Samstag, September 18, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartTourismus / UrlaubMillionengrenze bei den Besucherzahlen erreicht

Millionengrenze bei den Besucherzahlen erreicht

Erfurt (ots) – Jetzt startet auf der BUGA das Blütenfinale

Das große Besucherinteresse für die Bundesgartenschau in Erfurt und der Ansturm auf egapark und Petersberg halten unvermindert an. In der vergangenen Woche wurde die neue Tagesbestmarke von 19.800 Besuchern erreicht. Der einmillionste Besucher seit dem Start der BUGA am 23.4.2021 wurde heute im egapark überrascht. Jens Kühn (59) aus Probstzella freute sich über ein üppiges ErfurtÜberraschungspaket für zwei Personen.

Andreas Bausewein freut sich über die vielen Gäste, die auch dem Tourismus in Erfurt wichtige Impulse geben: „Für unsere Stadt ist die BUGA ein absoluter Glücksfall. Nach den starken Einschränkungen im Lockdown kommen endlich wieder Gäste, die Einzelhandel und Gastgewerbe stärken. Auch in den nächsten Jahren wird Erfurt von der BUGA profitieren, denn sie wertet die Stadt nachhaltig auf.“

BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß zieht ein Fazit der bisherigen Ferienmonate: „In den vergangenen Wochen haben wir auf beiden Ausstellungsflächen viele Besucher begrüßt, der Bustourismus hat Fahrt aufgenommen und viele Gäste haben die Ferientage noch einmal für einen Ausflug zur BUGA genutzt. Es gab viel Lob für die Gärtner, für die schönen Ausstellungsbeiträge und für die besonderen BUGA-Momente auf verschiedenen Veranstaltungen. In den verbleibenden sechs Wochen legen wir in allen Bereichen einen richtigen Endspurt hin.“

Die Bundesgartenschau in Erfurt lädt zum BUGA-Finale. Noch bis zum 10. Oktober können die Ausstellungsflächen Petersberg und egapark besucht werden. Der Übergang vom Spätsommer in den Herbst lockt mit grandiosen Farbspielen der Blumen, Blüten- und Formenvielfalt auf den Wechselflorflächen und den Staudenbeeten. Aktuell versprühen 63.000 Dahlien in mehr als 200 Sorten ein Feuerwerk der Farben und Formen im egapark, blühen viele Stauden und die Sommerbepflanzung des Großen Blumenbeetes mit mehr als 250.000 Sommer- und Herbstblumen wie Zinnien, Astern, Löwenmäulchen, Canna, Schwarzäugige Susanne, Tabak, Dahlien, Astern, Gräser u. v. m.

Im Willkommensbereich Petersberg wachsen 47.000 Sommerblumen, an der Festwiese 10.000, im Spielbereich 7.000 und an der Lindenstraße 24.000 Blumen.

Für die große Staudenschau im egapark hat Planerin Petra Pelz für den Herbst einen wahrhaften Indian Summer versprochen, wenn die von ihr ausgewählten Stauden auf mehr als 4000 m² ihre Blattfarben herbstlich verändern.

In dieser Woche steht das Reisefieber auf dem Programm mit der Themenwoche „In 7 Tagen um die Welt – Die Fernwehwoche (30. August – 5. September 2021). Die Angebote stammen aus vielen unterschiedlichen Ländern: Origami, lateinamerikanische Musik und Tanzworkshops, russische Küche, äthiopische Kaffeezeremonien und schottische Musik. Weitere Themenwochen widmen sich dem Wasser, der Gesundheit, der Heimatliebe und dem Herbstzauber.

Hintergrund

Herzstück der Gartenschau ist der 36 Hektar große egapark. Der vielgestaltige Gartenpark ist eine Inspiration für jeden Gartenfreund und Blumenfan, ein Erlebnis für alle Sinne. Einzigartige Themengärten in beeindruckender gärtnerischer Gestaltung schaffen im egapark eine dekorativen Rahmen für Rosen, Iris, Lilien, japanische Gartenkunst, Skulpturen oder das gärtnerische Erbe des Staudenpapstes Karl Foerster. Dahlien, Begonien oder Fuchsien beeindrucken in separaten Ausstellungsbereichen mit Blütenreichtum und Sortenvielfalt. Pünktlich zur BUGA eröffnete im egapark das einzigartige Wüsten- und Urwaldhaus Danakil. Auf dem barrierefreien Rundweg begeben sich die Besucher mit allen Sinnen auf die spannende Suche nach dem Wasser. Dabei lernen sie Pflanzen und Tiere kennen, die sich mit vergleichbaren Strategien auf die Besonderheiten ihres Lebensraumes einstellen.

Besonderer Schatz im Park ist das Deutsche Gartenbaumuseum, das sich einem wesentlichen Punkt der Erfurter Geschichte widmet. Zur BUGA Erfurt 2021 präsentiert sich die ehemalige Festung Cyriaksburg mit einer neuen Dauerausstellung zum Thema Gartenbau als moderner Kommunikationsund Erlebnisort.

Der Petersberg am Rande der beeindruckenden Erfurter Altstadt ist ein Ort bewegter Stadtgeschichte. Eine der größten barocken Stadtfestungen Europas ist für 171 Tage Veranstaltungsort einer Schau moderner Gartenthemen mit vielen Bezügen zur reichen Gartenbautradition Erfurts. Die Besucher können auf dem Petersberg eine Zeitreise durch die Gartenepochen unternehmen. Im unteren Teil des Festungsgrabens wachsen und blühen zur Bundesgartenschau Züchtungen und gärtnerische Erfolge aus der langen Tradition des Gartenbaus, die „Erfurter Gartenschätze“

Pressekontakt:Henry Köhlert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0361 564-3667
presse@buga2021.de
www.buga2021.de
#BUGA2021

Original-Content von: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gGmbH, übermittelt durch news aktuell