Mittwoch, August 10, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartPanoramaMit dem Auto der Eltern in den Urlaub fahren? Aber sicher!

Mit dem Auto der Eltern in den Urlaub fahren? Aber sicher!

München (ots) –

ADAC Autoversicherung gibt Tipps zum Autoverleih / Fahrerkreis im Versicherungsvertrag kann erweitert werden / Auslandsschadenschutz für mehr Sicherheit auf Reisen

Viele junge Menschen haben einen Führerschein, aber kein eigenes Auto. Für einen Urlaub oder Wochenendtrip werden dann schon mal die Eltern gebeten, ihr Fahrzeug zu verleihen. Was dabei beachtet werden sollte, verrät die ADAC Autoversicherung.

Nutzen die Kinder das Auto normalerweise nicht, sind sie in der Regel auch nicht als Fahrer im Versicherungsvertrag eingetragen. Denn grundsätzlich gilt: Je mehr Personen im zu versichernden Fahrerkreis angegeben werden, desto teurer wird es. Besonders bei jungen Fahranfängern steigt die Versicherungsprämie, da sie überdurchschnittlich häufig in Unfälle verwickelt sind.

Der Schutz der Kfz-Versicherung bleibt zwar erhalten, wenn jemand am Steuer sitzt, der der Versicherung nicht gemeldet ist. Doch im Schadenfall droht dann eine Beitragsnachzahlung und unter Umständen sogar eine Vertragsstrafe. Der Ärger und die finanziellen Folgen lassen sich leicht vermeiden: Wer sein Auto ausnahmsweise an jemanden verleihen will, der nicht als Fahrer im Versicherungsvertrag eingetragen ist, sollte einfach seine Versicherung kontaktieren. Der Fahrerkreis lässt sich in der Regel problemlos für einige Tage oder Wochen erweitern. Oft kostet das nur eine geringe Gebühr.

Für Fahrten ins Ausland empfiehlt die ADAC Autoversicherung, einen Auslandsschadenschutz in die Kfz-Versicherung einzuschließen. Durch diesen zusätzlichen Schutz übernimmt der Versicherer bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall im Ausland die komplette Schadenabwicklung. So muss man sich nicht mit dem ausländischen Versicherer des Unfallgegners auseinandersetzen und womöglich lange auf sein Geld warten. Zudem können alle Ansprüche – vom Schmerzensgeld über die Wertminderung bis zum Mietwagen – nach deutschen Standards geltend gemacht werden.

Produktangebot:

Die ADAC Autoversicherung bietet drei Produktlinien. Bereits die Grunddeckung enthält automatisch alle wichtigen Leistungen. ADAC Mitglieder erhalten die ADAC Autoversicherung mit bis zu 10 Prozent Rabatt. Mehr Informationen gibt es hier online www.adac.de/autoversicherung

Persönliche Beratung zu den Leistungen der ADAC Autoversicherung gibt es in jeder ADAC Geschäftsstelle und unter der Telefonnummer 089 55 89 5 61 60

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 26 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2020 hatte die ADAC SE rund 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,026 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

ADAC SE Unternehmenskommunikation
Dr. Christian Buric
T 089 76 76 3866
christian.buric@adac.de

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Mit dem Auto der Eltern in den Urlaub fahren? Aber sicher!

Das könnte Sie auch interessieren:

„Unsere kleine Welt besser machen“ – Opus Dei seit 70 Jahren in Deutschland aktiv

Köln (ots) - Gott im Alltag entdecken - das klingt so banal wie weltfremd. Denn im Alltag vieler Menschen kommt Gott gar nicht vor....

Vorurteile im Recruiting – was Handwerksbetriebe davon abhält, in neue Bewerber zu investieren und wie sie jetzt umdenken

Limburg (ots) - Gerade Handwerksbetriebe sind von den Folgen des Fachkräftemangels stark betroffen. Viele Geschäftsführer sind sich des Problems zwar bewusst, handeln jedoch nicht....

Eine Tortur, die auf einem Teller in einem Touristenressort endet: Kälbertransporte auf die Kanarischen Inseln

Frankfurt/Main (ots) - Wöchentlich werden Rinder unter unzumutbaren Bedingungen auf die Kanarischen Inseln verfrachtet. Diese Transporte sind extrem lang. Die Tiere stehen nicht selten...

Sie lesen gerade: Mit dem Auto der Eltern in den Urlaub fahren? Aber sicher!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner