Mittwoch, Mai 12, 2021
spot_img
StartSchlagworteKrebs

Pressemitteilung über Krebs

DKMS Themenmonat: Unser Kampf gegen Blutkrebs – 30 Jahre DKMS

Tübingen (ots) - Am 28. Mai 2021 wird die DKMS 30 Jahre alt, gleichzeitig findet der weltweite Aktionstag World Blood Cancer Day (WBCD) statt. Für uns ein Anlass, größtmögliche Aufmerksamkeit auf das Krankheitsbild Blutkrebs zu lenken und ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Denn Blutkrebs kennt keine Pandemie-Pause und Patient:innen rund um den Globus warten auf Hilfe. Mit einem Themenmonat rücken wir die Schicksale von Betroffenen in den Fokus und erzählen Geschichten von engagierten Menschen, die mit einer Stammzellspende eine Lebenschance geben konnten. Wir informieren über konkrete Hilfsmöglichkeiten und machen deutlich, dass insbesondere das Engagement von jungen Menschen wichtig...

BG BAU: Hautkrebs in 2020 häufigste Berufskrankheit am Bau – wirksamer Schutz vor UV-Strahlung gefordert

Berlin (ots) - Der durch natürliche Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) verursachte weiße Hautkrebs war im Jahr 2020 die am häufigsten angezeigte Berufskrankheit in der Bauwirtschaft und im Bereich der baunahen Dienstleistungen. Rund 18 Prozent aller Meldungen entfielen auf dieses Krankheitsbild. So verzeichnete die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) im vergangenen Jahr mehr als 2.700 neue Fälle. Das zeigt eine vorläufige Auswertung für 2020, die die BG BAU heute im Rahmen einer Pressekonferenz vorgelegt hat. Demnach ging im Jahr 2020 fast jede fünfte gemeldete Berufskrankheit auf Hautkrebs zurück. Besonders betroffen sind Beschäftigte aus dem Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie dem Dachdecker-...

Nicht warten, handeln: Kampagne „Krebs lässt sich nicht aufschieben“ sensibilisiert für Krebsversorgung in Zeiten der Pandemie

Wedel (ots) - Mindestabstand, Maskenpflicht und Hygieneregeln - die Pandemie hat unser Leben komplett umgekrempelt. COVID-19 hat auch einen erheblichen Einfluss auf das Gesundheitswesen und PatientInnen: So meiden viele Menschen seit Beginn der Pandemie unter anderem aus Angst vor einer Ansteckung den Arztbesuch. Eine Entwicklung, die sich auch auf die Krebsversorgung auswirkt. Genau hier setzt die Kampagne "Krebs lässt sich nicht aufschieben" von AstraZeneca an. Sie verfolgt das Ziel, die Öffentlichkeit in Zeiten der Pandemie für das Thema Krebs zu sensibilisieren. Denn eine frühzeitige Krebsdiagnose und -behandlung können Leben retten. COVID-19 hat unserem Alltag ein...

Experten fordern verstärkt molekulare Diagnostik für Krebspatienten

Leverkusen (ots) - - Jeder Tumor ist einzigartig wie ein Fingerabdruck und kann zunehmend patientenindividuell behandelt werden, daher sollte das Erbgut von Tumoren molekulardiagnostisch analysiert werden - Präzisionsonkologische Therapien bieten die Chance, Krebs zu einer beherrschbaren chronischen Erkrankung bei guter Lebensqualität zu machen - Bayer setzt sich als offizieller Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs für den Fortschritt in der Krebstherapie ein, um das Leben und den Krankheitsverlauf von Patienten substanziell zu verbessern Leverkusen (ots) - Jeder Tumor ist einzigartig wie ein Fingerabdruck. Diese Erkenntnis hat sich in den vergangenen Jahrzehnten durchgesetzt und bedeutet, dass...

Stargeigerin neue Präsidentin der Deutschen Krebshilfe / Anne-Sophie Mutter tritt Nachfolge von Fritz Pleitgen an

Bonn (ots) - Stiftungsrat und Vorstand der Deutschen Krebshilfe haben Anne-Sophie Mutter zur neuen Präsidentin der gemeinnützigen Organisation gewählt. Die weltweit bekannte Geigerin wird die Deutsche Krebshilfe für die kommenden fünf Jahre repräsentieren. Sie tritt damit die Nachfolge von Fritz Pleitgen an, der das Amt zehn Jahre innehatte. "Nur mit einer zutiefst empathischen Anteilnahme und tatkräftigen Unterstützung können wir krebskranken Menschen und ihren Angehörigen helfen. Das führt uns die Deutsche Krebshilfe seit ihrer Gründung 1974 durch Mildred Scheel eindrucksvoll vor Augen", sagt Mutter. "Ich freue mich sehr darauf, an dieser unentbehrlichen Aufgabe mitzuarbeiten, denn Krebs ist ein Thema mitten...

Asklepios Klinik St. Georg setzt neuartige Antigen-Rezeptor Zelltherapie gegen Lymphdrüsenkrebs ein

Hamburg (ots) - - Asklepios Klinik St. Georg behandelt erstmals einen Patienten mit spezieller Immuntherapie - Bei der CAR-T-Zelltherapie erkennen und zerstören gentechnisch veränderte Blutkörperchen Krebszellen - Das individuell auf den einzelnen Patienten und seinen Tumor abgestimmte Verfahren gibt es nur an wenigen Kliniken Hamburg (ots) - Die Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation der Asklepios Klinik St. Georg hat gestern unter der Leitung von Prof. Dr. Ahmet Elmaagacli erstmals einen Patienten mit aggressivem Lymphdrüsenkrebs mit gentechnisch veränderten, eigenen T-Lymphozyten behandelt. Als eines der wenigen Zentren in Deutschland kann die Klinik nun als zertifiziertes Zentrum...

Weltkrebstag: Sport-/Bewegungstherapie als fester Bestandteil der modernen Krebsmedizin

Hürth-Efferen (ots) - Bewegungsprogramme können die Nebenwirkungen einer Krebstherapie lindern und das Krebsrisiko senken. Daran erinnert der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS) anlässlich des Weltkrebstags am 4.2.2021. Unter den medizinischen Supportivtherapien bei Krebs zählt die Sport-/Bewegungstherapie zu den am besten evaluierten Methoden, die auch in die medizinischen Leitlinien Eingang gefunden hat. Deshalb müssen entsprechende Bewegungsprogramme bundesweit für die Betroffenen angeboten und von den Krankenkassen finanziert werden, fordert der DVGS. Heutzutage ist die Sport-/Bewegungstherapie aus der Onkologie nicht mehr wegzudenken. Doch das war nicht immer so. Lange Zeit war der Einsatz von körperlicher Aktivität als rehabilitative oder präventive...

Was Krebspatienten zum Thema „Ernährung & Krebs“ wissen wollen / Neue Rubrik von Janssens „Mein Krebsratgeber“ gibt zuverlässige, praxisrelevante Informationen und Tipps

Neuss (ots) - Die Frage "Wie ernähre ich mich richtig bei Krebs?" beschäftigt viele Krebspatienten. Die eine richtige Antwort darauf gibt es nicht. Vielmehr hängt sie von individuellen Faktoren und den jeweiligen Bedürfnissen der Patienten ab. Das allein erschwert schon die Suche nach relevanten Informationen. Hinzu kommt, dass Betroffene sich im Internet oft einer wahren Flut an Informationen, Diät-Tipps und Meinungen zum Thema Krebs und Ernährung gegenübersehen. Was wissenschaftlich zuverlässig ist und in der individuellen Situation weiterhelfen kann, lässt sich oft nur schwer erkennen. Kein Wunder, dass viele Betroffene schnell verunsichert sind. Deshalb hat Janssen, die Pharmasparte des Gesundheitskonzerns...

Wie ist das mit dem Krebs? / Animationsfilme helfen, Kinder altersgerecht aufzuklären

Bonn (ots) - Es gibt keine dummen Fragen, wenn jemand Krebs hat. Das ist die Botschaft des Kinderbuches "Wie ist das mit dem Krebs?" von Dr. Sarah Herlofsen. Die Deutsche Krebshilfe erweckt nun das Buch zum Leben und präsentiert die ersten Animationsfilme für Kinder. Schon lange ist es Sarah Herlofsen ein Herzensanliegen, dass Kindern eine Krebserkrankung altersgerecht erklärt wird. "Wenn eine Freundin oder der Opa krank wird, brauchen Kinder Informationen, die sie verstehen können", ist sie überzeugt. "Ich bin glücklich und stolz, dass die Deutsche Krebshilfe nun die Botschaften meines Buches aufgreift und daraus Animationsfilme produziert." Das Berliner Unternehmen bunch hat...

Digitaler Wegweiser für Patientinnen mit Eierstockkrebs / Fundierte Antworten auf zentrale Fragen zur gynäkologischen Krebserkrankung

Wedel/Haar (ots) - Eine Krebsdiagnose geht meist mit starken körperlichen und seelischen Belastungen einher. Angst, Unsicherheit und Ungewissheit in Bezug auf die Erkrankung und die neue Lebenssituation verändern den Alltag der Betroffenen und der Angehörigen. Insbesondere zu Beginn der Erkrankung werden neben der Aufklärung durch den Arzt weitergehende Informationen benötigt. Die Patientenwebsite http://www.wegweiser-eierstockkrebs.de/ der Pharmaunternehmen AstraZeneca und MSD bietet mit einer benutzerfreundlichen Navigation ausführliche Informationen zum Krankheitsbild. Der digitale Wegweiser wurde mit Unterstützung von Patientinnen entwickelt. In acht übersichtlichen Navigationspunkten können die Nutzer sich so einen kompakten Überblick u. a. zu Diagnose, Therapie und Nachsorge verschaffen. Mit Hilfe vorformulierter Fragestellungen und...

Deutsche Krebshilfe veröffentlicht ihren Geschäftsbericht 2019 / Auch in Krisenzeiten ein verlässlicher Partner

Bonn (ots) - "Krebspatienten dürfen auch in herausfordernden Zeiten - wie der COVID-19-Pandemie - nicht aus dem Blickfeld geraten", so Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe, anlässlich der Veröffentlichung ihres Geschäftsberichts für das Jahr 2019. "Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in unsere Arbeit ermöglicht es uns, auch in Krisenzeiten für die Belange der an Krebs erkrankten Menschen in unserem Land einzustehen." 2019 verzeichnete die Deutsche Krebshilfe 127,6 Millionen Euro an Einnahmen. "Mit den Spenden der Bevölkerung und Erlösen aus Erbschaften und Vermächtnissen konnten wir insgesamt 116 neue Projekte fördern und zahlreiche Initiativen im Kampf gegen den Krebs auf...

Registrierung als Spender:in wichtiger denn je / Baby Pauline und viele weitere Patient:innen brauchen dringend Hilfe

Tübingen (ots) - Die DKMS wird zum Schutz der Gesundheit aller Menschen in Deutschland bis zum Ende des Jahres keine öffentlichen Registrierungsaktionen für Blutkrebspatient:innen mehr durchführen. Deshalb ruft die gemeinnützige Organisation alle gesunden Menschen bis 55 Jahre dringend dazu auf, sich gerade jetzt online als potenzielle Stammzellspender:innen zu registrieren. Patient:innen wie die fünf Monate alte Pauline aus Berlin sind zum Überleben dringend auf eine Stammzellspende angewiesen - denn Blutkrebs kennt keine Corona-Pause. "Um die Gesundheit aller Menschen bestmöglich zu schützen, werden wir bis auf Weiteres daran festhalten, keine öffentlichen Veranstaltungen durchzuführen. Doch es ist jederzeit möglich, sich online von zu...

Krebspatientin: Meine Entscheidung für eine klinische Studie

Martinsried (ots) - Trotz des aktuellen Fokus auf der Corona-Pandemie dürfen wir in dieser Krise nicht all die Patienten vergessen, die mit anderen schwerwiegenden Krankheiten zu kämpfen haben. Natürlich müssen für solche Fälle weiterhin wichtige klinische Studien durchgeführt werden. Denn diese dienen dazu, die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit neuer Behandlungsmöglichkeiten zu untersuchen oder bereits vorhandene Behandlungsmethoden weiter zu verbessern. Für manche Patienten klingt es zunächst riskant, an einer solchen Studie teilzunehmen. Für andere bietet eine Teilnahme aber auch die letzte Chance auf eine mögliche Verbesserung ihrer Situation. Unsere Interviewpartnerin Elke Redante hat sich darauf eingelassen und am Ende davon...

Dem Hautkrebs auf der Spur – Richtig schützen im Sommer

Haar (ots) - - Sommer, Sonne, Hautkrebs? Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist der richtige Sonnenschutz wichtig. - Dr. med. Mareike Alter, Fachärztin für Dermatologie und Venerologie an der Universitätshautklinik Magdeburg, erklärt, wie dieser aussehen sollte und welche Vorsorgemaßnahmen bei der Früherkennung von Hautkrebs helfen. Die Temperaturen steigen und der Sommer rückt immer näher - und somit auch das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Denn so schön die Sonnenstrahlen auch sind, können sie eine Gefahr für unsere Haut darstellen. Wir haben mit der Dermatologin Dr. Mareike Alter gesprochen, um zu klären, wie...

Im Sommer wird es gefährlich für die Haut

Köln (ots) - Ob im Beruf oder in der Freizeit - die Haut ist besonders in den Sommermonaten und vor allem im Freien starken Belastungen ausgesetzt. Viele Menschen gehen immer noch zu sorglos mit dem Hautkrebsrisiko um. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) räumt in der aktuellen Ausgabe ihrer Versichertenzeitung "impuls" mit einigen Mythen auf und gibt Tipps, wie sich jeder schützen kann. Manche Menschen meinen immer noch, dass ihnen die Sonne keinen Schaden zuführen kann, weil sie beispielsweise einen dunkleren Hauttyp haben oder ihre Haut sonnengewöhnt ist durch jahrelanges Arbeiten bei großer Hitze und draußen. Doch das...

#aktivgegenkrebsdaheim – Spendenlauf Online

Bielefeld (ots) - Im Juni hieß es in den vergangenen Jahren immer "Aktiv gegen Krebs - Laufen für das Leben rund um das Klinikum Bielefeld Mitte". Hierbei wurde im Rahmen eines Spendenlaufs Geld für besondere Aktionen für onkologische Patient*innen im Klinikum Bielefeld gesammelt. "Aktiv gegen Krebs" ist trotz Corona ein nach wie vor wichtiges Thema - und der Spendenlauf ist allen Beteiligten eine Herzensangelegenheit. Darum wird das Klinikum Bielefeld auch in Zeiten von COVID19 nicht auf diese Aktion verzichten. 2020 wird daher nicht mit vielen anderen Laufbegeisterten "rund um das Klinikum" gelaufen, sondern "daheim". Wir rufen auf, von Freitag, dem...

Kooperation des Universitätsklinikums Bonn und des Johanniter-Krankenhauses in Krebsmedizin / Regionales und überregionales Netzwerk für optimale Versorgung von Krebspatienten im Aufbau

Bonn (ots) - Krebserkrankungen sind neben Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems die häufigste Todesursache in Deutschland mit über 220.000 Todesfällen pro Jahr. Bei Frauen sind Krebserkrankungen der Brustdrüse, des Darms, der Lunge und des Gebärmutterkörpers am häufigsten; beim Mann die Krebserkrankung der Prostata, der Lunge, des Darms und der Harnblase. Die Behandlung von Krebserkrankungen ist wie bei kaum einer anderen Erkrankung interdisziplinär. Das Einschlagen nicht optimierter Behandlungspfade zu Beginn einer Tumorerkrankung führt zu ineffektiver Behandlung und erheblichen Mehrkosten; eine fehlende menschliche Begleitung der Patienten während des gesamten Behandlungsprozesses zu Verunsicherung und Unzufriedenheit. Die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert sogenannte Onkologische Organzentren, die eine hervorragende Behandlung...

Rezepte, Kochvideos und Podcast-Folgen zur Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen: Neue Themenwelt „GenussKompass“ auf www.lungenkrebs.de widmet sich Ernährung bei Lungenkrebs

Wedel (ots) - Den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen und Nebenwirkungen lindern - das ist der Wunsch vieler Lungenkrebspatienten. Was Betroffene mithilfe einer an die Krankheit angepassten, aber genussvollen Ernährung selbst tun können, erklärt das Expertentrio bestehend aus dem Pneumologen Dr. Claas Wesseler, der Ernährungsberaterin Maren Basner und der Spitzenköchin Cornelia Poletto jetzt auf http://www.lungenkrebs.de . Innerhalb der neuen Themenwelt "GenussKompass" finden Betroffene und deren Angehörige eigens für Lungenkrebspatienten entwickelte Rezepte, die mithilfe von Kochvideos einfach nachgekocht werden können. Hierbei steht nicht nur die Gesundheit, sondern vor allem Genuss und Lebensqualität im Vordergrund! Daneben gibt es einen spannenden Podcast in dem...

Weltblutkrebstag 2020 – unser Ziel: „Leukämie muss heilbar werden!“

München (ots) - " Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem" - so lautet das Ziel des Startenors José Carreras der vor 25 Jahren die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung mit Sitz in München gründete. Seitdem fördert die Stiftung Projekte in den Bereichen Forschung, medizinische Versorgung und Soziales. Insgesamt 220 Millionen Euro wurden bereits gesammelt und damit knapp 1.300 Projekte unterstützt. Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 13.700 Menschen an Leukämien. Um Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema "Leukämie" zu lenken und noch mehr Unterstützer im Kampf gegen diese Erkrankung zu gewinnen, findet seit 2014 der weltweite Aktionstag jährlich am 28....

Weltblutkrebstag 2020 – unser Ziel: „Leukämie muss heilbar werden!“

München (ots) - " Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem" - so lautet das Ziel des Startenors José Carreras der vor 25 Jahren die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung mit Sitz in München gründete. Seitdem fördert die Stiftung Projekte in den Bereichen Forschung, medizinische Versorgung und Soziales. Insgesamt 220 Millionen Euro wurden bereits gesammelt und damit knapp 1.300 Projekte unterstützt. Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 13.700 Menschen an Leukämien. Um Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema "Leukämie" zu lenken und noch mehr Unterstützer im Kampf gegen diese Erkrankung zu gewinnen, findet seit 2014 der weltweite Aktionstag jährlich am 28....

Weltnichtrauchertag: Lass dich nicht manipulieren! / AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN warnt junge Menschen vor Rauchen und Dampfen

Bonn (ots) - Jugendliche und junge Erwachsene werden in hohem Maße von den Marketingstrategien der Tabakindustrie angesprochen - so werden neue Generationen abhängiger Konsumenten gewonnen. "Kill yourself starter kit - Lass dich nicht manipulieren" lautet daher in Deutschland das Motto des diesjährigen Weltnichtrauchertags am 31. Mai. Das AKTIONSBÜNDNIS NICHTRAUCHEN (ABNR), das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Deutsche Krebshilfe nehmen dies zum Anlass, speziell junge Menschen über die Marketingstrategien der Tabakwirtschaft zu informieren. Denn das Experimentieren mit Shishas und E-Zigaretten kann den Start in eine Nikotinsucht sowie wahrscheinlich ein späteres Ausprobieren von Tabakzigaretten begünstigen. Das Bündnis aus Gesundheitsexperten fordert die...

Berufsunfähig aufgrund von Krebs: Junge Frauen sind häufiger betroffen als Männer

Garching bei München (ots) - - Frauen im Alter zwischen 21 und 30 Jahren werden doppelt so häufig berufsunfähig wegen eines Krebsleidens wie gleichaltrige Männer. - Zwischen 31 und 40 Jahren sind Frauen mit 15 % anteilsmäßig sogar dreimal so häufig von Krebs als BU-Ursache betroffen wie Männer (5 %). - Bei Männern steigt der prozentuale Anteil von Krebs als BU-Ursache mit 11 % erst zwischen 51 und 60 Jahren deutlich an. - Eine aktuelle YouGov-Studie im Auftrag von Swiss Life zeigt: 60 % der Befragten haben am meisten Angst davor, an...

UV-Schutz am Bau berücksichtigen

Berlin (ots) - Sonne und frühlingshafte Temperaturen rücken das Thema UV-Schutz wieder stärker in den Fokus. Denn nach wie vor ist der Weiße Hautkrebs die häufigste angezeigte Berufskrankheit in der Baubranche. Darauf weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hin. Die BG BAU rät dazu, frühzeitig technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen und auch den persönlichen Schutz ernst zu nehmen. Nach den neuesten, noch vorläufigen Zahlen nimmt der Weiße Hautkrebs auch 2019 den Spitzenplatz bei den angezeigten Berufskrankheiten am Bau ein. Seit Aufnahme des sogenannten Plattenepithelkarzinoms in die Liste der Berufskrankheiten im Jahr 2015 haben die Fallzahlen stark zugenommen. 2016...

DKMS baut Stammzellbank für Blutkrebspatienten auf / Weltweit größte Stammzellspenderdatei bereitet sich auf künftige Krisen vor

Dresden (ots) - Wie kann Blutkrebspatienten in Zukunft noch schneller geholfen werden - besonders in Zeiten der weltweiten Gesundheitskrise infolge des Coronavirus und anderer Krisen in der Zukunft? Die DKMS beschleunigt ihren Prozess, überschüssige Blutstammzellen von unverwandten Spendern einzufrieren, durch den Aufbau einer Stammzellbank. Die Neuerung: Ein Stammzellspender kann mit einer Spende zwei Leben retten. Damit stellt sich die DKMS als weltweit größte Stammzellspenderdatei neuen und zukünftigen Herausforderungen. Bereits in diesem Jahr soll der Betrieb in Dresden aufgenommen werden. Der Vorteil: In naher Zukunft können sich Koordinatoren und Transplantationszentren auch in schwierigen Zeiten auf Blutstammzellspenden mit den gängigsten Genotypen...

Zielgerichtete, nebenwirkungsarme Therapie von Kopf-Hals-Tumoren erhält die Lebensqualität

Burghausen (ots) - Trotz sehr guter lokaler Tumorkontrolle ist die derzeit gängige Radiochemotherapie von Kopf-Hals-Tumoren mit häufig schweren Nebenwirkungen behaftet. Die Beherrschung und Behandlung von Folgeschäden der Therapie ist eine vorrangige Aufgabe, zumal das Suizidrisiko gerade bei Patienten mit Tumoren im Kopf-Hals-Bereich, aufgrund der Folgeschäden der Radiochemotherapie, unter allen Tumoren am größten ist. Der Grund für die hohe Suizidrate, welche sich um die 4 % bewegt, ist die extrem reduzierte Lebensqualität. Die Strahlentherapie verursacht ausgeprägte Sprach- und Schluckstörungen sowie die Patienten belastende Mundtrockenheit. Die bei der Kombinationstherapie notwendigen hohen Dosierungen von Cisplatin verursachen Innenohr- und Nierenschädigungen. Aufgrund der neurologischen...

Krebs

Presseverteiler für Auto-News

Must Read