Sonntag, Mai 9, 2021
spot_img
StartBau / Immobilien

Bau / Immobilien

Digitales Gebäudemanagement: Proptech-Start-up Aufzughelden gewinnt mit GOLDBECK wichtigen strategischen Partner und Investor

Berlin / Bielefeld (ots) - - Das familiengeführte Bau- und Immobilienunternehmen GOLDBECK investiert in Aufzughelden, dem Start-up für digitale Innovationen im Aufzugmanagement. - "Wir freuen uns sehr über die Finanzierungsrunde und das Vertrauen. Schon heute ist unsere Technologie einzigartig. Die Partnerschaft ermöglicht uns, unsere Vision noch schneller umzusetzen ", so Simon Vestner, Gründer und CEO von Aufzughelden. - Ziel ist, Aufzughelden zur führenden Lösung für digitales Aufzug- und Gebäudemanagement aufzubauen und Immobilien in eine ökologisch und ökonomisch nachhaltige Zukunft zu führen. Berlin / Bielefeld (ots) - Das familiengeführte Bau- und Immobilienunternehmen GOLDBECK investiert in Aufzughelden,...

Jörger nimmt „Mattgold“ in sein Oberflächen-Portfolio auf

Mannheim (ots) - Der Mannheimer Designer und Hersteller hochwertiger Badarmaturen und Accessoires hat sein Angebot an Goldtönen um das Trendfinish "Gold matt" erweitert. Insgesamt gibt es damit von Jörger jetzt sieben verschiedene, galvanisch vergoldete Oberflächen. Badarmaturen mit warmen Metalltönen gelten als ein wichtiger Trend 2021. Neben Bronze und Kupfer spielt Gold mit gebürstetem oder matten Finish eine tonangebende Rolle. Die Mannheimer Design-Manufaktur Jörger greift mit der Einführung der Oberfläche "Gold matt (.021)" diese Entwicklung auf. Oberflächenveredelung durch galvanische Vergoldung oder: Gold ist ein ganz besonderes Finish Gold ist ein weltweit beliebtes Edelmetall und kommt überwiegend bei der Herstellung von...

Eckpunkte klären / Verwaltervertrag muss die wesentlichen Aspekte der Arbeit beinhalten

Berlin (ots) - Die Verwalterin bzw. der Verwalter spielen für eine Eigentümergemeinschaft eine große Rolle, denn eine Reihe von Alltagsgeschäften werden von dieser Person erledigt. Deswegen ist es nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS nötig, die Eckpunkte der Vertragsbeziehung wie Vergütung und Laufzeit in wesentlichen Umrissen zu benennen. (Landgericht Köln, Aktenzeichen 29 S 72/19) Der Fall: Der Verwalter einer WEG war seit Jahren für die Gemeinschaft tätig, zunächst als Einzelkaufmann und dann in Form einer Gesellschaft. Ein Mitglied einer Eigentümergemeinschaft legte Einspruch gegen die Wiederbestellung der GmbH & Co. KG als Verwalterin ein. Der Vertrag erfülle...

Fenster zum Hof / Blick auf den Ruhebereich des Nachbarn war nicht rücksichtslos

Berlin (ots) - Wenn ein Gebäude neu errichtet wird, dann kann es zu unangenehmen Nebenerscheinungen für die Nachbarn kommen - falls nämlich plötzlich ein Fenster in Richtung ihres bisherigen Ruhebereichs zeigt. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS müssen es die Betroffenen in der Regel trotzdem hinnehmen. (Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen, Aktenzeichen 10 A 179/20) Der Fall: Lange Zeit hatten Grundstücksbesitzer das Glück, dass eine verschwiegene Gartenecke nicht einsehbar war. Mit dem behördlich genehmigten Neubau eines Mehrfamilienhauses änderte sich das. Plötzlich hätten sich fremde Blicke auf Terrasse und Gartenteich richten können. Die Grundstücksbesitzer sahen in der Errichtung des Gebäudes...

Geänderte Nutzung / Die Überschusserzielungsabsicht musste neu berechnet werden

Berlin (ots) - Eine Immobilie kann im Laufe ihrer Nutzungszeit ganz verschiedenen Zwecken dienen. Ein Wechsel der Nutzung ist unter Umständen von großer Bedeutung für die steuerliche Bewertung des Objekts. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS weist auf ein höchstrichterliches Urteil hin, in dem es um die Prüfung der Überschusserzielungsabsicht beim Wandel einer Miet- in eine Ferienwohnung ging. (Bundesfinanzhof, Aktenzeichen IX R 37/17) Der Fall: Ein Eigentümer besaß ein Zweifamilienhaus und einen Bungalow mit zwei Wohnungen, die zunächst unbefristet vermietet waren. Dann, nach einer Sanierung, fanden Vermietungen an Monteure und an Feriengäste statt, der Eigentümer verwendete außerdem eine...

Schädlicher Schatten / Eigentümer einer Solaranlage wandte sich gegen seinen Nachbarn

Berlin (ots) - Wer auf seinem Dach eine Solaranlage errichtet, der hofft natürlich auch, dass diese Anlage üppige Erträge an Sonnenenergie erbringt. Bei einem Grundstückseigentümer in Nordrhein-Westfalen drohte das nicht mehr zu funktionieren, weil ein geplanter und genehmigter Neubau das Dach mit der Photovoltaikanlage verschattet hätte. Er klagte dagegen vor der Verwaltungsgerichtsbarkeit, denn hier liege ein Verstoß gegen das Gebot der Rücksichtnahme vor. Doch die Richter wiesen nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS darauf hin, dass die landesrechtlichen Abstandsvorschriften eingehalten worden seien. Sie dienten ja gerade dazu, die Nachbarn vor zu großen Übergriffen zu schützen. Eine...

Kältester April seit 40 Jahren: Heizkosten steigen deutlich

München (ots) - - Verbraucher*innen mit Gasheizung zahlen 54 Euro mehr als im Vorjahresmonat - Musterhaushalt mit Ölheizung muss 61 Euro bzw. 74 Prozent mehr zahlen als im April 2020 - Familie zahlt zwischen 2021 und 2026 1.214 Euro (Gas) bzw. 1.608 Euro (Heizöl) für CO2-Abgabe München (ots) - Der April 2021 war so kalt wie in den vergangen 40 Jahren nicht.1) Daher mussten Verbraucher*innen 50 Prozent mehr Energie für das Heizen aufwenden als im Vorjahresmonat. Ein Haushalt mit Gasheizung zahlte im April 2021 54 Euro mehr als im Vorjahr.2;3) Ein Musterhaushalt mit Ölheizung musste...

Kosten-Analyse für Modernisierung von Mehrfamilienhäusern / Infografik mit Beispielen vom Dach bis zum Keller / Vergleich für Mindest- und Passivhaus-Standard

Berlin (ots) - Wer ein Mehrfamilienhaus modernisiert, muss für Passivhaus-Standard vor Fördermitteln mit Mehrkosten zwischen 8 und 45 Prozent rechnen. Das zeigt eine Analyse des co2online-Projekts "WEG der Zukunft" (www.wegderzukunft.de). Am kleinsten ist die Kostenspanne demnach beim Dämmen eines Steildachs, am größten beim Dämmen der obersten Geschossdecke. Der höhere energetische Standard hat jedoch mehrere Vorteile, wie der Vergleich verschiedener Maßnahmen zeigt: - Erstens gibt es dafür meist zusätzliche Fördermittel. - Zweitens können die Kosten einer neuen Heizanlage deutlich niedriger ausfallen: um rund 14 bis 30 Prozent. - Drittens sinken der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen noch stärker - und damit...

Wir benutzen die Ressourcen der Zukunft, um für die Gegenwart zu bezahlen

Oakland, Stuttgart (ots) - Ab morgen leben die Deutschen auf Kredit. Zumindest, was den Ressourcenverbrauch bis zum Jahresende anbelangt. Denn auf den 5. Mai fällt für Deutschland der sogenannte Overshoot Day. "Wir stecken zusammen in einem ökologischen Schneeballsystem fest", sagt dazu Dr. Mathis Wackernagel, Präsident des Global Footprint Network und Miterfinder des Ecological Footprint. "Der Betrug des Bankiers Madoff aus New York ist dazu vom Umfang und Ausmaß her nichts im Vergleich". Welche Wege aus dieser ökologischen Schuldenfalle führen, darüber sprechen er und Steffen Szeidl, Vorstand des auf den Bau- und Immobiliensektor spezialisierten Planungs- und Beratungsunternehmens Drees & Sommer...

Klage wegen schleichender CO-Vergiftung / Langanhaltende CO-Vergiftungen werden selten erkannt – mit schwerwiegenden Folgen

Berlin (ots) - Erstmals hat eine Mieterin ihren Vermieter wegen einer andauernden Kohlenmonoxidvergiftung verklagt. Bei der Frau aus Lüneburg traten über mehrere Monate hinweg Symptome wie permanente Kopfschmerzen, Seh- und Konzentrationsstörungen, Taubheitsgefühle, Übelkeit sowie extreme Müdigkeit auf. Ihre behandelnden Ärzte waren dabei jedoch von einer neurologischen Krankheit und nicht von einer Kohlenmonoxidvergiftung ausgegangen, so dass eine Blutuntersuchung ausblieb. Erst ein Heizungsbauer entdeckte die tödliche Gefahr, die von der defekten, nicht gewarteten Therme im Badezimmer der Mieterin ausging. Er maß direkt an dem Gerät austretendes Kohlenmonoxid (CO) in einer höchst gesundheitsschädlichen Konzentration von 2000 ppm. CO-Vergiftungen bleiben oft unerkannt "Kohlenmonoxid...

Smart Home Lösungen Lüneburg Weststadt – Elektro Burmester liefert Qualität und Verlässlichkeit

Lüneburg (ots) - Eine grosses Angebot an Leistungen aus dem Segment Elektrotechnik erwartet Sie bei Burmester Elektrotechnik. Die junge Firma von Mike Burmester aus Lüneburg verfügt über reichlich Expertise wie auch ein bedeutendes Maß an Knowhow. Insbesondere im Falle, dass Sie auf der Recherche nach "Smart Home Lösungen Lüneburg Weststadt (http://www.burmester-elektrotechnik.de/)" sind, haben Sie mit Burmester Elektrotechnik den optimalen Partner gefunden. Burmester ist fokussiert auf übliche Elektroinstallationen wie Stromzähler, Steckdosen, Schalter oder Leitungen. Türklingeln und Sprechanlagen werden ebenfalls qualifiziert verbaut und gewartet wie Telefonanalagen. Die dazugehörige Netzwerktechnik ist gleichwohl ein Fachgebiet von Burmester Elektrotechnik. Das Unternehmen verlegt erfolgreich Glasfaserkabel...

Postbank Wohnatlas 2021 / Prognose: Wo Wohneigentum bis 2030 an Wert gewinnt

Bonn (ots) - Neben Metropolen auch Städte wie Potsdam, Dresden und Leipzig im Aufwind Modellrechnung zeigt jährliche durchschnittliche Kaufpreisentwicklung Am deutschen Wohnungsmarkt werden die Preise auch nach der Corona-Krise weiter steigen. Das zeigt der Postbank Wohnatlas 2021, für den Experten des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) eine Kaufpreisprognose bis 2030 erstellt haben. Demnach ist vor allem in und um die urbanen Zentren mit weiteren Preisaufschlägen zu rechnen. In mehr als der Hälfte der 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte können Haus- und Wohnungsbesitzer*innen davon ausgehen, dass ihre Immobilie bis mindestens 2030 real an Wert gewinnt. Den mit Abstand stärksten Preisanstieg unter...

belvona Geschäftsführung: Uwe Becker und Michael Beers bilden mit Frank Krienen die neue Dreier-Spitze des Unternehmens

Düsseldorf (ots) - belvona vergrößert die Geschäftsführung - dem bisherigen Geschäftsführer Frank Krienen (56) tritt neben Uwe Becker (50) nun auch Michael Beers (60) zur Seite. Das Wohnungsunternehmen reagiert damit auf das starke Wachstum der vergangenen Monate. "Zahlreiche erfolgreiche Standortübernahmen und tausende zufriedene Mieter haben gezeigt, dass wir mit unserem Konzept aus persönlichem Service, hohem Wohnstandard und Nachhaltigkeit richtig liegen. Ich freue mich sehr darüber, ganz im Sinne unseres Wachstums nun nach Uwe Becker auch Michael Beers als Geschäftsführer begrüßen zu dürfen. Gemeinsam werden wir Erreichtes ausbauen und dafür sorgen, dass belvona weiterhin so erfolgreich wächst wie bisher.", erklärt...

Immobilien verlieren mit schlechter Internetanbindung an Wert

Köln (ots) - - Umfrage: ein Zehntel sieht bei unzureichender Bandbreite vom Kauf ab - Wertverlust in ländlichen Regionen und Randlagen besonders deutlich - Internet wichtiger als Garten oder Nähe zum ÖPNV Köln (ots) - Lahmt das Internet, sinkt das Kaufinteresse. Auf diesen Nenner kann man die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Eutelsat-Breitbanddienstleisters konnect mit über 2.000 Teilnehmern herunterbrechen. Jeder Zehnte würde vom Kauf absehen, wenn der Internetanschluss nicht den Erwartungen entspricht. Für mehr als ein Fünftel der Befragten reduziert sich der Immobilienwert um zehn Prozent, für ein Achtel sogar um 20 Prozent, wenn die...

Schöner stromen: Schiefer smart zapft die Sonne an / Wie Bauherren nachhaltig investieren und warum sich eigener Öko-Strom in Zukunft rechnet – Internationaler „Tag...

Mayen (ots) - Mit steigenden Strompreisen in Deutschland wird die eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach interessanter - und dank neuer Lösungen nachhaltig und optisch elegant. Ein smartes Schieferdach verbindet Ökologie mit Ökonomie: 100 Prozent Natur treffen auf zeitlose Ästhetik und grüne Energie. Wenn rund um den Erdball am 3. Mai 2021 zum 43. mal der "Tag der Sonne" ausgerufen wird, dann hat für Familie Elberlein die solare Zukunft mit dem feurigen Zentrum unseres Planetensystems als Energielieferant bereits begonnen: Beim Neubau für den zweiten Lebensabschnitt haben sie vieles berücksichtigt, "was uns das Leben einfacher, umweltfreundlicher und gleichzeitig autarker macht." Für...

6,7 Mio. EUR für Immobilienfinanzierer Baufi24 in Series A

Hamburg (ots) - Baufi24, das digitale Baufinanzierungsunternehmen, schließt seine Series A-Finanzierungsrunde mit 6,7 Mio. Euro Wachstumskapital. Zu den Investoren zählen BtoV und der Helvetia Venture Fund. Das Hamburger Fintech wird das frische Kapital zum Ausbau der Marktposition als einer der führenden digitalen Immobilienfinanzierer einsetzen. Dabei fokussiert sich Baufi24 auf die Weiterentwicklung seiner Technologie und den Ausbau seines Filialnetzwerks deutschlandweit. Der Markt der Baufinanzierungen ist ein spannendes Wachstumsumfeld. Covid19 hat den Baufi-Boom weiter beflügelt, wie auch eine aktuelle Studie (https://www.pwc.de/de/finanzdienstleistungen/banken/der-grosse-baufinanzierungs-boom.html) von PwC bestätigt. Demnach stieg das Neugeschäftsvolumen im Jahr 2020 auf 273 Milliarden EUR, was einem Wachstum um 3,8 Prozent...

Urlaub auf dem Balkon im Trend wie nie zuvor / Terrasse und Balkon mit Profi-Sanierung auf Vordermann bringen

Köln/Kürten (ots) - Ferien zu Hause machen und den Balkon als Wohlfühloase gestalten: So heißt auch im zweiten Jahr der Pandemie das Motto vieler Bundesbürger. Glücklicherweise verfügen fast 58 Millionen Menschen in Deutschland über einen Balkon, aus dem sie ihr kleines Urlaubsparadies zaubern können. Allerdings lässt der bauliche und ästhetische Zustand vieler Balkone und Terrassen als Folge von Feuchteschäden zu wünschen übrig. Maßgeschneiderte Profi-Sanierungen machen sie jedoch unkompliziert und schnell wieder voll nutzbar. Risse im Boden, abgesprengte Fliesen und abgeplatzter Putz lassen Balkone und Terrassen "alt aussehen". Ursachen sind die Witterung, der sie ganzjährig schutzlos ausgesetzt sind und...

Heizen mit Öl in Berlin wird deutlich teurer / CO2-Preis sorgt für hunderte Euro Mehrkosten pro Jahr in Ein- und Zweifamilienhäusern / Ölheizungen in...

Berlin (ots) - Berliner Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern mit Ölheizung müssen mit deutlich steigenden Heizkosten rechnen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online. Durch den CO2-Preis fallen für ein durchschnittliches Haus in diesem Jahr Mehrkosten von rund 203 Euro an. Der nach und nach steigende Preis sorgt dafür, dass die Kosten weiter wachsen: im Jahr 2025 um etwa 447 Euro. Ein weiterer Grund für unnötig hohe Heizkosten sind die in Berlin besonders alten Ölheizungen. Im Schnitt sind sie laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) fast 25 Jahre alt. Bundesweit sind es dagegen etwa 21 Jahre....

Anlage-Zugpferd Plug-ins: Münchner Wohnbauprojekt Van B überzeugt Kapitalanleger

München (ots) - - Projekt von Bauwerk und UNStudio punktet mit progressiver Architektur, visionärem Konzept und aufstrebender Lage - Produktinnovation Plug-in stößt auf reges Käuferinteresse München (ots) - Anhaltende Niedrigzinsen auf der einen, Bedarf nach nachhaltigen Investments auf der anderen Seite: Ein Jahr nach dem Beginn der Corona-Krise ist die Investmentfreude deutscher Anleger in Wohnimmobilien ungebrochen hoch - gerade in Metropolmärkten wie Berlin, Frankfurt am Main oder München. Das spürt auch der an allen drei Standorten tätige Projektentwickler Bauwerk. Dabei hat das Unternehmen vor allem mit seinem jüngsten Münchner Projekt Van B bei Kapitalanlegern ins Schwarze...

Schutz vor Corona und Arbeitssicherheit müssen Hand in Hand gehen

Berlin (ots) - Der Workers´ Memorial Day am 28. April erinnert an Beschäftigte, die bei der Arbeit tödlich verunglückt sind, sich verletzt haben oder krank wurden. In diesem Jahr steht der weltweite Gedenktag unter dem Motto "Gemeinsam durch die Corona-Pandemie". Auf Initiative der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) findet am 28. April unter Beteiligung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) ein zentrales Gedenken in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt. Der ökumenische Gedenkgottesdienst kann ab 18 Uhr im Livestream (https://igbau.de/Einladung-zum-Livestram-des-Workers-Memorial-Day-am-28.-april.html) verfolgt werden. "Als BG BAU gedenken wir am Workers' Memorial Day jenen, die durch einen Arbeitsunfall oder infolge einer Berufskrankheit ihr Leben...

Architrave gewinnt in neuer Finanzierungsrunde mit Drees & Sommer neuen Investor

Berlin/Stuttgart (ots) - - Beteiligung des Planungs- und Beratungsunternehmens Drees & Sommer SE in Höhe von 5 Prozent - Zusätzlich breite Beteiligung bestehender Gesellschafter in dieser Finanzierungsrunde - Ausweitung des Architrave-Produktportfolios auf Bauunternehmen, Planer und Projektsteuerer fördert weitere Etablierung als führende Branchenplattform Berlin/Stuttgart (ots) - Architrave, führender Anbieter für digitales Immobilienmanagement, hat mit Drees & Sommer erneut ein Großunternehmen der europäischen Immobilienwirtschaft als strategischen Gesellschafter gewonnen. Das Stuttgarter Beratungsunternehmen mit aktuell rund 4.000 Mitarbeitern steigt nach einer rund halbjährigen intensiven Marktanalyse mit fünf Prozent beim Berliner PropTech ein. Über die Investitionssumme vereinbarten beide Parteien Stillschweigen....

Neuer Name für Berlins erste Design-Adresse: Living Berlin / Rund 20 Jahre nach Eröffnung als „stilwerk Berlin“ präsentiert sich das Haus modernisiert

Berlin (ots) - Seit seiner Eröffnung im Jahr 1999 hat sich das prägnante, fünfstöckige Retail-Gebäude in der Kantstraße 17, Ecke Uhlandstraße, zu einem der bekanntesten Orte Berlins für ausgesuchtes Interior Design etabliert - mit einem einzigartigen Konzept von rund 40 Stores auf ca. 20.000 Quadratmetern. Ab Mai 2021 treten Haus und Mieter*innen unter neuem Namen auf: LIVING BERLIN. Begleitet wird das Rebranding von umfassenden Renovierungsarbeiten, um Shopping-Erlebnis und Präsentation umfassender Interior-Kompetenz zukunftsgerecht zu gestalten. "Der Name LIVING BERLIN trägt das erfolgreiche Konzept der vergangenen 20 Jahre ebenso in sich wie die tiefe Verbundenheit zur Stadt Berlin, von uns Eigentümer*innen...

Techem Studie: Mieter und Vermieter wollen hohem Energieverbrauch entgegenwirken

Eschborn (ots) - Zeitintensiv, unverständlich oder gar fehlerhaft - eine aktuelle Techem Studie zeigt, wie Mieter und Vermieter auf die jährliche Heizkostenabrechnung blicken und welche Möglichkeiten sie zur Optimierung des Energieverbrauchs in Gebäuden sehen. Rund ein Drittel der Mieter (31 Prozent) sowie 45 Prozent der Vermieter haben schon einmal schlechte Erfahrungen mit der jährlichen Heizkostenabrechnung gemacht - das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage von Techem, einem führenden Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude. Mieter ärgern sich vor allem über unerwartete Nachzahlungsaufforderungen (46 Prozent), die schlecht nachvollziehbare Aufschlüsselung der Heizkosten (44 Prozent) oder fehlerhafte Abrechnungen (41 Prozent). Vermieter...

CampusRO: Deutschlands erstes Holzhybrid-Studenten-Quartier mit DGNB-Platin-Zertifikat entsteht in Rosenheim

Rosenheim (ots) - - CO2-Footprint um mehr als 50 Prozent gegenüber konventionellem Bau reduziert - Projektentwickler strebt mit ganzheitlich nachhaltigem Konzept DGNB-Zertifizierung in Platin an Rosenheim (ots) - Höher, spektakulärer, konzeptioneller: Weltweit haben Projektentwickler jahrzehntelang vor allem auf die einzigartige Architektur und zunehmend ausdifferenzierte Konzepte ihrer Neubauvorhaben gesetzt. Derzeit rückt ein weiteres Attribut in den Mittelpunkt der Planungen: die Nachhaltigkeit der Objekte. Denn nicht zuletzt getrieben durch die "Fridays for Future"-Bewegung hat das Thema in den vergangenen rund eineinhalb Jahren gesellschaftlich und politisch an Fahrtwind aufgenommen. Getragen von diesem Zeitgeist entsteht mit "CampusRO" im bayerischen Rosenheim...

Hamburger Stadtentwicklungsprojekt: OTTO WULFF und cds Wohnbau entwickeln 200 Wohnungen und Townhouses an der Jenfelder Au

Hamburg (ots) - Im neuen Stadtquartier Jenfelder Au entwickeln und bauen OTTO WULFF und cds Wohnbau Hamburg rund 200 neue Miet- und Eigentumswohnungen sowie Townhouses. Versorgt werden sie mittels eines innovativen Energiekonzepts. Was geplant ist. Mit der Jenfelder Au entsteht in Hamburg-Wandsbek das größte Stadtentwicklungsprojekt östlich der Alster. Ein Joint Venture aus OTTO WULFF und cds Wohbau entwickelt und baut auf insgesamt drei der Baufelder 137 Mietwohnungen, 48 Eigentumswohnungen und 10 individuelle Townhouses. Ein eigenes Townhouse mitten in der Stadt Auf Baufeld 16.1 entstehen 10 moderne Townhouses. "In den individuellen, 3-geschossigen Reihenhäusern können sich insbesondere Familien auf jeweils 4-5...
Presseverteiler für Auto-News

Must Read