Freitag, Dezember 2, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartSchlagworteInnenpolitik

Innenpolitik

Unternehmen News und Pressemitteilungen von Pr-Netz zum Thema Innenpolitik

Themen in dieser Story Innenpolitik

Stephan Brandner: Bundeskriminalamt wacht auf: Endlich Warnung vor Linksextremen

Berlin (ots) - In einem internen Papier des BKA-Referats ST14 "Gefährdung" heißt es, die zu erwartende Verschärfung der wirtschaftlichen Lage in den kommenden Monaten, hervorgerufen durch die zu befürchtende Energieknappheit und deren wirtschaftlichen Auswirkungen, würde dazu führen, dass linke Akteure die brisante Lage ausnutzen würden. Konkret wird davor gewarnt, dass jene, die sich bisher darauf beschränken, sich an Straßen festzukleben, Reifen aufzubohren oder Innenstädte zu blockieren, noch deutlich radikalere Aktionen planen könnten. Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, macht deutlich, dass linksextreme Gefährder bisher nicht ernstgenommen wurden. Viele sogenannte Aktionen der Störer seien bereits gefährliche Straftaten und...

SWR / „Report Mainz“ am Di.,13.9.2022, 21:45 Uhr – voraussichtliche Themen

Mainz (ots) - Dienstag, 13. September 2022, 21:45 Uhr im Ersten / Moderation: Fritz Frey "Report Mainz" bringt am Dienstag, 13. September 2022, ab 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge: - Versagen der Mietpreisbremse - Neue Tricks auf dem Wohnungsmarkt - Geschäfte mit Long-Covid-Patienten - Dubiose Heilmethoden und Nahrungsergänzungsmittel Moderation: Fritz Frey Informationen auch auf: https://www.swr.de/report Bei Fragen wenden Sie sich bitte an "Report Mainz", Tel. 06131 929 33351 oder -33352. Newsletter "SWR vernetzt": http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

ZDF-Politbarometer September I 2022 / Grüne und Habeck mit Verlusten – Union profitiert / Nur gut ein Drittel mit Entlastungspaket der Bundesregierung zufrieden

Mainz (ots) - Energiekrise und Teuerungsrate setzen die Regierung aktuell unter Druck. Auf ihrer Klausurtagung hatten die Spitzenvertreter der Koalition zuletzt Einigkeit demonstriert. Eine Mehrheit von 52 Prozent ist allerdings der Meinung, dass das Verhältnis in der Bundesregierung zwischen SPD, Grünen und FDP eher schlecht ist, 38 Prozent halten es für eher gut (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Dennoch zweifelt nur eine Minderheit (32 Prozent) daran, dass die Regierung bis zum Ende der Legislaturperiode im Herbst 2025 halten wird. Projektion: Union jetzt stärkste Kraft Die deutlich zurückgegangene Zufriedenheit mit der Arbeit der Bundesregierung macht sich...

„Vollbild“ vom SWR: Recherchen decken Greenwashing bei vermeintlich „grünen“ Geldanlagen auf

Mainz/Berlin (ots) - Banken werben für "nachhaltige" ETF, die mit kontroversen Unternehmen aus Rüstungs-, Öl- und Gasindustrie belastet sind / "Vollbild" vom SWR am 6. September 2022 ab 17 Uhr auf www.youtube.com/vollbild und in der ARD Mediathek Einige der von Banken als "nachhaltig" beworbenen ETF (Exchange Traded Funds) enthalten Unternehmen im Portfolio, die unter anderem in der Rüstungs- sowie Öl- und Gasindustrie tätig sind. Das zeigen Recherchen des investigativen SWR Formats "Vollbild" (Video online ab 6. September, 17 Uhr auf www.youtube.com/vollbild und in der ARD Mediathek). ETF sind Aktien-Indexfonds, also Fonds, die einen Index nachbilden und Aktien verschiedener im Index...

Mariana Harder-Kühnel: Der Expertenkreis gegen Islamismus muss sofort wieder eingesetzt werden

Berlin (ots) - Das Bundesinnenministerium unter Nancy Faeser (SPD) stampft den Expertenkreis für Islamismus ein. Das wurde am vergangenen Sonntag bekannt. Im Jahr 2021 umfasste das Personenpotenzial "Islamismus/islamistischer Terrorismus" allerdings 28.290 Personen. Dazu Mariana Harder-Kühnel, stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland: "Rund 30.000 Personen, die mit dem islamistischen Terror sympathisieren, stellen eine massive Gefahr für den Rechtsstaat, seine Institutionen und vor allem die Bürger dar. Der Expertenkreis war ein probates Mittel der Prävention. Diese Entscheidung wird in der islamistischen Szene als Schwäche und Gleichgültigkeit der Bundesregierung angesehen werden. Die Bevölkerung muss aber vor jeder Art von Terrorismus geschützt werden....

„Zur Sache Baden-Württemberg!“ mit neuem Konzept und neuem Moderator

Stuttgart (ots) - Start am 8. September 2022 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Stuttgart. Das landespolitische TV-Magazin des SWR "Zur Sache Baden-Württemberg!" geht nach der Sommerpause mit neuem Moderator und geschärftem Profil auf Sendung. Am Donnerstag, 8. September 2022 wird Florian Weber das 45-minütige Live-Magazin erstmals moderieren. Der studierte Politikwissenschaftler ist im SWR Fernsehen u. a. als Moderator der Landesschau Baden-Württemberg sowie des Bürgertalks "mal ehrlich" bekannt. Mit dem Wechsel bei der Moderation ist auch ein inhaltlicher Relaunch der Sendung verbunden. Zukünftig soll es in "Zur Sache Baden-Württemberg!" mehr Raum für kontroverse Interviews, für Meinungsvielfalt und Einordnung geben. "Durchaus kontrovers,...

Bürgergeld: Neuer Name, alte Prinzipien? Einschätzung der Verbraucherrechtskanzlei rightmart Rechtsanwälte

Bremen (ots) - Das Bürgergeld soll Hartz IV ablösen. Doch welche Verbesserungen sieht der Gesetzesentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) vor? Und hat das Bürgergeld tatsächlich das Potenzial, Hartz IV zu überwinden? Eine Einschätzung der Verbraucherrechtskanzlei rightmart Rechtsanwälte (http://www.rightmart.de), die sich mit hartz4widerspruch.de für Leistungsbeziehende starkmacht. Aus- und Weiterbildung im Fokus Mit dem Vermittlungsvorrang würde ein ganz wesentlicher Punkt der Agenda 2010 entfallen. Dieser soll die bisherige Pflicht, im Zweifel jeden noch so unterbezahlten Job anzunehmen, ersetzen. Stattdessen wolle man die Aus- und Weiterbildung in den Fokus rücken, um Leistungsbeziehende dazu zu befähigen, sich langfristig selbst zu versorgen...

Bucherscheinung “The Making and Breaking of Minds”

Klosterneuburg (ots) - von Dr. Isabella Sarto-Jackson, Konrad Lorenz Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung „The Making and Breaking of Minds“ bricht mit unproduktiven Dogmen der Nature-versus-Nurture-Debatte und eröffnet LeserInnen eine ganzheitliche Perspektive. Die Neurobiologin erklärt das Konzept der Neuroplastizität und dessen gesellschaftliche Relevanz auf anschauliche Weise, und schlägt interdisziplinäre Brücken zu gesellschaftlich brisanten Themen. Inhalt des Buches: Das menschliche Gehirn besitzt die bemerkenswerte Fähigkeit, sich laufend zu re-organisieren und sich flexibel an veränderliche Umweltbedingungen anzupassen. Die anatomischen und funktionellen Veränderungsprozesse im Gehirn werden als Neuroplastizität bezeichnet und bilden die Grundlage für Lernen und Gedächtnis. Besonders im Kindes- und Jugendalter sind die...

AfD erzielt weiteren Erfolg gegen den Verfassungsschutz – Amt löscht Pressemitteilung mit AfD-Nennung

Berlin (ots) - Die Alternative für Deutschland hat erfolgreich das Bundesamt für Verfassungsschutz abgemahnt - und so durchgesetzt, dass die Bundesbehörde eine misszuverstehende Pressemitteilung von ihrer Internetseite genommen hat, die die AfD in die Rubrik "Rechtextremismus" zu rücken versuchte. Die Behörde hatte am 17. August 2022 die amtliche Pressemitteilung mit dem Titel "Mögliche Auswirkungen des Krieges in der Ukraine sowie der Wirtschafts-, Energie- und Pandemielage auf die Innere Sicherheit in Deutschland" veröffentlicht. Unter der Zwischenüberschrift "Rechtsextremismus" hieß es sodann: "Das Thema Inflation wird aktuell auch verstärkt von der Partei AfD (Verdachtsfall) aufgegriffen". Die AfD mahnte den Verfassungsschutz ab und...

„Vollbild“ vom SWR: Wie der Ukrainekrieg über TikTok in deutsche Kinderzimmer kommt / 23.8., 17 Uhr in der ARD Mediathek und auf Youtube

Mainz (ots) - ACHTUNG: SPERRFRIST DI., 23.8.2022, 17 Uhr! "Vollbild"-Recherchen zeigen, wie der Ukrainekrieg über TikTok in deutsche Kinderzimmer gelangt Insider: "Ich würde meinem Kind TikTok nicht erlauben." / "Vollbild" vom SWR am 23. August 2022 ab 17 Uhr auf www.youtube.com/vollbild und in der ARD Mediathek Mainz/Berlin. - Der Ukrainekrieg erreicht mit seinen grausamen Bildern von Raketenangriffen und Leichen sowie mit Propaganda und Desinformation auch deutsche Kinderzimmer. Ein Selbstversuch des investigativen Formats "Vollbild" vom SWR zeigt, wie schnell TikTok-Nutzer in einen Tunnel an Kriegscontent geraten können. Die Ukraine und Russland haben TikTok als Kanal entdeckt, über den sie ihre Sichtweisen und...

Bundesfamilienministerin Lisa Paus will 3-Klassen-Gesellschaft für Trennungseltern / Betreuung der Eltern in den zweiten Haushalten soll systematisch abgewertet werden

Berlin (ots) - Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) plant bei der Neuregelung des Unterhaltsrechts für Trennungsfamilien die Eltern in den zweiten Haushalten in 3 Klassen einzuteilen. In Klasse 1 sollen die Kinder gemeinsam getrennt betreut werden und die Eltern den Barunterhalt für ihre Kinder hälftig teilen dürfen. "In den beiden anderen Klassen werden die Eltern in den zweiten Haushalten jedoch massiv benachteiligt und ihre Betreuungsleistungen abgewertet", kritisiert Gerd Riedmeier, Vorsitzender von FSI - Forum Soziale Inklusion. Politisch versucht das BMFSFJ das von seinem Beirat vorgestellte Stufenmodell zur Aufteilung von Kindesunterhalt als "Diversifizierung" des Familienrechts zu verkaufen und wählt Bezeichnungen wie "Symmetrisches Wechselmodell",...

Themen in „Report Mainz“ am Dienstag, 23. August 2022, 21:45 Uhr im Ersten / Moderation: Fritz Frey

Mainz (ots) - "Report Mainz" bringt am Dienstag, 23. August 2022, ab 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge: - Überlastete Richter - Klagewelle bei Flugverspätungen lähmt Justiz - Defekte Bahnschwellen, mangelhafte Infrastruktur - wie gefährlich ist Bahnfahren? - Propaganda-Krieg auf TikTok - Jugendliche und Kriegsvideos - Schlachthofskandal: Veterinäre schauen bei Tierschutzverstößen weg Moderation: Fritz Frey Informationen auch auf: https://www.swr.de/report Bei Fragen wenden Sie sich bitte an "Report Mainz", Tel. 06131 929 33351 oder -33352. Newsletter "SWR vernetzt": http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

„Report Mainz“: Voraussichtliche Themen am Dienstag, 23. August 2022, 21:45 Uhr im Ersten / Moderation: Fritz Frey

Mainz (ots) - "Report Mainz" bringt am Dienstag, 23. August 2022, ab 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge: - Überlastete Richter - Klagewelle bei Flugverspätungen lähmt Justiz - Defekte Bahnschwellen, mangelhafte Infrastruktur - wie gefährlich ist Bahnfahren? - Propaganda-Krieg auf TikTok - Jugendliche und Kriegsvideos Moderation: Fritz Frey Informationen auch auf: https://www.swr.de/report Bei Fragen wenden Sie sich bitte an "Report Mainz", Tel. 06131 929 33351 oder -33352. Newsletter "SWR vernetzt": http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Wie die Deutschen zu Rassismus, Sexismus, Tierhaltung und Klimawandel stehen

Hamburg (ots) - Haltung der Deutschen zu aktuellen gesellschafts- und kriminalpolitischen Themen Der Lehrstuhl für deutsches und ausländisches Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Medienstrafrecht von Frau Prof. Dr. Elisa Hoven hat im Rahmen eines Forschungsprojekts die Einstellungen der Bevölkerung zu aktuellen gesellschafts- und kriminalpolitischen Themen untersucht. Gemeinsam mit der Forschungsgruppe g/d/p wurde im November 2021 eine repräsentative Bevölkerungsbefragung durchgeführt, mit der Haltungen etwa zu Rassismus, Sexismus, Tierhaltung und Klimawandel erforscht wurden. Gesellschaftliche Herausforderungen Digitaler Hass ist für 81,6 Prozent der Menschen ein gesellschaftliches Problem, 71,4 Prozent sehen die industrielle Tierhaltung kritisch und für 74 Prozent der Deutschen ist der Klimawandel eine...

Volker Wissing (FDP): Alternativtrasse zum Mittelrheintal kostet 6,8 Milliarden Euro / „SWR Aktuell Sommerinterview RP“ heute, 19:30 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Der Bundesverkehrsminister und rheinland-pfälzische FDP-Chef Volker Wissing im "SWR Aktuell Sommerinterview" / Ausstrahlung heute, 12. August 2022, in "SWR Aktuell Rheinland-Pfalz" in TV, Hörfunk und online unter SWR.de/rp Der Bund geht davon aus, dass eine alternative Güterzugstrecke zur Entlastung des Mittelrheintals 6,8 Milliarden Euro kosten würde. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) berichtete im "SWR Aktuell Sommerinterview", gestern sei eine entsprechende Machbarkeitsstudie seines Hauses an die betroffenen Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hessen verschickt worden. "Daumen hoch!" das sei das erste Signal der Studie ins bahnlärmgeplagte Mittelrheintal, so Wissing. Die Kosten von 6,8 Milliarden Euro lägen unter vorherigen Schätzungen des...

Peter Boehringer: Lindner löst mit Steuerplänen die politikgemachten Probleme nur unzureichend

Berlin (ots) - Bundesfinanzminister Lindner hat angekündigt, in einem Inflationsausgleichsgesetz den Einkommensteuertarif ab dem Jahr 2023 weiter anzupassen, um die Bürger von den Folgen der Inflation zu entlasten. Dabei soll der Grundfreibetrag von derzeit 10.348 Euro auf 10.633 Euro im nächsten Jahr angehoben werden. Der Spitzensteuersatz, der gegenwärtig bei einem zu versteuernden Einkommen von 58.597 Euro einsetzt, soll 2023 erst ab 61.972 Euro gelten. Peter Boehringer, stellvertretender Bundessprecher der AfD, kommentiert diesen Vorstoß wie folgt: "Die Pläne des Finanzministers sind grundsätzlich ein Schritt in die richtige Richtung, doch sie gehen nicht weit genug. Die vorgeschlagenen Entlastungen liegen bei weitem...

„Vollbild“: Verdeckte Recherchen dokumentieren illegale Geschäfte mit umweltschädlichem Reifenmüll / 9.8., 17 Uhr auf Youtube und ARD Mediathek

Mainz/Berlin (ots) - Die illegale Ablagerung von alten Reifen wird in Deutschland zunehmend zum Problem. Das zeigen Recherchen des investigativen Formats "Vollbild" vom SWR in der Branche der Reifenentsorgungsunternehmen sowie in der illegalen Szene der "Reifen-Mafia". Im Zuge einer Undercover-Recherche standen die Journalisten über längere Zeit in Kontakt mit kriminellen Reifenhändlern und wiesen mit versteckter Kamera nach, wie einfach es ist, fragwürdige Geschäfte zur illegalen Entsorgung von Altreifen abzuschließen. Mit Hilfe von GPS-Trackern haben die Journalisten den Weg von ausgedienten Reifen nachverfolgt und so dokumentiert, wie Reifenmüll auf illegalen Deponien landet. Dort können leicht Giftstoffe in die Umwelt gelangen,...

Markus Frohnmaier im SWR Aktuell Sommerinterview

Stuttgart (ots) - Der neue AfD-Landesvorsitzende Markus Frohnmaier zu Energiekrise, Verfassungsschutz und den Querelen in der eigenen Partei am Dienstag, 9. August 2022 in "SWR Aktuell Baden-Württemberg" um 19.30 Uhr im SWR Fernsehen, im Hörfunk, online unter SWR.de/bw und in der ARD Mediathek. Stuttgart. Der Landesvorsitzende der AfD in Baden-Württemberg, Markus Frohnmaier, forderte heute, Freitag, 9. August 2022, im "SWR Aktuell Sommerinterview" den Bau neuer Atomkraftwerke, um die Energiekrise zu bewältigen. Es gehe um Energiesicherheit. Frohnmaier: "Wir müssen schauen, dass wir einen gesunden Energie-Mix haben, dazu gehört auch Kohlekraft und Atomstrom. Und wir müssen an den Punkt kommen, wo wir...

Katrin Eder (Bündnis 90/ Die Grünen): Keine Nachfolge des 9-Euro-Tickets mit Landesmitteln

Mainz (ots) - Katrin Eder (Bündnis 90/ Die Grünen) im "SWR Aktuell Sommerinterview" / Ausstrahlung in "SWR Aktuell Rheinland-Pfalz" in TV, Hörfunk und online unter SWR.de/rp Mainz. Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Katrin Eder hat einer Verlängerung des 9-Euro-Tickets mit Landesmitteln eine Absage erteilt. Im "SWR Aktuell Sommerinterview" am Freitag, 5. August 2022, sagte die Grünen-Politikerin, ein Alleingang des Landes bei dem Thema wäre vermessen. 69-Euro-Ticket, ein 20-Euro-für-200-Kilometer Ticket. Dass über solche Vorschläge diskutiert werde, begrüßte Eder im Sommerinterview ausdrücklich. Es müsse aber eine bundeseinheitliche Lösung geben. Der Bund könne sich nicht aus der Verantwortung stehlen. Verkehrsminister Volker Wissing von der FDP...

SWR / Andreas Stoch (SPD) im SWR Aktuell Sommerinterview

Stuttgart (ots) - SPD-Landes- und Fraktionschef Stoch im "SWR Aktuell Sommerinterview" zu Energiekostenzuschüssen des Landes für Geringverdienende und zu den Ambitionen für die nächste Landtagswahl / Freitag, 5. August 2022 in "SWR Aktuell Baden-Württemberg" um 19:30 Uhr im SWR Fernsehen, im Hörfunk, online unter SWR.de/bw und in der ARD Mediathek Stuttgart. Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der SPD in Baden-Württemberg, Andreas Stoch, fordert heute, Freitag, 5. August 2022, im "SWR Aktuell Sommerinterview" die Landesregierung auf, sich des SPD-Vorschlags für ein Bürgerenergiegeld anzunehmen. Der Staat müsse in dieser schwierigen Phase mit steigenden Preisen für Energie und Lebensunterhalt die Menschen unterstützen, damit sie...

Hans-Ulrich Rülke (FDP/DVP) im SWR Aktuell Sommerinterview

Stuttgart (ots) - Rülke: "Wenn wir Kernkraftwerke bis Anfang 2024 laufen lassen, könnte man das Gas einsparen, das wir im Moment verstromen." Hans-Ulrich Rülke, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion im "SWR Aktuell Sommerinterview" / Ausstrahlung in "SWR Aktuell Baden-Württemberg" im SWR Fernsehen, Hörfunk, online unter SWR.de/bw und in der ARD Mediathek Stuttgart. Angesichts einer drohenden Gaskrise im Winter forderte FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke heute, Dienstag, 2. August 2022, im "SWR Aktuell Sommerinterview" mit Moderator Georg Bruder, Kernkraftwerke bis Anfang 2024 laufen zu lassen. 15 Prozent des Gases werde derzeit verstromt. Mit länger laufenden Kernkraftwerken ließe sich dieses Gas laut Rülke in erheblichem Umfang einsparen:...

Thomas Strobl: „Wir brauchen dringend einen Energiegipfel auf Bundesebene […] und ich habe wenig Verständnis dafür, dass Bundeskanzler Scholz das nicht sofort nach seinem...

Stuttgart (ots) - Innenminister Thomas Strobl im "SWR Aktuell Sommerinterview" zu Gasknappheit im kommenden Winter und zur Affäre um ein weitergereichtes Anwaltsschreiben / Freitag, 29. Juli 2022 in "SWR Aktuell Baden-Württemberg" um 19:30 Uhr im SWR Fernsehen, im Hörfunk, online unter SWR.de/bw und in der ARD Mediathek Stuttgart. Mit Blick auf die Gasknappheit im kommenden Winter fordert CDU-Landesvorsitzender und Innenminister Thomas Strobl (CDU) heute, Freitag, 29.7.2022, im "SWR Aktuell Sommerinterview" einen bundesweiten Gasgipfel: "Wir brauchen dringend einen Energiegipfel auf der Bundesebene mit den 16 Ministerpräsidenten, mit den Kommunalen aus ganz Deutschland, mit der Energiewirtschaft, der Wirtschaft, den Gewerkschaften und anderen...

AfD für Weiterbetrieb, Reaktivierung und Neubau von AKW – Jan Bollinger im „SWR Aktuell Sommerinterview“

Mainz (ots) - Die rheinland-pfälzische AfD will angesichts einer drohenden Gasknappheit nicht nur die laufenden drei deutschen Atomkraftwerke weiterbetreiben, sondern auch stillgelegte Meiler wieder hochfahren und neue bauen. Das sagte der AfD-Landesvorsitzende Jan Bollinger im "SWR Aktuell Sommerinterview" am Freitag, 29. Juli 2022. Jan Bollinger, AfD-Landesvorsitzender: "Gerade in der jetzigen Krise macht sich das dadurch bemerkbar, dass wir Gas zur Verstromung nutzen müssen. Also Gas, das wir viel dringender bräuchten, um es zu speichern und es später im Winter zum Heizen zu verwenden. Das müssen wir verstromen, um die Energiespitzen abzufedern, wenn andere Energieformen ausfallen. Deshalb sagen wir: Die Atomkraft...

Carlo Clemens: Traum vom Eigenheim rückt in immer weitere Ferne

Berlin (ots) - Carlo Clemens, Mitglied im Bundesvorstand der Alternative für Deutschland und baupolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen, kritisiert die Neuordnung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), die Neubauten und Sanierungen wesentlich verteuert und private Bauherren ebenso wie die unternehmerische Wohnungswirtschaft noch weiter verunsichert. Hierzu erklärt Clemens: "Die Wohlfühlphase der sogenannten Wärmewende ist vorbei. Das sich zuspitzende Förderchaos für die energetische Sanierung offenbart die Grenzen grüner Transformationsträume im Gebäudesektor. Statt wie bisher auf üppige Subventionen setzt die Bundesregierung nun auf die negativen Anreize explodierender Energiepreise und nationaler CO2-Bepreisung sowie auf den kommenden Sanierungszwang. Das ist zynisch und führt...

Alice Weidel: Moderne Kernkraft ist wichtiger Baustein im Energiemix der Zukunft

Berlin (ots) - Zwanzig Wissenschaftler konstatieren in einer sogenannten Stuttgarter Erklärung, "Deutschland habe sich mit seiner einseitigen Ausrichtung auf Sonne, Wind und Erdgas in eine Energienot manövriert." Die Professoren erklären: "Steigende Energiepreise und sinkende Versorgungssicherheit gefährden Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand. Das Festhalten am deutschen Atomausstieg verschärft diese Gefahren und bremst - zusammen mit anhaltender Kohleverstromung - den internationalen Klimaschutz." Dr. Alice Weidel, Bundessprecherin der Alternative für Deutschland, dazu: "Deutschland scheint energiepolitisch vor einer Zeitenwende zu stehen. Den Ausstieg aus der Kernenergie zu stoppen, scheint möglich. Eine alte AfD-Forderung scheint wahr werden zu können. Der TÜV sieht keine Probleme bei der...

Informationen zur Innenpolitik

rec custom - Tag Template
Aktuelle Nachrichten, News, Hintergründe & Videos
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner