber hinaus wird ihre Wertschöpfung an Objekten verlängert, sodass sie an nur einem Objekt doppelte Provision verdienen können. Außerdem öffnet die BRIMO über ihre Muttergesellschaft, die OPM Beteiligungs und OPM Invest GmbH den nationalen Marktzugang für Immobilieninvestments. Daraus entsteht eine dritte mögliche Einnahmequelle für BRIMO...

ImmoScout24 Neubau-Preisanalyse 2021 für Deutschlands Top 10 Städte

Berlin (ots) - Kaufpreise für Neubauwohnungen und Neubauhäuser ziehen weiter an - Kein Ende in Sicht: Die Angebotspreise für Neubau-Eigentumswohnungen stiegen in den deutschen Ballungsräumen 2021 zwischen 3,4 und 19,1 Prozent. - Die Preise für Neubauhäuser im Umland der Ballungsräume entwickelten sich mit einem Anstieg zwischen 5,0 und 19,9 Prozent ebenfalls sehr dynamisch. - Leipzig, Bremen, Dresden, Berlin und Köln liegen im Angebotspreis unter dem bundesweiten Durchschnitt. - München, Frankfurt am Main und Stuttgart bleiben die teuersten Städte für Eigentumswohnungen. - Am stärksten stiegen die Angebotspreise im Neubau in Düsseldorf sowie dem Umland von Berlin....

Hohe Energiekosten: Langfristig investieren und Steuern sparen

Neustadt a. d. W. (ots) - Wer sich unabhängiger vom konventionellen Energie-Markt machen will, muss in der Regel Geld in die Hand nehmen. Doch angesichts steigender Energie-Preise lohnt sich der Umstieg auf erneuerbare Energien - auch weil für energetische Sanierungsmaßnahmen am eigenen Haus aktuell bis zu 40.000 Euro steuerlich geltend gemacht werden können. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) erklärt, worauf es ankommt. Angesichts der stark angestiegenen Kosten für Benzin, Strom und Heizen kündigte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Die Grünen) an, ein Entlastungspaket auf den Weg zu bringen. Gerade die hohen Heizkosten würden zahlreiche Familien erdrücken, so Habeck laut...

Sparchancen bei der Anschlussfinanzierung / Interhyp: Darlehensnehmerinnen und -nehmer sichern sich vermehrt Zinsen für Anschlusskredit

München (ots) - - Bei Interhyp ist die Nachfrage nach Anschlussfinanzierungen und Forward-Darlehen in den ersten Wochen des Jahres signifikant gestiegen - Seit Jahresbeginn sind die Bauzinsen um 0,8 Prozentpunkte gestiegen: Wer in den nächsten ein bis fünf Jahren eine Anschlussfinanzierung benötigt, sollte jetzt handeln. Alle Expertinnen und Experten waren sich einig, dass die Bauzinsen 2022 steigen werden. Kaum jemand hat gedacht, dass es so schnell gehen würde. Vom 1. Januar bis heute sind die Immobilienzinsen um 0,8 Prozentpunkt in die Höhe geschossen, aktuell liegen sie bei 1,8 Prozent. "Der Anteil der Anschlussfinanzierungen über alle Finanzierungen hinweg...

Bei mehr als jedem zweiten Best Ager hat die Angst vor Altersarmut durch die Corona-Pandemie zugenommen

Hamburg (ots) - Seit dem 20. März 2022 fallen mit dem sogenannten "Freedom Day" viele tiefgreifende Maßnahmen weg, die im Zuge der Corona-Pandemie zum Schutz der Bevölkerung ergriffen wurden. Wie haben sich die letzten zwei Jahre auf die Zukunftsängste von Best Agern ausgewirkt? Eine repräsentative Umfrage des Teilverkauf-Anbieters Engel & Völkers LiquidHome unter 1.500 Menschen ab 50 Jahren in Deutschland zeigt: Viele Sorgen haben sich verstärkt. Angst vor Krieg ist wieder da So haben naturgemäß gesundheitliche Sorgen durch die Corona-Pandemie zugenommen - aber nicht einmal bei jedem dritten befragten Best Ager. Insgesamt fürchten sich 42 Prozent davor, im Alter schwer...

ARCenergie expandiert: Neuer Standort aufgrund des Unternehmenswachstums

Mainz (ots) - ARCenergie, ein Ingenieurbüro für Bauphysik, spezialisiert auf zertifizierte Energieberatung, staatlich geprüften Schallschutz, Wärmeschutz sowie Brandschutz und Qualitätskontrolle, vergrößert ihre Räumlichkeiten und zieht am 15. Februar in ihr neues Büro in Mainz. Diese Räumlichkeiten bieten Platz für Dutzende neue Mitarbeiter und ermöglichen somit das weitere Unternehmenswachstum. Geschäftsführer Luca Arenz: "Das neue Büro erlaubt es uns, unsere Mitarbeiter wieder aus dem Homeoffice zu holen. Wir freuen uns alle sehr darauf, gemeinsam in den schönen und modernen neuen Räumen zu arbeiten - auch wenn aufgrund der Pandemie weiterhin strenge Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen herrschen werden. Außerdem bietet das Büro uns...

Schokozentrale erfüllt Goldstandard: Ritter Sport-Neubau für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Stuttgart (ots) - Eine unsichtbare Holz-Fassade, ein bunter Innenraum mit üppiger Bepflanzung und ein innovatives Wasser- und Energiekonzept: Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG setzt mit dem Erweiterungsbau ihrer Schokozentrale am Stammsitz in Waldenbuch ein Zeichen für nachhaltiges Bauen und innovatives Arbeiten. Für seine ressourcenschonende Bauweise mit kreislauffähigen Materialien und seinen hohen Nutzerkomfort wurde das Gebäude nun von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) mit dem DGNB Zertifikat in Gold auszeichnet. Rund 20 Millionen investierte Ritter in den Neubau. Die Nachhaltigkeitsexperten des auf Bau und Immobilien spezialisierten Beratungsunternehmens Drees & Sommer SE haben das Projekt begleitet. "Es...

Arbeitswelten neu gedacht: Drees & Sommer-Büro in München gewinnt Architektur-Auszeichnung

München (ots) - Work-Life-Balance, Remote Work und flexiblere Unternehmensstrukturen: Die Grenze zwischen Arbeiten und Freizeit verschwimmt im Alltag immer mehr. Unternehmen müssen sich dieser Entwicklung anpassen und eine Arbeitsumgebung schaffen, die gleichsam Produktivität und Gemeinschaft fördert. Wie das geht, zeigt das auf Bau und Immobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE mit Hauptsitz in Stuttgart. Am Münchner Standort hat das Unternehmen seine Kompetenzen in der Arbeitsweltgestaltung jetzt auf modernste Art und Weise umgesetzt. Die Mission war klar: Eine Bürolandschaft nach individuellen Bedürfnissen zu gestalten, die sowohl Kreativität als auch das Miteinander fördert. Geadelt wurde das Konzept nun mit dem...

Gebäudesanierung ist auch ohne Förderung wirtschaftlich

Leipzig (ots) - Die energetische Sanierung des eigenen Hauses lässt sich über eingesparte Heizkosten finanzieren - ohne staatliche Förderzuschüsse. Der Zusagestopp der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) war überfällig. Um den Gebäudebestand klimaneutral zu sanieren, braucht es eine "neue Baubranche" und nicht die Subventionierung veralteter Strukturen, betont der Bundesverband Gebäudemodernisierung BVGeM e.V., der diesen Ansatz jetzt mit dem "Regionalen Aktionsplan Klimaschutz im Gebäudesektor" vorstellt. Zum Erreichen der Klimaziele sind in Deutschland 1.250.000 Wohnungen pro Jahr zu sanieren. Kostenpunkt derzeit: 60.000 bis 80.000 Euro je Wohnung. Bei einem jährlichen Fördervolumen von 10 Milliarden Euro gibt es lediglich 8.000 Euro je Wohnung....

Nach EZB-Sitzung: Zinswende beim Baugeld bereits angekommen

München (ots) - - Europäische Notenbank (EZB) belässt Leitzins trotz hoher Inflation unverändert - Bauzinsen im Vorfeld gestiegen: 1,5 Prozent Zinsen im Jahresverlauf möglich - Interhyp-Bauzins-Trendbarometer: Immobilieninteressentinnen und -interessenten bekommen Trendwende am Zinsmarkt zu spüren Auch wenn die Europäische Zentralbank (EZB) bei der jüngsten Sitzung vorerst kein Ende der lockeren Geldpolitik beschlossen hat, zeichnet sich beim Baugeld bereits eine Trendwende ab. Für Immobilieninteressentinnen und -interessenten mit Finanzierungsbedarf könnte dies teuer werden. Die Inflationserwartungen und der Ausblick auf eine straffere Zinspolitik anderer Notenbanken verbunden mit höheren Renditen bei Staatsanleihen haben im Januar bereits zu einem Anstieg der...

So wird die Sanierungspflicht gemeistert: 7 Tipps zeigen, wie sich Handwerksbetriebe jetzt aufstellen müssen

Münster (ots) - An der Sanierungspflicht führt kein Weg vorbei. Sie wiederum wird von besonderen Herausforderungen für die Handwerksbetriebe begleitet. Der gegenwärtige Fachkräftemangel beispielsweise dürfte die ohnehin kaum zu überschauende Lage weiter verschlechtern. Sven Schöpker weiß indes, worauf nun zu achten ist. Der Experte rund um das Handwerk sieht insbesondere die voranschreitende Digitalisierung als Schlüssel zum Erfolg, um allen zu erwartenden Anforderungen gerecht zu werden. In folgendem Beitrag verrät der Experte 7 Tipps, wie sich Handwerksbetriebe jetzt aufstellen müssen. 1. Prozesse und Strukturen prüfen Wer die anstehende Sanierungspflicht bewältigen möchte, muss für die zu erwartenden Herausforderungen gewappnet sein. Sind alle Strukturen und...

Daniel Harsay: Mit DPH Immobilien in die Zukunft investieren

Unterhaching (ots) - Daniel Harsay ist Immobilienunternehmer aus Leidenschaft. Als Gründer der DPH Group Immobilien GmbH konzentriert er sich auf die Entwicklung und den Verkauf von exklusiven Wohnimmobilien. Mit seiner umfangreichen Erfahrung und seinen Geschäftsverbindungen verhilft Daniel Harsay seinen Kunden zu einer sicheren Investition in Immobilien, die dem Vermögensaufbau und der Altersvorsorge zugute kommt. In Zeiten, in denen die Zinsen auf Bankguthaben in den Minusbereich rutschen und die Inflation gleichzeitig die Ersparnisse bedroht, scheint es sinnvoll zu sein, den Kauf einer Immobilie in Angriff zu nehmen. Mit ihrer Wertbeständigkeit bieten Immobilien eine solide Möglichkeit der Kapitalanlage. Ein permanentes Auf und...

Ein gebrauchtes Eigenheim kostete 2021 in NRW 7,8 Haushaltseinkommen / Angebotspreise stiegen laut LBS-Immobilienpreisspiegel um 10 Prozent

Münster (ots) - Ein gebrauchtes Eigenheim wurde 2021 in Nordrhein-Westfalen laut LBS-Immobilienpreisspiegel für durchschnittlich 408.000 Euro angeboten, das sind 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Preis entspricht 7,8 mittleren Haushaltsnettoeinkommen. Etwas günstiger waren mit 360.000 Euro die gebrauchten Reihen- und Doppelhäuser, die allerdings um 15 Prozent zulegten. Dafür waren laut Empirica-Preisdatenbank 6,9 Einkommen fällig. Eigentumswohnungen aus zweiter Hand kosteten 2.525 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche, 16 Prozent mehr als 2020. Das Durchschnittsangebot lag bei 195.000 Euro, das entspricht 3,7 ortsüblichen Haushaltseinkommen. Vor rund zehn Jahren konnten NRW-Bürger ein gebrauchtes Eigenheim noch für gut 4 Haushaltseinkommen kaufen. Die niedrigen Finanzierungszinsen...
rec custom - Category Template
Must Read