Sonntag, Mai 9, 2021
spot_img
StartSchlagworteArbeit

Pressemitteilung über Arbeit

DEKRA schafft weitere 1.000 neue Stellen / Expertenorganisation mit rund 5.000 zusätzlichen Jobs in 5 Jahren

Stuttgart (ots) - - 500 Millionen Investitionsvolumen, verstärkt in Digitalisierung, bis 2025 - Bis 2025 wird das komplette Dienstleistungsportfolio digitalisiert sein - Zentrale Zukunftsfelder sind Cyber Security und Künstliche Intelligenz - Asiatischer Markt verspricht 2021 überproportionales Wachstum - Umsatz 2020 fast auf Vorjahresniveau bei höherem operativen Cashflow - EcoVadis zeichnet Prüfunternehmen als Nachhaltigkeits-Champion aus Stuttgart (ots) - Als anerkannter Partner für die Prüfung, Inspektion und Zertifizierung intelligenter und vernetzter Produkte hat DEKRA auch im Corona-Krisenjahr 2020 als verlässlicher Arbeitgeber überzeugt: Die Stammbelegschaft wurde um 400 Mitarbeiter auf fast 30.000 erhöht. "Durch unsere...

INDEGO erweitert Plattformlösung um digitale Zeiterfassung und Urlaubsverwaltung in Zusammenarbeit mit EGOTEC

Frankfurt (ots) - - INDEGO integriert cloudbasierte App zur Zeiterfassung und Urlaubsverwaltung "INDEGO time" in die Plattformlösung - Exklusivkooperation zwischen INDEGO und EGOTEC, dem Experten für CMS und Webapplikationen made und hosted in Germany Frankfurt (ots) - Zeiterfassung in Excel und selbstgebastelten Lösungen sind mühsam und rauben Zeit - im Zeitalter der Digitalisierung ein No-Go. Gemeinsam mit dem Softwareentwickler EGOTEC hat INDEGO eine vollintegrierte App eingeführt, mit der Zeiterfassung in der Kollaborationslösung schnell, einfach und sicher von der Hand geht. INDEGO time ist ein cloudbasiertes Zeiterfassungssystem, zu 100 % entwickelt und gehostet in Deutschland - und dank mobiler App perfekt...

Lieferkettengesetz: Schutz von Kindern nicht ausreichend / SOS-Kinderdörfer: Zulieferer dringend in die Verantwortung nehmen

München (ots) - Der Bundestag muss den Schutz von Kindern in den globalen Lieferketten deutscher Unternehmen deutlich verbessern. Diese Forderung erheben die SOS-Kinderdörfer anlässlich der heutigen 1. Lesung im Bundestag zum geplanten Lieferkettengesetz und rufen zu dringenden Nachbesserungen im weiteren parlamentarischen Verfahren auf. Angesichts von 73 Millionen Kindern, die weltweit durch schwere und gefährliche Arbeit ausgebeutet werden, seien klare und effektive Regelungen für ein global verantwortliches Handeln zwingend notwendig. "Die heutige Debatte im Bundestag hat gezeigt, dass der Gesetzentwurf der Bundesregierung noch nicht ausreichend ist, um den Schutz von Kindern in den globalen Lieferketten wirkungsvoll zu gewährleisten. Unternehmerische Sorgfaltspflichten...

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen / Noch viel zu tun in Sachen Inklusion

Berlin (ots) - In Deutschland leben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 7,8 Millionen Menschen mit amtlich anerkannter Behinderung. Hinzu kommen 2,75 Millionen Menschen, die über einen anerkannten Grad der Behinderung (GdB) von weniger als 50 verfügen. Die tatsächliche Zahl könnte jedoch deutlich höher liegen. "Aus der Beratungspraxis wissen wir, dass viele Menschen ihre Schwerbehinderung nicht offiziell anerkennen lassen, weil sie Aufwand oder Vorurteile scheuen. Zudem müssen einige auch darum kämpfen, dass ihre Beeinträchtigungen vom Versorgungsamt anerkannt und eine Schwerbehinderung attestiert wird. Es gibt also noch viel zu tun in Sachen Inklusion - in Zeiten von Corona mehr denn...

Sie trifft eher Jüngere und macht depressiv: Was soziale Ausgrenzung im Alltag auslösen kann

Landau (ots) - Menschen grenzen andere aus. Das ist ein allgegenwärtiges Verhalten und kann in vielen Bereichen auftreten. In einer großen Befragungsstudie hat ein Forschungsteam der Universitäten Koblenz-Landau, Mannheim und Basel erlebte soziale Ausgrenzung erstmals im Alltag und über einen längeren Zeitraum untersucht. Die Forschenden wollten herausfinden, welche Faktoren es mehr oder weniger wahrscheinlich machen, dass Menschen in ihrem Alltag ausgegrenzt werden und welche langfristigen Konsequenzen Ausgrenzung nach sich zieht. Die zentralen Ergebnisse der Studie: Jüngere Erwachsene erleben mehr Ausgrenzung als ältere und ein verstärktes Maß an erlebter sozialer Ausgrenzung macht es wahrscheinlicher, in den darauffolgenden Jahren an Depression...

Alice Weidel: „Deutschland ist bei Steuern & Abgaben die Nr.1 – mit den Grünen würde es noch schlimmer“

Berlin (ots) - In keinem anderen Industrieland müssen Arbeitnehmer so viele Steuer zahlen wie in Deutschland. Eine aktuelle Studie der OECD, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, zeigt: Deutschland ist "Steuern- und Abgaben-Weltmeister" (Handelsblatt). Ein durchschnittlich verdienender Single musste demnach im Vorjahr 38,9 Prozent seines Gehalts in Form von Steuern und Sozialbeiträgen an den Fiskus abführen. Die Belastung für ein verheiratetes Paar mit einem Verdiener und zwei Kindern lag bei immer noch 32,9 Prozent. Dazu Alice Weidel, Fraktionsvorsitzende und stellvertretende Bundesprecherin: "Steuerweltmeister - 16 Jahre Merkel haben uns diesen unrühmlichen und beschämenden Titel eingebracht. Der unersättliche Staat streicht...

Mehrheit der Deutschen gegen ein Verbot der Prostitution

Mainz (ots) - Umfrage des SWR Bürgertalks "mal ehrlich ...": 77 Prozent der Befragten gegen ein Verbot käuflicher Sexleistungen / Sendung: Mi., 5. Mai 2021, 22 Uhr im SWR Fernsehen Im Vorfeld der Sendung "mal ehrlich ... Sex gegen Geld: gehört das verboten?" (Mi., 5.5.2021, 22 Uhr im SWR Fernsehen) hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest Dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR) eine repräsentative Umfrage zu der Verbotsdiskussion durchgeführt. Dabei hat sich eine breite Mehrheit, 77 Prozent der Befragten, gegen ein Verbot von käuflichen Sexleistungen und nur 14 Prozent dafür ausgesprochen - ein Stimmungsbild, das sich durch alle Altersgruppen, soziale Schichten...

Gefährlicher Trend: Alkoholkonsum steigt seit Corona

Köln (ots) - Die Corona-Pandemie hat viele Dinge zum Stillstand gebracht, - den Alkoholkonsum nicht, berichtete die Deutsche Welle jüngst. Existenzängste, aber auch fehlende soziale Kontrolle durch Arbeiten im Homeoffice, führen bei vielen Menschen zu einem gesteigerten Alkoholkonsum. Aber auch während der Arbeitszeit in den Betrieben kann der Konsum von Alkohol ein ernstes Problem sein. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) zeigt in der aktuellen Ausgabe der Versichertenzeitung "impuls" Lösungen für Betriebe auf. Laut einer Forsa-Umfrage wird nicht nur mehr Alkohol konsumiert, sondern etwa ein Viertel der Befragten, die bereits vor Corona mehrmals wöchentlich zur Flasche gegriffen...

Schutz vor Corona und Arbeitssicherheit müssen Hand in Hand gehen

Berlin (ots) - Der Workers´ Memorial Day am 28. April erinnert an Beschäftigte, die bei der Arbeit tödlich verunglückt sind, sich verletzt haben oder krank wurden. In diesem Jahr steht der weltweite Gedenktag unter dem Motto "Gemeinsam durch die Corona-Pandemie". Auf Initiative der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) findet am 28. April unter Beteiligung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) ein zentrales Gedenken in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt. Der ökumenische Gedenkgottesdienst kann ab 18 Uhr im Livestream (https://igbau.de/Einladung-zum-Livestram-des-Workers-Memorial-Day-am-28.-april.html) verfolgt werden. "Als BG BAU gedenken wir am Workers' Memorial Day jenen, die durch einen Arbeitsunfall oder infolge einer Berufskrankheit ihr Leben...

Kunstaktion „Colours of Science“: Starlab macht den Welttag des Labors zum Ehrentag der Laboranten

Hamburg (ots) - Starlab will mit Kunstaktion zum Welttag des Labors am 23. April Laboranten ehren / ,Colours of Science': Hamburger Urban Pop Art Künstler Moritz Etorena (ArimaTribe) kreiert zusammen mit Starlab Kunstwerk aus Gesichtern der Forschungswelt / Berufsbilder in der Laborbranche sollen mehr Aufmerksamkeit bekommen Zum 23. April - dem Welttag des Labors - ehrt der Labormaterialhersteller Starlab Menschen, die tagtäglich an weltverändernden und lebensrettenden Entdeckungen und Erfindungen forschen: die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Labore. Gemeinsam mit dem Hamburger Künstler Moritz Etorena hat der Labormaterialhersteller eine besondere Aktion ins Leben gerufen. Ziel ist es, Laboranten sichtbar zu machen,...

Enormes Interesse für erste PR Report Spring School

Berlin (ots) - Die erste PR Report Spring School startet am 5. Mai mit 11 Masterclasses. Das neue Angebot richtet sich an Young Professionals in der PR. Das Ziel ist, Netzwerke auszubauen und unterschiedliche Arbeitsfelder der PR kennenzulernen. In der Masterclass "Radikal anders: Agentur ohne Abteilungen, Teams und Hierarchien" erklärt Tobias Bruse, wie bei komm.passion in flexiblen Strukturen gearbeitet wird und was das für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet. Veronika Zimmer und Trees Hohagen von Lautenbach Sass informieren über die Zusammenarbeit von Marketing und Kommunikation und die dafür notwendigen Tools und Kompetenzen. Andrea Montua von MontuaPartner zeigt in ihrer...

Sicherer steuerfreier Sachbezug mit dem Sodexo Benefits Pass

Frankfurt (ots) - BMF-Schreiben schafft Klarheit, welche Sachbezugskarten zukünftig für steuerfreie Sachbezüge an Mitarbeiter genutzt werden können: Benefits Pass von Sodexo sticht positiv hervor Das Bundesfinanzministerium und die obersten Finanzbehörden der Länder haben mit einem BMF-Schreiben endlich Klarheit geschaffen, welche Gutscheine und Geldkarten als Sachlohn einzuordnen sind. Eine entsprechende Regelung war durch eine Änderung im Einkommensteuergesetz (EStG) notwendig geworden. Über die Regelung in § 8 Abs. 2 Satz 11 EStG erhalten heute schon ca. 6 Millionen Beschäftigte von ihren Arbeitgebern steuerfreie Zusatzleistungen im Rahmen der 44-Euro-Freigrenze. Sodexo Benefits Pass (https://www.sodexo.de/) bleibt anerkannte Sachbezugskarte Mit dem nun veröffentlichten "BMF-Schreiben zur...

3sat-Wirtschaftsmagazin „makro“ über Arbeit und Vermögen

Mainz (ots) - Dienstag, 20. April 2021, 22.30 Uhr Erstausstrahlung Etwa jeder Zweite in Deutschland hat nicht genug, um etwas zur Seite zu legen. Vermögensaufbau? Vorsorge? Fehlanzeige! Kann Wohlstand in Deutschland heute nicht mehr erarbeitet werden? Dieser Frage geht das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" in seiner Sendung "Arbeit verliert - Vermögen gewinnt" am Dienstag, 20. April 2021, um 22.30 Uhr nach. Es moderiert Eva Schmidt. Für viele Generationen war es realistisch, dass es die Kinder einmal besser haben werden als die Eltern. Dieses soziale Aufstiegsversprechen funktioniert nicht mehr. Arbeit verliert - Vermögen gewinnt, diese Tendenz gibt es in fast allen Industrieländern. Hat sich die...

Bekenntnis zur Freiberuflichkeit – Bundesgesundheitsminister Spahn auf dem SpiFa-Fachärztetag 2021

Berlin (ots) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßt den SpiFa-Fachärztetag 2021 mit einer Key-Note und bekennt sich zum Freien Beruf Arzt. Der SpiFa-Fachärztetag richtet sich einmal jährlich an die Öffentlichkeit und bietet eine Diskussionsplattform zu einer Vielzahl von aktuellen gesundheitspolitischen Themen. "Wir als SpiFa begrüßen das klare Bekenntnis von Jens Spahn zum Freien Beruf Arzt", so Dr. med. Dirk Heinrich, Vorstandsvorsitzender des SpiFa. Spahn wies in seiner Ansprache auf die Leistungsfähigkeit und Effizienz unseres Gesundheitssystems hin, weshalb diese Struktur im Grundsatz auch erhalten werden soll, insbesondere auch die Prägung durch den Freien Beruf Arzt. "Ebendiese Struktur ist nach Auffassung...

ADFC-Auszeichnung: JobRad ist „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“

Freiburg (ots) - Die Mission von JobRad lautet seit über einem Jahrzehnt: Menschen aufs Rad bringen! Da ist es naheliegend, dass der Dienstradleasing-Anbieter aus Freiburg auch sich selbst so fahrradfit wie möglich aufstellt: Vor Kurzem hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) die JobRad GmbH als "Fahrradfreundlichen Arbeitgeber" in der Kategorie Gold zertifiziert. Fahrradförderung ist das Kerngeschäft von JobRad und fester Bestandteil der Firmenkultur. Entsprechend profitiert auch die eigene Belegschaft von JobRädern als Gehaltsextra und einer idealen Radinfrastruktur: In der zentrumsnahen Freiburger Firmenzentrale finden die radelnden Beschäftigten 200 Fahrradstellplätze in der Tiefgarage sowie Duschen, Umkleideräume und ein Fahrrad-Café mit "Repair-and-Care"-Bereich....

Das Unternehmen Globus Fachmärkte bietet kostenfreie Corona-Tests für Mitarbeiter und Kunden an

Völklingen (ots) - Seit dem 29. März können die über 9.400 Mitarbeiter des Unternehmens Globus Fachmärkte, zu dem die Vertriebsschienen Globus Baumarkt und Alphatecc. Elektrofachmarkt gehören, einmal wöchentlich auf freiwilliger Basis einen kostenfreien Covid-19-Selbsttest im Unternehmen durchführen. Geschulte Mitarbeiter stehen während den Tests überwachend und unterstützend zur Verfügung und dokumentieren das Testergebnis. "Wir möchten, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich auf der Arbeit sicher und wohlfühlen", so Timo Huwer, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte. Heute, am 13. April, hat das erste Testzentrum am Globus Baumarkt in Zweibrücken eröffnet. In Kooperation mit örtlichen Behörden und externen Anbietern folgen Teststationen...

BG BAU: Hautkrebs in 2020 häufigste Berufskrankheit am Bau – wirksamer Schutz vor UV-Strahlung gefordert

Berlin (ots) - Der durch natürliche Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) verursachte weiße Hautkrebs war im Jahr 2020 die am häufigsten angezeigte Berufskrankheit in der Bauwirtschaft und im Bereich der baunahen Dienstleistungen. Rund 18 Prozent aller Meldungen entfielen auf dieses Krankheitsbild. So verzeichnete die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) im vergangenen Jahr mehr als 2.700 neue Fälle. Das zeigt eine vorläufige Auswertung für 2020, die die BG BAU heute im Rahmen einer Pressekonferenz vorgelegt hat. Demnach ging im Jahr 2020 fast jede fünfte gemeldete Berufskrankheit auf Hautkrebs zurück. Besonders betroffen sind Beschäftigte aus dem Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie dem Dachdecker-...

Digitale Schnelltestlösung mit App für Unternehmen / Organisation, Dokumentation und Nachverfolgung einfach, schnell und sicher mit dem Huber Smart Health Check

Mühlhausen i. T. (ots) - Die Testpflicht für Unternehmen ist beschlossen und stellt selbige vor große organisatorische Herausforderungen. Ob Laientests zu Hause (Selbsttests) oder Schnelltests vor Ort - Abläufe müssen effizient und wirtschaftlich organisiert werden. Eine Dokumentation ist zwar nicht vorgeschrieben, aber empfehlenswert, denn wenn Firmen auf der einen Seite verpflichtet sind, Tests für Mitarbeiter*innen zu finanzieren, sind sie auf der anderen Seite auch darauf bedacht, diese sinnvoll und schutzbringend einzusetzen. Dabei sind eine klare, möglichst automatisierte Information und Vorgehensweise bei Positiv-Ergebnissen wichtig, um weitere Maßnahmen einleiten zu können. Die Grundlage kann nur eine volldigitalisierte Infrastrukturlösung sein. So bietet...

Homeoffice macht viele krank / DEKRA veröffentlicht Arbeitssicherheitsreport 2021

Stuttgart (ots) - - Psychische Probleme und Rückenschmerzen häufig - Infektionsschutz funktioniert in den meisten Betrieben nicht - Repräsentative DEKRA Umfrage bei 1.500 Beschäftigten Stuttgart (ots) - Die Arbeit im Homeoffice ist für die Beschäftigten Fluch und Segen zugleich: Über ein Drittel klagt dort über gesundheitliche Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen. Auch der negative Stress wird mehr. Das sind Ergebnisse des DEKRA Arbeitssicherheitsreports 2021. Ein positiver Aspekt bei der Arbeit zu Hause: Die überwiegende Mehrheit (84 Prozent) fühlt sich vor einer Infektion mit dem Corona-Virus gut geschützt. DEKRA hat gemeinsam mit dem Institut forsa repräsentativ...

Geimpft – und nun? „ZDFzoom“ über „Brennpunkt Pflegeheim“

Mainz (ots) - Fast die Hälfte der Corona-Todesopfer in Deutschland lebte in Pflegeheimen. Die hohe Zahl der Toten und Infizierten zeigt: Es gelang nicht ausreichend, die Schwächsten zu schützen. Wie ein Brennglas hat die Pandemie Defizite aufgezeigt, die schon zuvor bekannt waren. Und auch nachdem die meisten Pflegebedürftigen und Mitarbeitenden geimpft sind, bleibt die Lage angespannt und viele alte Menschen leben weiterhin isoliert. Darüber berichtet "ZDFzoom" am Mittwoch, 14. April 2021, 22.45 Uhr, in "Geimpft - und nun? Brennpunkt Pflegeheim". Der Film von Antje Büll steht ab Mittwoch, 14. April 2021, 18.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung. In...

Land in Kurzarbeit

Leipzig (ots) - Millionen Menschen wurden vor einem Jahr in Kurzarbeit geschickt – in der Hoffnung auf eine baldige Rückkehr zur Normalität. Monate später aber harren noch immer viele zu Hause aus und bangen um ihre Existenz. Manche haben sich aus Verzweiflung beruflich umorientiert. Was bedeutet Kurzarbeit für Betroffene, die Wirtschaft und uns alle? „exakt – Die Story“ fragt nach. Zu sehen am 14. April um 20:45 Uhr im MDR-Fernsehen sowie ein Jahr in der ARD-Mediathek. „Das war so, als wenn man mit 180 auf der Autobahn eine Vollbremsung macht“, sagt Regine Feistel. Die Messebauerin aus Magdeburg ist seit...

BGHW-Vorstand beschließt erneut Entlastungspaket für Mitgliedsunternehmen / Beitragsfuß bleibt stabil / Roland Kraemer neuer Vorstandsvorsitzender der Arbeitgeberseite

Mannheim (ots) - Auch in diesem Jahr wird die BGHW Erleichterungen bei der Beitragszahlung anbieten. Unternehmen, die durch die Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind, können unbürokratisch eine zinslose Stundung beantragen, sobald sie den Beitragsbescheid erhalten haben. Das hat der Vorstand der BGHW entschieden. Das oberste Gremium der Selbstverwaltung verkündete zudem eine Personalie: Roland Kraemer, seit 2011 Mitglied im Vorstand, löst Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting im Amt des BGHW-Vorstandsvorsitzenden der Arbeitgeberseite ab. "Es zeigt sich einmal mehr, dass die BGHW flexibel und unbürokratisch auch in Krisenlagen reagieren kann. Hier hat sich die vorausschauende Politik des Vorstandes bewährt,...

Mindestlohneinführung in Katar kommt über 400.000 Arbeitskräften und deren Familien zugute

Berlin (ots) - Im Rahmen der Bestrebungen Katars zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen ausländischer Arbeitskräfte, die an der Vorbereitung der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 beteiligt sind, trat am 20. März 2021 ein Mindestlohngesetz in Kraft. Damit ist Katar das erste Land in der Region, das im Rahmen einer arbeitsrechtlichen Gesetzesreform einen solchen verpflichtenden Mindeststandard einführt. "Die Einführung des Mindestlohns ist ein wichtiger Meilenstein in der Vorbereitung der FIFA-Weltmeisterschaft 2022. Der Staat Katar sendet damit das klare Signal, dass die Ausbeutung ausländischer Arbeiter in unserem Land nicht akzeptiert wird.", sagte der Botschafter des Staates Katar in Deutschland, Abdullah bin Mohammed bin Saud...

Eltern zu Arbeitgeber-Angeboten: flexibles Arbeiten ja, Kinderbetreuung nein / Randstad-ifo-Studie zur Vereinbarung von Beruf und Familie

Eschborn (ots) - Zur besseren Vereinbarung von Beruf und Familie in Zeiten von Corona bieten viele Unternehmen Mitarbeitern mit Kindern mehr Flexibilität. Laut der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiterbefragung haben 78% die Arbeitszeiten entzerrt, ebenso viele haben Homeoffice-Regelungen eingeführt. 66% der Firmen bieten in Notsituationen Sonderurlaub an. Die große Mehrheit der Mitarbeiter nutzt diese klassischen Möglichkeiten zum flexiblen Arbeiten. Doch bei der Kinderbetreuung kommen berufstätige Eltern nur selten auf die neu geschaffenen Angebote ihrer Arbeitgeber zurück. Knapp ein Drittel der Unternehmen bietet Kinderbetreuung an Lediglich 3% der Mitarbeiter nutzen das erweiterte Betreuungsangebot in Betriebskitas, das immerhin 28% der Unternehmen geschaffen haben. Nur...

Sozialverband Deutschland ruft zu bundeseinheitlicher Umsetzung der Corona-Regelungen auf

Berlin (ots) - Deutschland steht vor - oder ist schon mitten in - der dritten Welle der Pandemie und befindet sich somit vor der Zerreißprobe. SoVD-Präsident Adolf Bauer mahnt: "Nur wenn die vereinbarten Regelungen auch in allen Teilen der Gesellschaft überall verbindlich eingehalten werden, können die Ziele erreicht und der soziale Frieden gewahrt werden. Die zahlreichen regionalen Ausnahmen, lokalen Sonderreglungen und verschiedenen Auslegungen der Regeln verwirren die Menschen, sorgen für Unmut und könnten im schlimmsten Falle dazu führen, dass die Bürger*innen die Maßnahmen nicht mehr mittragen. Wir dürfen nicht zulassen, dass wir die Menschen verlieren." Am langen Osterwochenende und...

Arbeit

Presseverteiler für Auto-News

Must Read