Freitag, August 19, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartNetzweltPositiver Trend der M2M-Kommunikation: Markt für IoT und M2M-SIM-Karten weltweit auf Wachstumskurs...

Positiver Trend der M2M-Kommunikation: Markt für IoT und M2M-SIM-Karten weltweit auf Wachstumskurs / Umsatzsteigerung der wherever SIM GmbH in Q1/2022 um 51 Prozent zum Vorjahresquartal

Hamburg (ots) –

Bei der Digitalisierung von Unternehmen nimmt die Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation zunehmend eine tragende Rolle ein. Dies stützt die aktuelle Studie „Global Cellular Machine-to-Machine (M2M) Modules Industry“ von ReportLinker, nach welcher der M2M-Markt für M2M-Module bis zum Jahr 2026 weltweit ein Volumen von 4,5 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Für das Jahr 2020 wurde der globale Markt für M2M-Module noch auf 2,9 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Die wherever SIM GmbH (https://whereversim.de/) ist einer der Gewinner dieser Entwicklung. Im Jahr 2021 verkaufte das Hamburger Unternehmen 77 Prozent mehr M2M-SIM-Karten als im Vorjahr. Die M2M-SIM-Karten bilden die Basis für die Digitalisierung der Industrie und das Internet of Things (IoT). Sie ermöglichen die zuverlässige drahtlose Übertragung von Informationen zwischen Geräten und Maschinen über Mobilfunk in Echtzeit.

„Allein im vergangenen Jahr haben wir über 200 Firmenkunden hinzugewonnen“, so Tim Müller, Geschäftsführer der wherever SIM GmbH. Business-Kunden weltweit setzen auf die M2M-SIM-Karten als Basis für ihre IoT-Lösungen. Egal, wo sich ein Gerät befindet, dank Roaming ist es an jedem Standort der Welt über das jeweils stärkste Netz mit dem Internet verbunden. Wenn ein Container auf hoher See seine Positionsdaten an die Zentrale überträgt oder ein medizinisches Gerät im Krankenhaus Alarm schlägt, geschieht das dank IoT und M2M-Kommunikation.

„Besonders der Bereich E-Mobility boomt. Hier spüren wir ein rasantes Wachstum: Rund 14 Prozent* der deutschlandweit in E-Ladesäulen verbauten M2M-SIM-Karten stammen derzeit bereits von wherever SIM – Tendenz steigend“, freut sich Müller.

Betreibern und Anbietern von E-Mobility-Ladelösungen, die ihre Ladeinfrastruktur mit M2M-SIM-Karten verwalten, profitieren nicht nur von flexiblen M2M-Tarifen, einer maximalen Netzverfügbarkeit, sondern auch von einer zuverlässigen Übertragung von Abrechnungs- sowie Verbrauchsdaten.

Als Mitglied des Bundesverbandes eMobilität e.V. (BEM) ist wherever SIM im Austausch mit den Verbandsmitgliedern zum nachhaltigen Ausbau der Elektromobilität und unterstützt zukunftsweisende Mobilitätskonzepte mit seinem Konnektivitäts-Know-how.

Auch in den Bereichen Logistik, Sicherheitstechnik, Einzelhandel, Smart Farming und Medizintechnik sind M2M-SIM-Karten von wherever SIM im Einsatz und sorgen für verlässliche Datenverbindungen der IoT-Anwendungen. Die innovativen Anwendungslösungen der Konnektivitäts-Experten unterstützen Kunden weltweit bei der Digitalisierung.

Über die wherever SIM GmbH

Die wherever SIM GmbH mit Sitz in Hamburg versorgt Business-Kunden weltweit mit M2M-SIM-Karten als Basis für IoT-Lösungen. Unterschiedliche Geräte wie Ladesäulen, Router oder GPS- und Telematik-Einheiten bauen via Mobilfunknetz eine Verbindung zum Internet auf und tauschen damit Daten in Echtzeit aus. Mehr als 1.000 IoT-Projekte hat die wherever SIM GmbH bereits für namhafte Kunden wie Rossmann, SEAT MO, Horsch, MER und VR Payment umgesetzt. Die wherever SIM GmbH ging 2016 aus der 2002 gegründeten whatever mobile GmbH hervor, einst größter eigenständiger deutscher SMS Messaging Provider und inzwischen Teil der international agierenden LINK Mobility Group. Mehr unter: www.whereversim.de

*Quelle: Bundesnetzagentur (https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/E-Mobilitaet/start.html;jsessionid=FA8C5A04501F496802F3DBEAB7561D48) und eigene Berechnungen (Stand: Mai 2022)

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt:
wherever SIM GmbH
Laura Gaber
Großer Burstah 25
20457 Hamburg
Tel: +49 40 2285257 – 54
Mail: pr@whereversim.de
Web: www.whereversim.de

Agenturkontakt:
Bamboo Consulting GmbH
Melanie Lammers
Eppendorfer Weg 95a
D-20259 Hamburg
Tel: +49 40 – 33 46 108-11
Mobil: +49 173 – 268 33 22
Mail: ml@bambooconsulting.de
Web: www.bambooconsulting.de

Original-Content von: wherever SIM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Positiver Trend der M2M-Kommunikation: Markt für IoT und M2M-SIM-Karten weltweit auf Wachstumskurs / Umsatzsteigerung der wherever SIM GmbH in Q1/2022 um 51 Prozent zum Vorjahresquartal

Das könnte Sie auch interessieren:

8com erhält ISO 27001 Zertifikat auf Basis von BSI IT-Grundschutz

Neustadt an der Weinstraße (ots) - Das Information Security Management System (ISMS) der 8com GmbH & Co. KG wurde für den Kernbereich Security Operations...

5G-ACIA, Fraunhofer IPT und Ericsson zeigen auf der ACHEMA 2022 ein privates 5G-Live-Netz für die Prozessindustrie

Frankfurt/Main (ots) - - Die ACHEMA in Frankfurt ist die Weltleitmesse für die Prozessindustrie. - Die sogenannte "Industriefrequenz" von 3,7 - 3,8 GHz wird von der...

Gaming meets Sustainability: McDonald’s ist zurück auf der gamescom und macht Nachhaltigkeit spielerisch erlebbar

München (ots) - Als offizieller Partner der gamescom 2022 ist McDonald's Deutschland nach drei Jahren zurück auf dem weltweit größten Games-Event und verbindet erstmals...

Sie lesen gerade: Positiver Trend der M2M-Kommunikation: Markt für IoT und M2M-SIM-Karten weltweit auf Wachstumskurs / Umsatzsteigerung der wherever SIM GmbH in Q1/2022 um 51 Prozent zum Vorjahresquartal

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner