Montag, Oktober 25, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartBau / ImmobilienWie Unternehmen jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung nutzen / Staatliche...

Wie Unternehmen jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung nutzen / Staatliche Anreize für die energetische Sanierung von Nicht-Wohngebäuden

Köln (ots) –

Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) setzt der Staat Anreize für energetische Sanierungen und Einzelmaßnahmen – auch an Nicht-Wohngebäuden. Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurden ersten Halbjahr 2021 bereits rund 150.000 Anträge bewilligt und mehr als 2,7 Milliarden Euro ausgezahlt. Für Unternehmen lohnt es sich damit noch mehr, auf energie- und CO2-sparende LED-Beleuchtung in Hallen und Büros umzurüsten.

Ob Industrie-, Logistik- oder Lagerhalle, Büro- oder Gewerberäume – Licht brennt überall, oft acht Stunden am Tag und oft noch mit alter, konventioneller und energieintensiver Beleuchtungstechnik. Durch den Wechsel auf hocheffiziente und langlebige LED-Beleuchtungssysteme, zum Beispiel von LED Technics Germany (LTG), können Unternehmen bis zu 70 Prozent Energie und entsprechend CO2 einsparen. Dadurch amortisieren sich die Investitionen im Schnitt in weniger als drei Jahren. Mit der im Januar 2021 aufgelegten Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) lohnt sich eine Umrüstung jetzt besonders, denn nun erhalten auch Besitzer von Nichtwohngebäuden – also Unternehmen, Einzelunternehmer, Freiberufler – einen Direktzuschuss für eine Umrüstung auf LED-Beleuchtung.

Hohe Lichtausbeute und Lichtstromerhalt sind Bedingung

Förderfähig ist der komplette Leuchtenaustausch in Bestandsgebäuden einschließlich Nebenarbeiten und Komponenten sowie die Erstellung eines Beleuchtungskonzepts. Außerdem wird der Einbau von Regelungen wie tageslicht- oder präsenzabhängigen Systemsteuerungen gefördert. Die Systemlichtausbeute muss 120 bzw. 140 Lumen je Watt (lm/w) betragen, der Lichtstromerhalt >= 80 % (L80) bei 50.000 Betriebsstunden aufweisen. Es lohnt sich also, die Qualität der Leuchten im Vorfeld genau zu überprüfen. Leuchten von LED Technics Germany beispielsweise erzielen eine Lichtausbeute von 120-160 lm/w und erfüllen in der Regel alle Anforderungen. Nicht förderfähig sind hingegen Retrofit- oder Ersatzlampen wie LED-Röhren.

Fördersatz von 20 Prozent auf die Investitionssumme

Das förderfähige Mindestinvestitionsvolumen liegt bei 2.000 Euro (brutto). Der Fördersatz beträgt 20 Prozent der förderfähigen Ausgaben, die auf 1.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, insgesamt auf maximal 15 Millionen Euro gedeckelt sind. Dieser kann Mithilfe eines Energie-Effizienz-Experten beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden. Mehr Infos zu den genauen Förderbedingungen gibt es auch auf der Homepage von LED Technics Germany. (https://led-technics-germany.de/aktuelles/wie-sie-fur-ihre-led-umrustung-jetzt-einen-forderzuschuss-erhalten/)

Über Led Technics Germany:

LED Technics Germany steht für hochwertige, energieeffiziente und vor allem pragmatische Lichtlösungen für Industrie und Gewerbe. Seit 2009 entwickelt und produziert das Kölner Unternehmen eigene LED-Leuchten und -Systeme, die nur direkt vom Hersteller oder über Elektrofachbetriebe erhältlich sind. LED Technics Germany vermeidet den Groß- und Zwischenhandel zugunsten von möglichst individualisierbaren Produkten, die genau auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen angepasst sind. Das Kölner Unternehmen arbeitet bundesweit eng mit Elektrikern und Fachbetrieben zusammen.

Für die Produktion der LED-Leuchten und -Systeme nutzt LED Technics Germany ausschließlich Markenkomponenten, ohne diese zu verkleben, zu verpressen oder anderweitig zu verschachteln. Dadurch bleiben die Anwender systemunabhängig. Die modulare und transparente Bauweise ermöglicht es, innovative Technologien zu integrieren und erreicht so einen hohen Anpassungsgrad. Auf alle Leuchten gewährt der Hersteller fünf Jahre Garantie.

Pressekontakt:

LED Technics Germany GmbH
Andreas Kreuss
Geschäftsführer
Kelvinstraße 33-06
50996 Köln
+49 (0) 221 177 307 00
info@led-technics-germany.de
www.led-technics-germany.de

Pressekontakt:
Sturat Kommunikation
Meike Sturat
+49 221 475 86 17
+49 177 28 33 278
m.sturat@sturat-kommunikation.de

Original-Content von: LED Technics Germany GmbH, übermittelt durch news aktuell