Donnerstag, Mai 19, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartSchlagworteUmwelt

Pressemitteilung über Umwelt

Bundesumweltministerin Lemke reißt große Klimaschutzlücke im Verkehr: Senkung des Biokraftstoffanteils gefährdet Energieversorgung und bezahlbare Mobilität

Berlin (ots)  Die von Bundesumweltministerin Steffi Lemke geplanten Maßnahmen zur Verringerung des Biokraftstoffanteils im Verkehr werden die Treibhausgasemissionen bis 2030 um etwa 80 Millionen Tonnen CO2 steigern. "Mit der vorgesehenen drastischen Absenkung der Obergrenze für nachhaltige Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse wird die einzige momentan im Straßenverkehr verfügbare Möglichkeit beschränkt, den CO2-Ausstoß zu verringern. Die Bundesumweltministerin reißt damit eine große Klimaschutzlücke", so Norbert Schindler, Vorsitzender des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe). Biokraftstoffe machen derzeit 98 Prozent der im Verkehr verbrauchten erneuerbaren Energien aus und sparen im Jahr etwa 13 Millionen Tonnen CO2 ein. Ihr kurz- und mittelfristiger Ersatz im Hinblick auf...

Mehr Nachhaltigkeit und verbesserte Arbeitssicherheit im Gesundheitswesen

Bad Soden (ots) Messer und Medclair stellen neue Komplettlösung vor Das weltweit tätige Pharmaunternehmen Messer ist auf die Herstellung und Lieferung von medizinischen Gasen spezialisiert. Zusammen mit Medclair, einem schwedischen Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Expertise im Bereich Lachgas, will Messer die Umweltauswirkungen von medizinischen Gasen reduzieren und dabei gleichzeitig die Arbeitssicherheit für medizinisches Personal verbessern. Messer und Medclair bieten ihre neuartige Lösung im Gesundheitswesen überall dort an, wo bestimmte medizinische Gase und Gasgemische verwendet werden. Für den französischen und spanischen Markt haben Messer und Medclair Exklusivvereinbarungen. Medizinische Gase und Gasgemische werden auch wegen ihrer schmerzlindernden und angstlösenden Eigenschaften seit über 150...

Francesca Bria über städtebauliche Innovationen in Europa: „Für mich gibt es keine Zukunft ohne Vergangenheit“

Hamburg (ots) Francesca Bria, Ökonomin und Digitalvisionärin, spricht im Interview mit ZEIT WISSEN (ab morgen im Handel) über ihre Innovationen als ehemalige Digitalbeauftragte in Barcelona, wo sie einen grünen Wandel bewirken konnte: "In Barcelona haben wir einen Plan gegen den Klimawandel formuliert und dazu gehörte das Konzept der superillas - das bedeutet Superblock: Wir haben Häuserblocks komplett für den Autoverkehr gesperrt, 60 Prozent des öffentlichen Raums wurden dadurch zurückgewonnen." Bria zufolge passt die übliche Vorstellung einer Smart City "nicht zu europäischen Städten. Die wurden in der Renaissance oder sogar in der Antike erbaut. Und es kann ja keine Zukunftsvision sein, alles...

Die Erde erstickt am Plastikmüll: Wie lässt sich der Planet reanimieren?

"Papier in die eine, Plastik in die andere Tonne!" - Das weiß jeder, der Haushaltsabfälle sortiert. Was aber, wenn es doch nicht so einfach ist, wie es auf den ersten Blick scheint? Wohin kommt der Müll und was passiert tatsächlich beim Recyclen? Diese und viele andere Fragen werden auf dem internationalen Online-Forum "Globale Krise. Wir sind Menschen. Wir wollen leben" beantwortet, das am 7. Mai 2022 stattfindet. Das Besondere daran ist, dass es von Freiwilligen aus 180 Ländern organisiert und in 100 Sprachen simultan übersetzt wird. Ein sauberes, gepflegtes Europa, aufgeräumte Straßen, Sonnenstrahlen auf smaragdgrünen Wiesen - das ist wirklich...

Grünste Fahrer leben in Hamburg

Düsseldorf (ots)  Ford ist der beliebteste Autohersteller der Dienstwagenfahrer in der Kundenflotte von LeasePlan Deutschland. Mit Abstand die meisten Fans dieser Marke leben im Saarland. Das ergab eine Auswertung der User-Chooser-Fahrzeuge des Car-as-a-Service-, Leasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieters. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Elektrifizierung in den Fahrzeugflotten hat LeasePlan auch die Antriebsarten nach Wohnsitz der Fahrer in den 16 Bundesländern Deutschlands analysiert: Die grünsten Dienstwagenberechtigten leben im Bundesland Hamburg, denn dort sind mit 20 Prozent im Vergleich zu anderen Antriebsarten schon die meisten von ihnen elektrisch oder mit einem Plug-in-Hybrid unterwegs. Dahinter folgen Bayern mit 19 Prozent und Nordrhein-Westfalen mit 18 Prozent. Die...

Die ersten Folgen des Klimawandels machen sich auch in Europa bemerkbar Dafür erarbeitet das Ingenieurbüro Klima Kontor für die Elbe-Werkstätten Hamburg ein Klimafolgenanpassungskonzept

Hamburg (ots) Der Startschuss für das große Gemeinschaftsprojekt von Elbe-Werkstätten GmbH und Klima-Kontor ist gefallen: In Anbetracht der immer spürbarer werdenden Folgen des Klimawandels ist für vulnerable Personengruppen ganz besonderer Schutz geboten. Von dieser Ansicht überzeugt unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) soziale Einrichtungen durch finanzielle Förderung bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Nach erfolgreicher Bewerbung um Fördermittel haben die Elbe-Werkstätten den Auftrag zur Erstellung eines individuellen Klimaanpassungskonzeptes an das ebenfalls in Hamburg ansässige Ingenieurbüro Klima Kontor - Planung und Beratung GmbH vergeben. Die ersten Folgen des Klimawandels machen sich auch in Europa bemerkbar....

Ford ergänzt Nachhaltigkeits- und Finanzbericht 2022 erstmals durch Menschenrechtsbericht und thematisiert Klima-Risiken sowie den Übergang in elektrifizierte Zukunft

DEARBORN, Michigan (ots) Der aktuelle, zweite jährliche integrierte Nachhaltigkeits- und Finanzbericht von Ford markiert das insgesamt 23. Jahr der Nachhaltigkeitsberichterstattung des Unternehmens Ergänzt wird die Publikation durch einen eigenständigen Menschenrechtsbericht, eine Premiere für Ford und die gesamte US-Automobilindustrie. Neben klima- und finanzbezogenen Mitteilungen widmet sich der Unternehmensbericht auch Klima-Risiken Der Weg von Ford hin zur Klimaneutralität und zur Produktion von mehr als zwei Millionen Elektrofahrzeugen weltweit bis 2026 umfasst das Management von Klimafragen, die Achtung der Menschenrechte, die verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen sowie die Verwirklichung unternehmerischer Transformationspläne Ford hat seinen integrierten Nachhaltigkeits- und Finanzbericht 2022 veröffentlicht und unterstreicht sein angestrebtes Ziel einer Spitzenposition...

KÜS: Wird jetzt gespart? Wie stehen die Deutschen zum Auto? – Der Trend-Tacho hat nachgefragt Umweltschutz ein Thema Nur mäßiges Interesse an Neuwagen

Losheim am See (ots) Die Deutschen haben immer noch Spaß am Autofahren - so viel vorneweg. Kosten spielen eine Rolle, auch das hat der Trend-Tacho festgestellt. Neuwagen sind eher weniger gefragt, der Kauf online nimmt an Fahrt auf. Alle Fakten bietet die aktuelle Umfrage. Als absolut richtig ist nach Meinung von 71 % der Befragten die Aussage, dass man mit dem Auto immer flexibel ist, der Besitz eines Autos ist sehr wichtig für 63 % und 48 % haben Spaß am Autofahren. Im Jahresvergleich weniger wichtig geworden sind moderne Technik, Optik und Markenrenommee. Interessant: In Corona-Zeiten hat das Auto für...

„Gemeinsam lassen wir es summen und brummen“ / DIE BIENE MAJA ermuntert auch 2022 wieder Familien, sich für den Artenschutz einzusetzen

München (ots) - Ab März ist "Die Biene Maja" wieder als Botschafterin für den Umwelt- und Insektenschutz unterwegs. Sie weckt bei Kindern Neugierde, vermittelt kindgerecht das nötige ökologische Wissen und präsentiert Ideen für die Umsetzung mit der ganzen Familie. Für ihr "Projekt Klatschmohnwiese" startet eine weitere Saison mit neuen Inhalten auf der Webseite www.diebienemaja-bienenschutz.de. Die Umweltbildungsinitiative kooperiert 2022 wieder mit dem deutschen Naturschutzbund e.V. (NABU) und regt auch Partnerunternehmen zu einer nachhaltigen Produktion und einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen an. "Gemeinsam lassen wir es summen und brummen!" Das ist der Slogan für das Herzensprojekt von Maja. Ihre wilden Insektenfreunde sind...

Erster Spatenstich für die ottobahn in Taufkirchen

München/Taufkirchen (ots) - Heute erfolgte der erste Spatenstich für die Teststrecke der ottobahn. Vor den Toren Münchens, zwischen den Gemeinden Taufkirchen und Ottobrunn, beginnt damit der Bau für den fast 1km langen Rundkurs, auf dem im Rahmen des Zulassungsverfahrens 100.000 Testkilometer absolviert werden. Bereits in der zweiten Hälfte dieses Jahres soll die erste Gondel der Hochbahn in fünf Metern Höhe ihre Runden über bayerischen Feldern drehen. Die ottobahn ist ein auf Schienen geführtes Gondelsystem, das in bis zu zehn Metern Höhe über dem Straßenverkehr operieren soll - klimapositiv. Die Kabinen werden per App gerufen, der Algorithmus berechnet in Echtzeit...

Netto Deutschland investiert in nachhaltige Energien / Klimaneutrale Kühlung, Wärmepumpen und Solaranlagen geplant

Stavenhagen (ots) - Steigende Energiepreise, die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und der Wunsch, nicht von russischem Gas abhängig zu sein, veranlassen Netto Deutschland, die Investitionen in Energie und Klima zu beschleunigen. Netto Deutschland als Teil der dänischen Salling-Group wird damit fast 100 Millionen Euro in die Nachhaltigkeit der Märkte und Logistikzentren in Deutschland investieren. In den nächsten drei Jahren wird Netto Deutschland in den knapp 300 Märkten im Eigentum Gasheizungen entfernen und durch elektrische Wärmepumpen ersetzen. Die Investitionen stehen in direktem Einklang mit den Klimazielen von Netto Deutschland und der Salling-Group, die darauf abzielen, den CO2-Fußabdruck der gesamten Gruppe...

Filmpremiere zum Weltrecyclingtag: Pia Amofa-Antwi & Tobi Krell als Mülldetektive im Einsatz / Aktuelle YouGov-Umfrage: Erwachsene sollten Engagement von Kindern für richtige Mülltrennung unterstützen

Köln (ots) - Am Freitag, den 18. März, ist Weltrecyclingtag - und die Premiere des Films "Pia & Tobi - Die Mülldetektive". Hauptdarstellende des neuen Aufklärungsfilms der Initiative "Mülltrennung wirkt" sind Tobias Krell, bekannt als Checker Tobi aus der gleichnamigen TV-Sendung, und Pia Amofa-Antwi, die sich unter anderem in "Pia und die wilden Tiere" als Reporterin für die Umwelt einsetzt. Vor dem Hintergrund einer lustigen Detektivgeschichte erfahren die Zuschauer*innen, wie jede*r Einzelne mit richtiger Mülltrennung einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Besonders engagiert zeigt sich dabei "Die Umwelt-Truppe", Mädchen und Jungen, die sich für richtige Mülltrennung einsetzen. Ein...

Für die Zukunft des Ruhrgebiets: Klima-Leitprojekt InnovationCity Ruhr läuft weiter und Urbane Zukunft Ruhr startet

Essen (ots) - - Ministerpräsident Wüst nahm per Videoschalte an Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr teil - Klima-Leitprojekt InnovationCity Ruhr soll mit neuen Gesellschaftern auf eigenen Beinen stehen - Neues Leitprojekt Urbane Zukunft Ruhr erhält Spende der LEG Stiftung für Duisburg Hochfeld An der Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr (IR) am Samstag, 19. März, in der Messe Essen nahm der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst, als Gast per Videoschalte teil: Ministerpräsident Hendrik Wüst berichtete den Mitgliedern über die Fortschritte, die die im Rahmen der Ruhr-Konferenz der Landesregierung in den letzten vier Jahren erzielt wurden und dankte dem...

Weniger reden, mehr reinigen / Koordinierte Plastikmüll-Sammelaktion in zehn Ländern

München/Kairo (ots) - Im vergangenen Jahr hatte die Umweltorganisation One Earth - One Ocean e.V. (oeoo) gemeinsam mit Organisationen aus den Anrainerstaaten Ägypten, Uganda, Ruanda und Burundi eine "Nil-Koalition" initiiert mit dem Ziel, den Nil vom Müll zu befreien und vor schädlichen Umwelteinflüssen dauerhaft zu schützen. Am 13. März 2022 fand nun zum ersten Mal eine Solidaritätsaktion statt - Organisationen aus insgesamt zehn Nationen beteiligten sich daran. In den vier Nil-Ländern Ägypten, Uganda, Burundi und Ruanda wurden simultan Müllsammelaktionen durchgeführt und Bäume gepflanzt. Und auch in Brasilien, Deutschland, Indonesien, Kambodscha, Malaysia und den Philippinen waren viele Menschen im Einsatz,...

Zertifizierte Elektromobilität – Green Mobility-Auszeichnung für IT-Dienstleister GREEN IT

Dortmund (ots) - Minister Pinkwart und Ludger Wilde verleihen "Green Mobility"-Auszeichnung an GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal&utm_content=green-mobility) Die Stadt Dortmund möchte den Verkehr in Dortmund umweltfreundlicher gestalten. Sie unterstützt deshalb Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen, die in Dortmund mobil sind, bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur nachhaltigen Mobilität. Insbesondere soll der Anteil der Elektromobilität gesteigert werden. GREEN IT (https://www.greenit.systems/?utm_campaign=standard&utm_medium=referral&utm_source=presseportal&utm_content=green-mobility) aus dem Technologiepark Dortmund gehört zu den ersten Unternehmen, die von der Stadt mit dem Label "Green Mobility" ausgezeichnet wurden. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund und der Handwerkskammer Dortmund wurden zur Zertifizierung zwei Label entwickelt: Für die Integration der Elektromobilität...

„Zero Waste“: TÜV SÜD bestätigt nachhaltiges Abfall- und Wertstoffmanagement mit neuer Zertifizierung

München (ots) - Unternehmen tragen Verantwortung für unsere Welt von morgen. Um zu einer nachhaltigen Entwicklung im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinne beizutragen, kommen sie beim Umgang mit Abfällen nicht am Thema einer transparenten und ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft vorbei. Das Ziel hierbei heißt "Zero Waste", also überhaupt keinen nicht-recyclebaren Abfall zu produzieren. TÜV SÜD bietet mit der DIN SPEC 91436-Zertifizierung ab sofort ein neues Referenzmodell für das betriebliche Abfall- und Wertstoffmanagement für privatwirtschaftliche Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Städte, Gemeinden, Vereine, Stiftungen und andere Organisationen an. Ziel des nachhaltigen Abfallmanagements gemäß der DIN SPEC 91436 ist es, Reststoffe zu minimieren, nicht vermeidbare Abfälle...

Welt-Recycling-Tag: Die Green-IT-Allianz

Ingelheim (ots) - - Boehringer Ingelheim und AfB, Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen, setzen Partnerschaft zum nachhaltigen Umgang mit gebrauchter IT-Hardware fort - Spende von 12.285 IT-Geräten vermeidet 37 Tonnen Elektroschrott - IT-Partnerschaft schafft 2021 sieben inklusive Arbeitsplätze Boehringer Ingelheim und Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen "Arbeit für Menschen mit Behinderung" (AfB) führen ihre 2016 geschlossene Partnerschaft auch 2022 fort. Im Fokus stehen die Förderung des Umweltschutzes, die Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung und die Unterstützung einer Kreislaufwirtschaft. 2021 wurden 12.285 ausgemusterte IT- und Mobilgeräte zum Refurbishment und Recycling an AfB übergeben und sieben Arbeitsplätze für...

Am 21. März ist Tag des Waldes – lavera sorgt für zukunftsfähige Wälder

Hannover (ots) - Der Bedarf am wertvollen Rohstoff Holz steigt, aber immer mehr Wälder werden abgeholzt oder sterben durch den Klimawandel ab. Die Naturkosmetikmarke lavera hat deshalb im Jahr 2021 mit starken Partnern das lavera Waldprojekt ins Leben gerufen und forstet seitdem Wälder in Deutschland auf, damit aus abgestorbenen Waldflächen wieder zukunftsfähige Mischwälder entstehen. Darüber hinaus hat die Lavera Thomas Haase Stiftung einen eigenen Wald in der Nähe von Göttingen gekauft. Ziel ist es dort, einen klimageschwächten Wald unter Einbeziehung von Forschungsprojekten in einen einzigartigen Urwald und Erholungsraum zurück zu verwandeln. Bereits 1971 hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten...

KELLOGG hält sein Versprechen, engagiert sich für verantwortungsvolle Lebensmittel und reduziert weiter Emissionen

Hamburg (ots) - - Seit Einführung des KELLOGG Versprechens im vergangenen Frühjahr hat KELLOGG bereits bedeutende Fortschritte erzielt - für Mensch, Planet und Gemeinschaft. - Die Kohlendioxid-Emissionen in Europa wurden seit 2015 um 37 Prozent reduziert und KELLOGG ist auf dem besten Weg, sein Ziel von 45 Prozent bis 2050 zu erreichen. - Zudem enthält das in Europa vertriebene Special K-Sortiment* 20 Prozent weniger Salz - ohne Kompromisse beim Geschmack. Im Frühjahr 2021 hat KELLOGG Deutschland das KELLOGG Versprechen ins Leben gerufen, einen Zehnjahresplan mit Verpflichtungen gegenüber Mensch, Planet und Gemeinschaft. Heute gibt das Unternehmen die...

Erst wischen, dann waschen: Diclofenac-Präparate richtig anwenden

Berlin (ots) - Erst wischen, dann waschen: Nach dem Auftragen einer wirkstoffhaltigen Salbe gilt es, die Hände gründlich mit einem Papiertuch abzuwischen. Erst dann sollten Sie sich die Hände waschen. Denn viele Schmerz- und Rheumamittel enthalten den Wirkstoff Diclofenac. Eine sachgerechte Entsorgung kann die Umwelt nachweislich entlasten. Dr. Boris Thurisch, Geschäftsfeldleiter Umwelt und Nachhaltigkeit beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) erklärt, was es zu beachten gilt. Der Umwelt zuliebe: richtiger Umgang Besonders häufig kommen Schmerzgele mit Diclofenac zum Beispiel bei Gelenk- und Muskelbeschwerden zum Einsatz. Gerade hier ist Vorsicht geboten: "Nach dem Einreiben einer schmerzenden Stelle mit einer Diclofenac-haltigen Salbe...

Eine Million Bäume für den Klimaschutz: Volksbanken Raiffeisenbanken starten bundesweite Klima-Initiative

Berlin (ots) - Mit der Klima-Initiative "Morgen kann kommen" bündeln und erweitern die Volksbanken Raiffeisenbanken das vielseitige Umweltengagement der rund 800 Genossenschaftsbanken in Deutschland und nehmen sich der Verantwortung an, nachhaltige Maßnahmen gegen den Klimawandel zu fördern. Im Fokus der Initiative stehen in den nächsten Jahren zwei bundesweite Waldprojekte, die in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) e. V. und der Stiftung Zukunft Wald (SZW) umgesetzt werden. Den Auftakt macht das Baumpflanzprojekt "Wurzeln" in Partnerschaft mit der SDW. Ziel dieses Projektes ist es, bis 2024 eine Million Bäume in Deutschland zu pflanzen und dies logistisch mithilfe ökologisch einwandfreier...

Wir sehn´ uns am Glungezer!

Tulfes (ots) - Traumhafte Pisten, jede Menge Schnee und die wärmende Frühlingssonne sorgen für besten Ski-Genuss am Glungezer. Gerade im Spätwinter lockt das Skigebiet Glungezerbahn mit seinen abwechslungsreichen und sonnigen Pisten sowohl sportliche Ski- und Snowboardfahrer, aber auch Familien mit Kindern. Was gibt es Schöneres, als an einem milden Frühlingstag entspannt Ski zu fahren? Am Glungezer laden 23 Pistenkilometer mit ideal präpariertem Schnee im Top-Zustand zum Sonnenskilauf ein – herrliche Panoramablicke auf die umliegenden Berggipfel und das Inntal inklusive! Auch für den Aufstiegskomfort ist gesorgt, denn man fährt mit der 10er-Gondelbahn in nur sechseinhalb Minuten bequem direkt ins Skigebiet...

Gas-Heizkosten im Februar mehr als verdoppelt: 155 Euro zusätzlich im Einfamilienhaus, 80 Euro in Wohnung / Haushalte sollten Sparpotenzial prüfen / Für Bestandskunden und...

Berlin (ots) - Heizen mit Gas ist im vergangenen Monat um bis zu 114 Prozent teurer geworden. Das zeigt eine Analyse der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online für den Heizspiegel (www.heizspiegel.de). Wer einen neuen Gasvertrag abschließen musste, zahlt für eine durchschnittliche Wohnung 80 Euro mehr als im Vorjahresmonat (+114 Prozent). Für ein Einfamilienhaus mit Gasheizung sind die monatlichen Kosten im Schnitt um 155 Euro gestiegen (+113 Prozent). Deutlich niedriger sind die Mehrkosten für Bestandskunden - besonders dann, wenn sie mit einer Wärmepumpe heizen. Heizen mit Wärmepumpe deutlich günstiger Wer einen neuen Vertrag für Wärmepumpen-Strom abschließen musste, zahlt im Einfamilienhaus für Februar rund...

Schokozentrale erfüllt Goldstandard: Ritter Sport-Neubau für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Stuttgart (ots) - Eine unsichtbare Holz-Fassade, ein bunter Innenraum mit üppiger Bepflanzung und ein innovatives Wasser- und Energiekonzept: Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG setzt mit dem Erweiterungsbau ihrer Schokozentrale am Stammsitz in Waldenbuch ein Zeichen für nachhaltiges Bauen und innovatives Arbeiten. Für seine ressourcenschonende Bauweise mit kreislauffähigen Materialien und seinen hohen Nutzerkomfort wurde das Gebäude nun von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) mit dem DGNB Zertifikat in Gold auszeichnet. Rund 20 Millionen investierte Ritter in den Neubau. Die Nachhaltigkeitsexperten des auf Bau und Immobilien spezialisierten Beratungsunternehmens Drees & Sommer SE haben das Projekt begleitet. "Es...

Vernetzte Mobilität statt Tankrabatt: Wege aus der Mobilitäts-Krise

St. Gallen / Düsseldorf (ots) Unsere Mobilität steckt in der Krise. Das merken wir gerade direkt an den hohen Spritpreisen. Vernetzte Mobilität ist eine Chance, um dieser Krise zu entkommen. Wie das möglich ist, beschreibt Mobilitätsexperte Andreas Herrmann von der Universität St. Gallen in seinem neuen Buch "Mobilität für alle - auf Knopfdruck" gemeinsam mit Johann Jungwirth (Vice President bei Mobileye) und Frank Huber (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz). Unsere Mobilität ist ein Problem. Verstopfte Innenstädte, Ärger um Parkplätze, Spritpreise über zwei Euro pro Liter, Luftverschmutzung sowie massive CO2-Ausstöße, die den Klimawandel befeuern. Dürfen wir da noch unterwegs sein? Ja, unbedingt, ist der Mobilitätsexperte...

Umwelt

rec custom - Tag Template

Must Read