Sonntag, September 25, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartPanoramaStefanie Giesinger: "Ich hatte sehr realistische Suizidgedanken" / Die Influencerin über Depressionen,...

Stefanie Giesinger: „Ich hatte sehr realistische Suizidgedanken“ / Die Influencerin über Depressionen, Social Media und ihr neues Freiheitsgefühl

Aktuelle News zu Stefanie Giesinger: „Ich hatte sehr realistische Suizidgedanken“ / Die Influencerin über Depressionen, Social Media und ihr neues Freiheitsgefühl

Hamburg (ots) –

Sie ist als Model gefragt, als Unternehmerin erfolgreich und erreicht als Influencerin Millionen. Aber Stefanie Giesinger kennt auch die Schattenseiten des Erfolgs und hat in den vergangenen Jahren emotional sehr dunkle Phasen durchlebt. „2020 war für mich das schlimmste Jahr meines Lebens. Ich hatte Depressionen und sehr realistische Suizidgedanken. In der Phase habe ich die ganze Zeit Antidepressiva genommen. Da rauszukommen, ging nur mit Therapie“, erzählt Stefanie Giesinger, 26, im Interview mit EMOTION (Ausgabe 10/2022 ab heute im Handel, emotion.de).

Sie arbeitete Job um Job ab, tat sich schwer, Angebote abzulehnen, wollte niemanden enttäuschen. „Ich bin ein People Pleaser“, sagt sie, „ich überlege auch deshalb heute manchmal immer noch ewig, ob ich etwas nicht lieber doch machen sollte.“ Hasskommentare auf Social Media setzten ihr zu und verunsicherten sie. „Ich bin einfach nur noch durch mein eigenes Leben gerannt und habe mich dabei verloren“, sagt sie. In der Therapie habe sie begriffen, dass ihr nicht nur echte Pausen und Zeit für Self Care im Alltag fehlten, sondern dass sie auch ihre Haltung zu Social Media radikal ändern musste. „Instagram war für mich lange ein negativ behafteter Ort, obwohl es großer Bestandteil meines privaten und beruflichen Alltags ist“, erzählt Stefanie Giesinger. „Aber ich habe gemerkt, dass ich nicht mit Social Media aufhören, sondern daran arbeiten muss, wie ich die Bewertungen aufnehme. Mit Kritik muss ich in jedem Job umgehen.“

Stefanie Giesinger trennte sich von ihrem Management, strukturierte ihren Arbeitsalltag neu und krempelte vieles in ihrem Leben um. Job-Angebote wählt sie heute sehr sorgfältig aus. Ihre beste Freundin Leni, die seit einem Jahr auch ihre Managerin ist, ist dabei ihre größte Hilfe. „Ich fühle mich extrem frei und habe das Gefühl, richtig erwachsen geworden zu sein“, fasst sie rückblickend das letzte Jahr zusammen. „Wir handeln aus dem Herzen, arbeiten nur noch mit Menschen zusammen, die unsere Werte teilen und sind glücklicher denn je.“

Pressekontakt:

Silvia Feist
EMOTION Verlag GmbH
Tel.: 040 / 600 288 724
E-Mail: silvia.feist( at) emotion.de

Original-Content von: EMOTION Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Die Pressemitteilung teilen - Stefanie Giesinger: „Ich hatte sehr realistische Suizidgedanken“ / Die Influencerin über Depressionen, Social Media und ihr neues Freiheitsgefühl

Das könnte Sie auch interessieren:

Coke Summer of Music 2022: Coca-Cola schafft mit dem Coke Studio unvergessliche Musikmomente

Berlin (ots) - - Coca-Cola zelebriert in diesem Jahr das Zusammenkommen auf dem Lollapalooza Berlin - Auf der Coke Studio Stage wird...

Die Weleda Natur-Studie 2022 I Bodengesundheit

Arlesheim (ots) - Bodengesundheit: Alles Gute kommt von unten Viele Rohstoffe für Arzneimittel und Kosmetika werden aus Böden gewonnen. Somit stammt fast alles, was...

PERUVIAN CULINARY EXPERIENCES 2022 / Perus Ziel: Die Nummer 1 im kulinarischen Tourismus

Lima (ots) - In Peru ist die nationale Identität eng mit der Landesküche und Kulinarik verwoben. Daher überrascht das neue Ziel des südamerikanischen Landes...

Sie lesen gerade: Stefanie Giesinger: „Ich hatte sehr realistische Suizidgedanken“ / Die Influencerin über Depressionen, Social Media und ihr neues Freiheitsgefühl

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner