Sonntag, April 21, 2024
Presseverteiler für Auto-News
StartseiteAllgemeinFarasis Energy erstmals auf der IAA Mobility: Batterietechnologie für die Zukunft der E-Mobilität

Farasis Energy erstmals auf der IAA Mobility: Batterietechnologie für die Zukunft der E-Mobilität

Farasis Energy, Entwickler und Produzent von hochleistungsfähiger Batterietechnologie sowie Pouch-Zellen für die Elektromobilität, präsentiert innovative Lösungen auf der IAA Mobility (05. bis 08. September 2023) in München.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Weiterentwicklung der Zellchemien und der Zell-Roadmap, bei den verschiedenen Formfaktoren der Zellen sowie der lokalen Produktion in der Türkei. Thema wird zudem die bald folgende Generation 5 sein, die eine weitere Steigerung der Energiedichte und der Schnellladefähigkeit bringt.

Frickenhausen bei Stuttgart Die IAA Mobility ist der wichtigste Branchentreff für Visionäre, Stakeholder und Entscheider im Bereich Mobilität. In Halle A3, Stand C12 stellt sich Farasis Energy zum ersten Mal der breiten Fachöffentlichkeit vor und zeigt seine zukunftsfähige sowie nachhaltig produzierte Batterietechnologie – Module und Packs werden bereits vom Joint Venture Siro aus der Türkei geliefert.

Battery Goes Orange – thinking batteries further

Die hoch performante Batterietechnologie von Farasis Energy bietet sowohl hohe Reichweite als auch Schnellladefähigkeit. „Mit einer Energiedichte von 330 Wh/ kg kann eine Reichweite von rund 1.000 Kilometern erzielt werden,“ führt Dr. Keith Kepler, CTO und Mitgründer von Farasis aus. „Kunden, die mehr Wert auf die Schnellladefähigkeit legen, profitieren von einer Batterie mit angepasstem Zelldesign. Dies kann Auswirkungen auf die Energiedichte haben, ermöglicht aber, dass die Batterie im Schnelllademodus in nur 15 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufgeladen werden kann“.
Zudem hat das Unternehmen ein Batteriekonzept entwickelt, welches das thermische Durchgehen des Moduls im Schadensfall verhindert.

Farasis Energy Europe auf der IAA: Die Zukunft der Elektromobilität erleben – Innovationskraft und ‚thinking batteries further‘ im Fokus

„Wir freuen uns sehr auf unseren ersten IAA-Messeauftritt. Dort werden wir unsere Entwicklungen und Innovationen erlebbar machen und zeigen, dass wir ein Teil der Zukunft der Elektromobilität sind. Wie wir unserem Anspruch „thinking batteries further“ gerecht werden, präsentieren wir Interessierten jederzeit am Stand persönlich. In unserem Loungebereich unter dem Motto ‘where people and visions come together‘ vertiefen wir Ideen und Konzepte gern in entspannter Atmosphäre,“ erklärt Dr. Stefan Bergold, General Manager bei Farasis Energy Europe.

Für detaillierte Einblicke stellen die Experten von Farasis Energy vor Ort verschiedene Zellen, Module sowie ein Batteriepack und die passenden Einsatzbereiche anschaulich vor. Den jeweiligen Nutzen der Lösungen, die Entwicklungen der Zellchemien und die gesamte Bandbreite – von entry level bis best performance – demonstriert das Unternehmen für Kunden und Interessierte am Messestand.

Pioniergeist und Weiterentwicklung

Ein großer Fokus des Unternehmens liegt auf der Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Als Pionier mit rund 150 Patenten arbeitet das internationale Team aktuell an der 5. Generation von Batteriezellen. Zudem bietet Farasis ein innovatives Konzept für die Rückgewinnung und Wiederverwendung wertvoller Materialien durch das eigens entwickelte Direct-Recycling-Verfahren. „Kaum eine andere Branche hat sich so schnell entwickelt wie die Elektromobilität. Die immer neuen Herausforderungen spornen uns an, bessere und zukunftsfähigere Produkte zu erschaffen, die mit der Transformation Schritt halten können. Die IAA bietet uns die Möglichkeit dem internationalen Fachpublikum genau dies zu beweisen“, so Dr. Stefan Bergold, General Manager bei Farasis Energy Europe.

Über Farasis Energy

Farasis Energy ist ein führender Entwickler und Produzent von hochleistungsfähiger Lithium-Ionen-Batterietechnologie sowie Pouch-Zellen für die Elektromobilität und weiteren nachhaltigen Energiespeicher-Lösungen. Das 2002 von Dr. Keith Kepler und Dr. Yu Wang in Kalifornien gegründete Unternehmen betreibt heute Forschungs- und Entwicklungszentren in China, Deutschland und den USA. Derzeit gibt es zwei Produktionsstätten in Ganzhou und Zhenjiang (China), weitere sind bis 2025 in der Entstehung mit einer geplanten Gesamtkapazität von 180 GWh/a. Mit der Gründung des Joint Ventures Siro zwischen dem türkischen Elektroautohersteller Togg und Farasis Energy entsteht auch ein neues Batteriewerk in Gemlik (Türkei). Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in Forschung und Entwicklung und mit über 150 Patenten gestaltet Farasis Energy als Pionier die Zukunft der Elektromobilität. Zu den großen strategischen Partnern zählen neben Togg ebenfalls Unternehmen wie Daimler und Geely.

Weitere Informationen unter www.farasis-energy.com

Pressekontakt

Farasis Energy Europe

Ilona Arnold
+49 (0)7022 789 4484
E-mail: press@farasis.com
Web: https://www.farasis-energy.com/de/

Themen des Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner