Mittwoch, Oktober 20, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartSchlagworteStudie

Pressemitteilung über Studie

Unternehmen genießen in der Krise großes Vertrauen bei Mitarbeiter:innen / Randstad Studie über Loyalität zum Arbeitgeber

Eschborn (ots) - Kurz vor der ersten Bundestagswahl seit Beginn der Corona-Pandemie herrscht große Skepsis. Wem trauen die Deutschen die Führung auch in herausfordernden Zeiten zu? Laut einer statista-Befragung vom August haben 54% der Bevölkerung angesichts der Corona-Pandemie nur wenig Vertrauen in die Bundesregierung. Anders als das politische Führungspersonal genießen Arbeitgeber großes Vertrauen. Das zeigt die Studie des Randstad Employer Brand Research 2021. Lediglich 12% stehen ihren Arbeitgebern aufgrund deren Krisenmanagement negativer gegenüber. 59% geben an, dass ihre Loyalität ihrem Arbeitgeber gegenüber vor allem aufgrund dessen Unterstützung im Homeoffice gestiegen ist. Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter bewerten Arbeitgeber...

Home Instead gründet Stiftung gegen Einsamkeit von Senioren

Köln (ots) - Studien zeigen, dass einsame Menschen ein um 50 Prozent gesteigertes Risiko haben, früh zu sterben. Neben anderen Alterserkrankungen ist Einsamkeit einer der wesentlichen Risikofaktoren von Senioren. Mit der Gründung der Home Instead Stiftung sollen Projekte gefördert und durchgeführt werden, die auf eine möglichst frühe Prävention abzielen. Einsamkeit hat häufig große Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit. Verschiedenen internationalen Studien zufolge sind einsame Menschen unter anderem einem erhöhten Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkte und Krebs ausgesetzt. In unserer Gesellschaft gilt die Einsamkeit daher als eines der größten Gesundheitsrisiken - noch vor Rauchen, Alkoholismus und Fettleibigkeit. Gerade Menschen...

Neue LichtBlick Kampagne wirbt für nichts

Hamburg (ots) - Pünktlich zur Bundestagswahl und kurz vor dem globalen Klimastreik am 24. September startet der Ökostrompionier LichtBlick eine Kampagne, die sich mit nichts befasst. Kindern wird für die Zukunft nichts gewünscht und Berlin macht nichts schöner: Die Aussagen der Kampagne irritieren im ersten Moment, der Abbinder löst dann aber auf: Es ist an der Zeit, sich für nichts einzusetzen - nichts an CO2. Der Kampagnenstart zur Bundestagswahl ist kein Zufall. "Wir haben uns bewusst für Werbung im Umfeld der Bundestagswahl entschieden, denn sie ist teilweise geprägt von vagen Klimaversprechungen und Plattitüden. Unser Botschaften irritieren und rütteln auf....

Karliczek: „Erfreulicher Trend bei der Weiterbildung – auch in Corona-Zeiten“

Berlin (ots) - BMBF stellt Zahlen zu 2020 vor: 60 Prozent der Erwachsenen nahmen an mindestens einer Weiterbildung teil. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat den Bericht "Weiterbildungsverhalten in Deutschland 2020" veröffentlicht. Dazu erklärt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: "Immer mehr Menschen bilden sich weiter. Dieser Trend hielt erfreulicherweise auch im Corona-Jahr 2020 an, was nicht unbedingt zu erwarten gewesen wäre. Der sogenannte Adult Education Survey 2020, mit dem das Weiterbildungsverhalten der Bevölkerung erhoben wird, nennt als wichtigste Befunde: Sechs von zehn Erwachsenen im Alter von 18 bis 64 Jahren haben im vorigen Jahr an mindestens einer Weiterbildung teilgenommen. Innerhalb...

BearingPoint-Bankenstudie: Ein gutes ESG-Rating und nachhaltige IT-Investitionen sorgen für gute Performance bei Banken

Frankfurt am Main (ots) - Die COVID19-Pandemie und ihre Nachwirkungen halten Europas Banken weiter in Atem. Die Profitabilität der Kreditinstitute bleibt insgesamt niedrig und der Druck, die dringend notwendigen Effizienzsteigerungen voranzutreiben, ist weiterhin hoch. In diesem schwierigen Marktumfeld erzielen jene Banken das beste Aufwand-Ertrag-Verhältnis (Cost-Income-Ratio - CIR), die über eine effiziente IT-Infrastruktur verfügen, ihr Produktportfolio agil anpassen und ein gutes ESG Rating für sich beanspruchen können. Das zeigt die neue Bankenstudie der Management- und Technologieberatung BearingPoint. Der Markt- und Transformationsdruck auf Europas Banken ist weiterhin ungebrochen und der Wettbewerb untereinander hoch. Dabei weisen trotz COVID19-Krise und Brexit gerade die Banken...

Kaspersky-Studie: Jeder vierte IT-Entscheider im Gesundheitswesen fürchtet Verlust von Patienten- und Unternehmensdaten

Ingolstadt (ots) - Mitarbeiter werden als das größte Sicherheitsrisiko im Gesundheitswesen empfunden, wie eine aktuelle Kaspersky-Studie zeigt . Hinzu kommen fehlende Tools und mangelndes Know-how für präventive IT-Sicherheitsmaßnahmen - beispielsweise um Gefahren im Vorfeld zu erkennen. Dies führt dazu, dass jeder vierte IT-Entscheider einen möglichen Verlust sensibler Patienten- und Unternehmensdaten befürchtet. Die Tatsache, dass die deutsche Gesundheitsbranche ein konstant hohes Angriffsniveau seit Beginn der Covid-19-Pandemie verzeichnet, unterstreicht die Bedeutung umfassender Cybersicherheitskonzepte. Laut Bitkom-Präsident Achim Berg, hat "die Corona-Pandemie verdeutlicht, wie wichtig Vernetzung, ein funktionierender, sicherer Datenaustausch und die digitale Dokumentation von Untersuchungsergebnissen sind" . Die Folgen eines erfolgreichen Cyberangriffs auf...

Umfrage von G DATA, brand eins und Statista zeigt: Phishing-Mails verursachen im Homeoffice die höchsten Schäden

Bochum (ots) - Schreiende Kinder, ungewohntes Arbeitsumfeld und schlechte Büroausstattung: Das Arbeiten im Homeoffice ist nicht für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur angenehm. In diesem Umfeld sind Menschen für Phishing deutlich anfälliger als im Büro, wie eine gemeinsame repräsentative Studie von G DATA, brand eins und Statista zeigt. Viele weitere Umfrageergebnisse und Statistiken enthält das Magazin "Cybersicherheit in Zahlen". Im Homeoffice verursachen Phishing-Mails deutlich höhere Schäden als im privaten Umfeld oder im Büro, wie eine aktuelle repräsentative Studie mit 5.000 Befragten von G DATA, brand eins und Statista zeigt. In jedem fünften Fall, bei dem Mitarbeitende im Homeoffice einer Phishing-Mail...

Zehn Jahre Star Stable Online #SSO10 / Star Stable feiert zehn Jahre Mädchen und Frauen in Gaming

Stockholm (ots) - Der schwedische Spieleentwickler Star Stable Entertainment (SSE) hat 2021 ein großes Jubiläum zu feiern: Star Stable Online, das Pferde-MMORPG wird zehn Jahre alt. In diesen zehn Jahren ist SSE seinem Motto "Every Girl A Hero" treu geblieb und hat damit zu der weiblichen Gamerbewegung beigetragen. Ein Jahrzehnt im Rückblick. 2011 startet SSE mit dem MMORPG Star Stable Online, das vor allem junge Spieler*innen auf die magische Insel Jorvik mitnimmt. Mit unglaublich vielen Pferden, Freundinnen und einem gemeinsamen Ziel hat das Spiel mittlerweile 10 Millionen monatlich aktive Spieler*innen und begeistert die eigene Fangemeinde mit wöchentlichen Updates. Von Anfang...

CONVERGENCE MONITOR 2021: Online-Video ist keine Frage des Alters / YouTube fällt unter die 90-Prozent-Marke / TikTok und Twitch auf dem Vormarsch / Mediatheken...

Frankfurt am Main (ots) - It's time for Entertainment: Wenn die Deutschen Bewegtbildinhalte nach eigenem Gusto, sprich on Demand, abrufen, dann suchen sie bei kostenpflichtigem Video-on-Demand-Angeboten am häufigsten nach Unterhaltung: Mit 33,9 Prozent liegt die Nutzung von Serien, Filmen und Dokumentationen klar an der Spitze (2020: 30,7 Prozent). Immer wichtiger wird inzwischen aber auch der Sport: 7,2 Prozent (2020: 4,9) der Bewegtbildnutzer begeistern sich für Video-on-Demand-Content zu Fußball oder Formel 1 - Dazn, Sky, Eurosport Player oder Magenta Sport lassen grüßen. Zu diesen Ergebnissen kommt der CONVERGENCE MONITOR 2021, den das Marktforschungsinstitut Kantar auch in diesem Jahr im Auftrag...

CONVERGENCE MONITOR 2021: Podcast-Nutzung steigt erneut stark an / Online-Banking wird beliebter / Hype um Online-Shopping kühlt sich ab

Frankfurt am Main (ots) - And the winner is .... Podcast! Nachdem im Corona-Jahr 2020 vor allem Video-on-Demand-Angebote starke Zugewinne verzeichnen konnten, geht in diesem Jahr der Pokal für den stärksten Nutzungsanstieg an die digitalen Audio-Inhalte. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Nutzung von Podcasts mit 42,6 Prozent erneut deutlich zugenommen (2020: plus 34,1 Prozent; 2019: plus 44,4 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt der CONVERGENCE MONITOR 2021, den das Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag der AGF Videoforschung erhoben hat. Die Studie wird bereits seit 14 Jahren durchgeführt und liefert damit wertvolle Zeitreihenvergleiche zu Trends und Entwicklungen in der Mediennutzung der...

Zarter Optimismus: Apothekenteams glauben an den Erkältungsmarkt / Neue Studie von aposcope

Berlin (ots) - In Deutschland haben Abstands- und Hygieneregeln für einen starken Rückgang von Erkältungsinfekten gesorgt. Das spürten besonders die Apotheken und die Hersteller. Doch das wird sich in der bevorstehenden Saison nicht so dramatisch wiederholen, glaubt das Apothekenpersonal. Laut einer aktuellen aposcope-Befragung gehen Apotheker:innen und PTA davon aus, dass der Verkauf von Erkältungsmitteln zum Winter hin wieder steigt und die Lagerbestände schwinden. Das Bedürfnis an Kommunikation und Weiterbildung mit den Herstellern ist unterdessen groß. Kontaktbeschränkungen, Lockdown sowie Abstands- und Hygienemaßnahmen sollten die Ausbreitung des Coronavirus in Schach halten. Als "Nebeneffekt" ging auch die Zahl anderer Atemwegserkrankungen zurück. Doch...

ergoloc macht Schluss mit Rückenschmerzen

Wegberg bei Mönchengladbach (ots) - Aktuelle Studien belegen: Ein Drittel der Rückenschmerzen, die durch alltägliche Belastungen hervorgerufen werden, haben ihre Ursache nicht im Bereich der Lendenwirbelsäule, sondern kommen von der Verbindung zum Becken, dem Iliosakralgelenk. Besonders Schwangere und Sportler, aber auch Menschen, die während der Arbeit lange sitzen oder stehen müssen, zählen zu den Betroffenen. Im Vergleich mit orthopädischen Hilfsmitteln wie Bandagen oder elastischen Orthesen geht "ergoloc" von Spektramed einen Schritt weiter: Die unelastische Orthese erreicht mehr Festigkeit und höhere Kompression und lässt sich angenehm anlegen und tragen, auch beim Sport und sogar während der Schlafphase. Spektramed als Spezialist...

Die Zahlungsmoral stimmt! Deutsche Unternehmen im zweiten Corona-Jahr entspannter, aber wachsam

Mainz (ots) - Unternehmen in Deutschland vertrauen wieder mehr auf die Zahlungsfähigkeit ihrer Kunden. So bieten Firmen ihren Abnehmern im Vergleich zum Vorjahr deutlich häufiger Zahlungsziele an. Dieses gesteigerte Vertrauen wird mit einer verbesserten Zahlungsdisziplin belohnt: In den vergangenen 12 Monaten berichten nur noch 59% von Zahlungsverzögerungen (-9%). Das sind Erkenntnisse aus der jährlichen Befragung des Kreditversicherers Coface zu Zahlungserfahrungen deutscher Unternehmen. Offen bleibt der Einfluss von staatlichen Corona-Hilfen auf diese verbesserten Ergebnisse. Fast drei Viertel (74%) der über 800 befragten Unternehmen haben ihren Kunden in den vergangenen 12 Monaten ein Zahlungsziel eingeräumt. Zum selben Zeitpunkt des Vorjahres waren es...

Die Digitalisierung im Retail Banking nimmt Fahrt auf – innovative Technologien stehen aber weiterhin nicht ganz oben auf der Agenda

München (ots) - - 80 Prozent der Banken planen kurz- bis mittelfristig nur einen geringen Anteil ihrer Filialen zu schließen - Knapp zwei Drittel tätigen höhere Digitalinvestitionen, der Fokus liegt jedoch auf dem Tagesgeschäft und bestehenden Kernprozessen - 81 Prozent wollen sich auch weiterhin als Kundenexperte an der Schnittstelle zum Konsumenten positionieren Die Studie "4th European Retail Banking Survey (2021)" von Roland Berger zeigt: Die Pandemie wird das Privatkundengeschäft nicht radikal verändern, ist aber ein wichtiger Katalysator der digitalen Transformation. Allerdings konzentriert sich die Mehrheit der europäischen Banken weiterhin lediglich auf die Digitalisierung vorhandener Produkte und...

Trendmonitor Deutschland: Wie erwachsene Kinder ihre alternden Eltern im Verbraucheralltag unterstützen

Düsseldorf (ots) - Zwei von drei Senioren werden von ihren Kindern bei der Bewältigung ihres Verbraucheralltags aktiv beraten und begleitet Zwei Drittel (66%) der erwachsenen Kinder in Deutschland unterstützen ihre alternden Eltern im Verbraucheralltag. Beispielsweise bei Vertragsangelegenheiten oder bei geplanten Neuanschaffungen. Unmittelbar beeinflusst werden davon auch die Kaufentscheidungen der Elterngeneration. Besonders angewiesen auf die Alltagshilfen ihrer Kinder ist die wachsende Zahl älterer, alleinlebender und pflegebedürftiger Seniorinnen und Senioren. Dies zeigt die aktuelle Ausgabe des "Trendmonitor Deutschland" des Marktforschungsinstituts Nordlight Research zum Schwerpunktthema "Junge und Alte Senioren: Wie erwachsene Kinder ihre alternden Eltern im Verbraucheralltag und bei Konsumentscheidungen unterstützen und beeinflussen"....

Hohe Heizkosten und CO2-Abgabe: Private Vermieter sprechen sich für mehr Energieeffizienz aus

Eschborn (ots) - Mit dem novellierten Klimaschutzgesetz hat sich Deutschland ambitionierte Ziele gesetzt. Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen gegenüber 1990 um 65 Prozent gesenkt werden. Eine aktuelle Umfrage von Techem, einem führenden Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude, zeigt, dass die Mehrheit der privaten Vermieter die politischen Zielsetzungen in Zusammenhang mit der Energiewende befürwortet. Und das, obwohl 38 Prozent der Befragten glauben, dass die Energiewende für sie persönlich eher Nachteile mit sich bringen könnte (Vorteile: 36 Prozent / Weiß nicht: 26 Prozent). Die wichtigsten Ziele aus Sicht der Befragten: Die Steigerung der Energieeffizienz (84 Prozent) sowie die Senkung des...

Kfz-Versicherung: Älteste Pkw im Saarland unterwegs, neueste in Thüringen

- Im Bundesdurchschnitt sind Pkw 9,77 Jahre alt - 300 CHECK24-Expert*innen beraten bei allen Themen rund um die Kfz-Versicherung München (ots) -Die ältesten Pkw sind im Saarland unterwegs. Durchschnittlich 10,33 Jahre haben Pkw dort auf dem Buckel.1) Auch in Bremen (Ø 10,14 Jahre) und Niedersachen (Ø 10,08 Jahre) sind Pkw vergleichsweise alt. Die neuesten Autos fahren in Thüringen. Im Schnitt kommen sie dort auf 9,31 Jahre. Ebenfalls vergleichsweise neu sind Kraftfahrzeuge in Bayern (Ø 9,33 Jahre) und in Brandenburg (Ø 9,47 Jahre). "Beim Durchschnittsalter der Pkw auf deutschen Straßen macht sich ein Gefälle bemerkbar", sagt Dr. Rainer Klipp, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24....

Im Vorfeld der IAA veröffentlicht Ericsson Studie zu Anwendungsfällen und Umsatzchancen von vernetzten Fahrzeugen

Das Marktvolumen für vernetzte Fahrzeuge wird bis 2025 auf 166 Milliarden US-Dollar geschätzt. Intelligente Over-the-Air-Updates sowie smartes Vernetzungs- und Vertragsmanagement können OEMs dabei unterstützen, Kosten zu sparen und das Nutzererlebnis zu verbessern. 5G spielt bei der Verbreitung von vernetzten Fahrzeugen eine Schlüsselrolle, da die Technologie die nötige Echtzeitkommunikation und geringe Latenzen ebenso wie die Kapazität, eine große Anzahl von Geräten zu vernetzen, bereitstellt. Düsseldorf (ots) - Ericsson veröffentlicht im Vorfeld der IAA Mobility den "Connected Cars Report" und zeigt darin auf, wie Automobilhersteller mit vernetzten Autos neue Anwendungsfälle realisieren und Einkommensströme erschließen können. In dem Bericht wird skizziert, welche...

Nachrichtenangebote für die Generation Z: #UseTheNews-Playbook von dpa, BDZV und HAW Hamburg erschienen

Hamburg (ots) - Wie informieren sich junge Menschen in Deutschland und wie entwickelt man zeitgemäße Nachrichtenangebote für die Generation Z? Mit dem Projekt #UseTheNews gehen Medien und Medienforschung der veränderten Nachrichtennutzung auf den Grund und entwickeln neue Informationsangebote speziell für unter 30-Jährige. Das jetzt veröffentlichte Playbook liefert zu diesem Thema wertvolle Erkenntnisse und Arbeitsergebnisse. Herausgeber sind die dpa Deutsche Presse-Agentur und der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV). Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) unterstützt das Projekt. Neben Basiswissen über veränderte Einstellungen und Nutzungsgewohnheiten bietet das Playbook Inspiration und konkrete Handlungsempfehlungen für die Entwicklung neuer Nachrichtenangebote....

Studie: Versicherer wollen mit datenbasierten Policen wachsen

Hamburg (ots) - Datenabhängige Versicherungen avancieren zum Wachstumstreiber. Fast jeder zweite Versicherer in Deutschland (48 Prozent) erwartet in den kommenden ein bis zwei Jahren, dass verhaltensabhängige Tarife massiv an Relevanz zulegen werden. Zum Vergleich: 2019 glaubten 31 Prozent der Manager an einen Schub. Cyber-Security-Versicherungen und Bündeltarife sind ebenfalls im Kommen. Das ergibt die Studie Branchenkompass Insurance 2021 (https://www.soprasteria.de/newsroom/publikationen/studien/paid/branchenkompass-insurance-2021) von Sopra Steria in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Jeder dritte Entscheider in der Versicherungsbranche erwartet bis 2023 eine spürbare Bewegung in der Produktlandschaft, so die Studie. Neue Anbieter - teils aus anderen Branchen wie etwa Tesla Insurance - befeuern den Wettbewerb....

Postbank Jugend-Digitalstudie 2021 / Social Media: WhatsApp, YouTube und Instagram sind am wichtigsten

Bonn (ots) - - TikTok mit stärkstem Anstieg im Vergleich zum Vorjahr - Snapchat und TikTok bei Mädchen beliebter, Jungs eher auf Twitch WhatsApp, YouTube und Instagram: So lautet die Reihenfolge der unter deutschen Jugendlichen meistgenutzten Sozialen Netzwerke. Im Kommen ist TikTok, keine Plattform konnte im Vergleich zum Vorjahr so stark hinzugewinnen wie das Musikvideoportal. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Jugend-Digitalstudie der Postbank. Im Vergleich zur Befragung im Vorjahr blieben die Nutzungszahlen bei WhatsApp und Instagram relativ stabil. 83 Prozent der 16- bis 18-Jährigen verwenden WhatsApp und 77 Prozent Instagram. YouTube lag im Vorjahr noch gleichauf mit...

Im Vorfeld der IAA veröffentlicht Ericsson Studie zu Anwendungsfällen und Umsatzchancen von vernetzten Fahrzeugen

Düsseldorf (ots) - - Das Marktvolumen für vernetzte Fahrzeuge wird bis 2025 auf 166 Milliarden US-Dollar geschätzt. - Intelligente Over-the-Air-Updates sowie smartes Vernetzungs- und Vertragsmanagement können OEMs dabei unterstützen, Kosten zu sparen und das Nutzererlebnis zu verbessern. - 5G spielt bei der Verbreitung von vernetzten Fahrzeugen eine Schlüsselrolle, da die Technologie die nötige Echtzeitkommunikation und geringe Latenzen ebenso wie die Kapazität, eine große Anzahl von Geräten zu vernetzen, bereitstellt. Ericsson veröffentlicht im Vorfeld der IAA Mobility den "Connected Cars Report" und zeigt darin auf, wie Automobilhersteller mit vernetzten Autos neue Anwendungsfälle realisieren und Einkommensströme erschließen...

Das Comeback der Kartoffel: Das sind die Top-Lebensmittel-Trends 2021

Düsseldorf (ots) - - Picnic veröffentlicht Studie basierend auf Bestellungen von über 250.000 Kunden - Vier Top-Trends in Deutschland: Rush auf Kartoffeln aller Art, verschiedene Pilzsorten, Bio- und Demeter-Produkte, pflanzliche Alternativ-Produkte - Regionale Unterschiede: vom Demeter-dominierten Düsseldorf zu den boomenden Bananen in Bochum Der Corona Konsum-Trend, viel Toilettenpapier und Reinigungsmittel zu kaufen, ist längst vorbei. In diesem Jahr stieg die Nachfrage nach lokalen und frischen Produkten besonders stark. Picnic hat eine Statistik über die am häufigsten bestellten Produkte in Deutschland in der ersten Jahreshälfte 2021 erstellt. Diese basiert auf hunderttausenden Einkäufen von über 250.000...

Wissensupdate: Hörgesundheit und Covid-19

Mainz (ots) - "Wie bitte?" diese Frage wird in Zeiten des Mund-Nasen-Schutzes sehr oft - und vor allem häufiger als sonst - gestellt. Hintergrund dazu ist: Der hilfreiche Virenschutz dämmt das gesprochene Wort um bis zu 10 Dezibel (dB) - das ist enorm. Selbst Menschen ohne Hörverlust verstehen damit weniger als sonst. Bereits zu Beginn der Pandemie wurden Untersuchungen zur Dämmwirkung von verschiedenen Varianten des Mund-Nasen-Schutzes gemacht. Im Vergleich zwischen OP-Maske, die um etwa 5 dB dämmt, liegt die FFP2-Maske bei 10 dB. Daraufhin wurden spezielle Maskenprogramme für Hörsysteme entwickelt. Hörakustikerinnen und Hörakustiker können die kleinen Minicomputer...

Essen gehen, reisen und Corona: Was Gäste 2021 in puncto Hygiene erwarten

Zell am See (ots) - Deutsche maskenaffiner als Österreicher, Frauen hygienehungriger als Männer; zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt der Hagleitner-Tourismusreport 2021 71 Prozent aller Befragten wollen die Hotellobby und den Gastraum regelmäßig gelüftet wissen; für 69 Prozent müssen Kontaktflächen desinfiziert sein, etwa die Türklinke sowie der Handlauf. Vor dem Besucherwechsel sollen Kellnerinnen und Kellner auch jeden Platz desinfizieren, finden 62 Prozent. Das Hygieneunternehmen Hagleitner hat sich für seinen Tourismusreport bei 1.000 Personen in Deutschland und 1.000 Personen in Österreich erkundigt, es handelt sich jeweils um einen repräsentativen Querschnitt aus der Gesamtbevölkerung; durchgeführt worden ist die Umfrage auf der Marktforschungsplattform...

Studie

rec custom - Tag Template

Must Read