Sonntag, April 18, 2021
spot_img
StartSchlagworteGovernance

Pressemitteilung über Governance

Islamisten enthaupten Kinder in Mosambik / SOS-Kinderdörfer: „Terror immer brutaler!“

Maputo (ots) - Der islamistische Terror in Mosambik wird nach Angaben der SOS-Kinderdörfer immer massiver und brutaler. Die Extremisten hätten selbst elfjährige Kinder enthauptet. "Wir sind schockiert", sagt Clemence Langa, Nationaler Leiter der Hilfsorganisation in Mosambik. Immer wieder würden die Angreifer Busse überfallen oder ganze Dörfer zerstören und ihre Opfer ermorden oder zur Flucht zwingen. Kinder werden vergewaltigt, misshandelt, getötet oder als Kindersoldaten missbraucht. Seit Beginn der terroristischen Übergriffe vor drei Jahren sind laut UN über 2.400 Menschen getötet worden und 700.000 Menschen auf der Flucht, fast die Hälfte davon Kinder. Die Zahl steige nach wie vor rasant. Es...

Zukunft der Geschäftsreise: So arbeiten Unternehmen und Reiseanbieter für eine Öffnungsperspektive

Frankfurt (ots) - Nach den jüngsten Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz ist klar, dass Deutschland zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie bis mindestens 18. April 2021 im Lockdown bleiben wird. In den Überlegungen, einzelne Bereiche des öffentlichen Lebens wieder zu öffnen, spielt die Reisewirtschaft bisher keine Rolle. Trotz umfangreicher Hygienemaßnahmen und Sicherheitskonzepte warten Anbieter und Dienstleister aus der Branche damit weiter auf eine Perspektive. Bereits seit Wochen arbeiten der Verband Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) und seine Mitgliedsunternehmen an Strategien, die einen Weg aus dem Lockdown aufzeigen sollen. Denn neben ihrer wirtschaftlichen Bedeutung für Unternehmen leisten Geschäftsreisen einen wichtigen Beitrag zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung...

Mehrzweck-Demoanlage im Hafen Straubing adressiert Bioökonomie / One-Stop-Shop und Beitrag zum Innovations-Ökosystem

Straubing (ots) - Das Bundeswirtschaftsministerium bezeichnete die Bioökonomie, also die Nutzung von biogener Roh- und Reststoffe und des damit verbundenen Wissens zur Erreichung einer nachhaltigen biobasierten, nicht von fossilen Rohstoffen abhängigen Wirtschaft in einer kürzlich veröffentlichten Förderrichtlinie als "Game-Changer-Technologie". Die Bioökonomie habe das Potential, sowohl die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu sichern, als auch zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Strukturwandel beizutragen. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu diesem Wandel sei laut Wirtschaftsministerium die Verfügbarkeit von Infrastruktur, in der Unternehmen und Forschungseinrichtungen ihre im Labor entwickelten Produkte und Verfahren in einen industrierelevanten Maßstab überführen können. Besonders Prozesse der industriellen Biotechnologie, einer Schlüsseltechnologie...

„clean-IT Forum“: Ideenaustausch für energieeffizientere Digitalisierung

Potsdam (ots) - Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat ein virtuelles "clean-IT Forum" geschaffen. Nachhaltigkeits-Experten aus aller Welt stellen dort Ideen und Lösungsansätze für eine klimafreundlichere Digitalisierung mit reduziertem Energieverbrauch vor und laden zur Diskussion ein. Das Forum startet am 31. März auf der Plattform openHPI: https://open.hpi.de/channels/clean-it-forum/. "Zwar sind digitale Technologien unverzichtbar, um den klimaschädlichen Kohlenstoffausstoß zu vermindern und die weltweiten Nachhaltigkeits-Ziele zu erreichen, aber die Informationstechnologie selbst benötigt derzeit noch zu viel Energie", sagt HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel. Deshalb müsse bei der immer stärkeren Digitalisierung verhindert werden, dass sie das Klima negativ beeinflusse. "Wissenschaft und Politik sollten strategische Prioritäten setzen,...

Hier beginnt Klimaschutz. / IN4climate.NRW präsentiert Vision einer klimaneutralen Industrie 2050

Gelsenkirchen (ots) - Wie kann die energieintensive Industrie klimaneutral werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Landesinitiative IN4climate.NRW am heutigen Donnerstag bei einem digitalen Live-Event und warf dabei gemeinsam mit NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und VertreterInnen aus Industrie, Wissenschaft und Gesellschaft einen Blick in die Zukunft. Auch BürgerInnen kamen zu Wort und formulierten ihre Erwartungen an Industrie und Politik klar. In einem eindrücklichen Vortrag gab schließlich TV-Meteorologe und Klimaexperte Sven Plöger den Beteiligten vor Ort, aber auch den weit über 400 ZuschauerInnen des Livestreams die Aufforderung zum schnellen Handeln mit auf den Heimweg. Die Aufzeichnung der Veranstaltung und...

Tag des Waldes (21.3.): Krüger: „Naturschutz ist eine Frage der globalen Gerechtigkeit“ / NABU und BMZ unterzeichnen „Kompetenzpartnerschaft Natur“

Berlin (ots) - Zum Internationalen Tag des Waldes haben der NABU und das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) eine verstärkte Zusammenarbeit zum Waldschutz angekündigt. "Wälder dienen nicht nur als Kohlenstoffspeicher und Lebensraum für bedrohte Artenvielfalt. Weltweit sind mehr als eine Milliarde Menschen ganz unmittelbar von intakten Wäldern abhängig und nutzen sie als überlebenswichtige Ressource, z.B. für Lebensmittel, Brennstoffe, Baumaterialien oder Heilpflanzen", so NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger. Der NABU arbeitet daher mit dem BMZ zum Schutz der Bergnebelwälder in Äthiopiens Kafa-Biosphärenreservat zusammen. Dort konnte die nachhaltige Bewirtschaftung von 10.000 Hektar Wald langfristig gesichert werden. Um die Zusammenarbeit auszubauen, haben der NABU, die NABU International...

Vergessene Krise Burkina Faso: Corona-Pandemie verstärkt die am schnellsten wachsende Flüchtlingskrise der Welt

Ouagadougou (ots) - In Burkina Faso wächst die Zahl der Geflüchteten nach Angaben der SOS-Kinderdörfer schneller als in irgendeinem anderen Land der Welt. Inzwischen leben dort über eine Million Binnengeflüchtete - bei 20 Millionen Einwohnern. Im Vergleich dazu waren es noch im Januar 2019 weniger als 50.000 Vertriebene im eigenen Land. "Besonders besorgniserregend ist, dass 60 Prozent der Betroffenen Kinder sind. Ihre Situation ist höchst alarmierend: Viele sind unterernährt und von Hunger bedroht. Es fehlt ihnen an medizinischer Versorgung und Schutz. Sie sind in permanenter Gefahr, Opfer von psychischer und physischer Gewalt und sexuellem Missbrauch zu werden oder als...

Textilien spenden statt vernichten! / Netzwerk FairWertung bereit Textilien zu retten

Essen (ots) - Das Bundesfinanzministerium (BMF) verbessert die Bedingungen für eine Spende von Textilien an gemeinnützige Organisationen. Das Ministerium reagiert mit der Billigkeitsregelung auf die coronabedingt großen Mengen unverkaufter Saisonware im Einzelhandel, denen ansonsten die Vernichtung droht. Der Dachverband begrüßt die Regelung und ist bereit Ware zu übernehmen: "Mit unserem Netzwerk können wir Lösungen für kleine, inhabergeführte Einzelhändler wie auch für größere Brands mit zentralen Lagerbeständen unkompliziert und flexibel vermitteln. Dabei berücksichtigen wir auch die Verwendungswünsche der Spender", führt Thomas Ahlmann, Geschäftsführer des Dachverband FairWertung, aus. Bund verzichtet auf Umsatzsteuer bei Spende Das Bundesfinanzministerium hat mit einem Schreiben an...

Jemen: Wie viel ist ein Menschenleben wert? / Das Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ fordert mehr Unterstützung von der internationalen Gemeinschaft

BONN (ots) - Nach sechs Jahren Krieg ist die Lage im Jemen weiterhin besorgniserregend: Mehr als 20 Millionen Menschen - rund zwei Drittel der Bevölkerung - sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Mit den wiederaufgenommenen Kämpfen um die Wüstenstadt Marib, die Zufluchtsort für Hunderttausende Binnenflüchtlinge ist, droht sich die humanitäre Situation weiter zu verschlechtern. Doch die internationale Gemeinschaft lässt die Menschen im Stich: Bei der Geberkonferenz der Vereinten Nationen Anfang März kam weniger als die Hälfte der benötigten Hilfsgelder von 3,85 Milliarden Dollar zusammen. Humanitäre Hilfe im Jemen ist unterfinanziert "Betrachtet man das Ergebnis der Geberkonferenz, entsteht der Eindruck, dass...

Expertenrat sieht Bund und Länder in starker Verantwortung für Kulturräume in Kommunen / Kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen braucht mehr Förderung und lokale...

Essen (ots) - In seiner neuen jugendpolitischen Handreichung "Kulturraum Kindheit und Jugend" richtet das unabhängige Expertengremium Rat für Kulturelle Bildung den Blick auf die Rahmenbedingungen für kulturelle Bildungsbiografien junger Menschen und auf ihre kulturelle Teilhabe. "Die aktive Begegnung mit kulturellen, ästhetischen Inhalten ist ein wichtiger Bestandteil von Kindheit und Jugend. Daher ist es besonders problematisch, dass der ganze durch die Corona-Pandemie lahmgelegte Bildungsbereich kultureller Freizeitaktivitäten jetzt akut gefährdet ist: Kultur und Kulturelle Bildung sind in den Kommunen keine Pflichtaufgabe und fallen damit oft zuerst finanziellen Kürzungen zum Opfer. Hier müssen Bund, Länder und Kommunen kreative, dauerhaft tragfähige Lösungen finden",...

NH-90 landet zur ersten Wartung in Dresden

Koblenz/Dresden (ots) - Die Bundeswehr erweitert ihre Instandsetzungskapazitäten für den Mehrzweckhubschrauber NH-90 (Nato-Helicopter). Beauftragt durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) landete heute der erste Helikopter auf dem Gelände der Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW). Somit steht der Bundeswehr ab sofort ein weiteres großes Industrie-Zentrum zur Verfügung. Die Firma EFW ist in dem auf zehn Jahre angelegten Wartungsvertrag im Unterauftrag der Firma Airbus Helicopters Deutschland GmbH (AHD) tätig. Die Auslagerung der NH90 Instandhaltungen hat durch den mit der Firma AHD abgeschlossenen Vertrag für die Bundeswehr den Vorteil, dass die Dauer der Instandhaltungen signifikant verkürzt und besser...

Ausstellung „Wir Juden“ / Wir Juden sind anders als anders

München (ots) - Eine unkonventionelle Online-Ausstellung zum Festjahr "1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland." 1.000 Bilder und Texte zeigen Juden auf allen Kontinenten: geniale Erfinder, sexy Models oder furchterregende Piraten. Berühmte Boxer, gefeierte Kriegshelden oder bekannte Schauspieler. Die Ausstellung präsentiert selbstbewusst die herausragenden Leistungen von Juden in Deutschland und anderen Ländern - und führt antisemitische Vorurteile ad absurdum. Entwickelt wurde "Wir Juden" vom Münchner Politologen und Kommunikationspsychologen Leo Sucharewicz, Vorsitzender des Trägervereins "Demokratie und Information e.V." Seine Haltung bringt er auf eine klare Formel: "Antijüdische Vorurteile wurden und werden produziert - manchmal richtig industriell - und verbreitet. Von skrupellosen...

RHÖN-KLINIKUM AG zeigt sich als verlässliches Unternehmen in herausfordernder COVID-19-Pandemie | Appell an die Bundespolitik

Bad Neustadt a.d. Saale (ots) - - Geschäftsjahr 2020 war geprägt von COVID-19-Pandemie sowie Übernahme der RHÖN-KLINIKUM AG durch die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA - Konzernergebnis sinkt in Folge der Pandemie drastisch auf 2,5 Mio. Euro - Operatives Ergebnis weiterhin stark beeinflusst von zunehmenden regulatorischen Eingriffen, dem wettbewerbsintensiven Umfeld und schwierigen Bedingungen bei der Gewinnung von Fachkräften - Deutlicher Anstieg der Sach- und Personalkosten durch Corona-Schutzmaßnahmen - Aufforderung an den Bundesgesundheitsminister, seine Zusage, dass keine Klinik durch die Pandemie ins Defizit gerät, einzuhalten. Die Kliniken brauchen dringend einen vollständigen Ausgleich ihrer Erlösausfälle und Planungssicherheit. - Aufsichtsrat bestellt Dr. Gunther K. Weiß erneut...

PROMOBIL kürt die Stellplätze des Jahres

Stuttgart (ots) - Die erneute Verlängerung des Lockdowns mit verschärften Bedingungen für die Ostertage trifft auch die Reisemobilisten und ebenso die Betreiber von Camping- und Wohnmobilstellplätzen. Auch für Selbstversorger fällt nach 2020 nun bereits der zweite Osterurlaub flach. Schon Anfang des Monats hatte der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) kritisiert, in den Plänen der Bundes- und Landespolitiker keine Berücksichtigung zu finden. "Eine klare Perspektive ist für alle Beteiligten jetzt nicht nur psychologisch wertvoll", kommentiert Chefredakteur Dominic Vierneisel in der neuen Ausgabe von PROMOBIL (04/2021) und fügt an: "Es geht um Planbarkeit." Dass der Boom gerade bei den Reisemobilen...

Studie: Deutsche erwarten wachsende Bedeutung des eBikes als urbanes Verkehrsmittel / Bosch eBike Systems-Geschäftsleiter Claus Fleischer fordert eine positive und ganzheitliche Fahrradkultur

Stuttgart/Reutlingen (ots) - - Zwei Drittel der Menschen in Deutschland erwarten, dass eBikes im Stadtverkehr in den nächsten fünf Jahren an Bedeutung gewinnen - mehr als jeder andere Verkehrsträger - Für mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland ist die Infrastruktur der entscheidende Baustein für mehr Radverkehr - Bosch eBike Systems-Geschäftsleiter Claus Fleischer: "Wir können die Mobilitätswende nur erfolgreich gestalten, wenn wir eine positive und ganzheitliche Fahrradkultur leben und fördern - sowohl in der Mobilität im Alltag als auch in der Freizeit." Stuttgart/Reutlingen (ots) - 64 Prozent der Menschen in Deutschland erwarten, dass das...

RKI bestätigt: Öffnung des Einzelhandels gefahrlos jetzt möglich

Berlin (ots) - Der aktuelle bekannt gewordene Stufenplan des dem Gesundheitsministerium unterstellten Robert-Koch-Institut (RKI) "ControlCovid" bestätigt, dass eine gefahrlose Öffnung des Einzelhandels unter Anwendung der Corona bedingten nötigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sofort möglich ist. "Die jetzt vom RKI veröffentlichte Einschätzung des allgemeinen Infektionsrisikos bestätigt dem Einzelhandel ein niedriges Infektionsrisiko sowie grundsätzlich einen niedrigen Anteil am Infektionsgeschehen," stellt Harald Ortner, Vorstandes des German Council of Shopping Places, GCSP, fest und fragt: "Wenn nunmehr vom offiziellen Berater des Gesundheitsministerium festgestellt wird, dass vom Einzelhandel kaum Infektionsgefahr ausgeht, wieso sind dann die Läden noch geschlossen?" Dass ein Betrieb des stationären Einzelhandels in...

„Tracing“ statt Reservierungs-Hotline: Berlins größter Touristiker bietet bundesweit Hilfe an / Hostelkette a&o will Gesundheitsämter bei Nachverfolgung von Kontakten unterstützen

Berlin (ots) - - Hostelkette a&o will Gesundheitsämter bei Nachverfolgung von Kontakten unterstützen - Mitarbeiter der Gruppenreservierung im Einsatz gegen Ausbreitung des Corona-Virus - Interessierte Gesundheitsämter können sich melden Berlin (ots) - "Unsere Mitarbeiter sind bestens geschult und können die Gesundheitsämter bundesweit bei ihrer wichtigen Arbeit der Kontaktnachverfolgung sinnvoll unterstützen", so Oliver Winter, Gründer und CEO von Europas größtem und emissionsärmsten Hostelanbieter a&o. 25 Mitarbeiter aus Gruppenreservierung und Servicecenter stellt das Berliner Unternehmen ab sofort für das "Tracing" zur Verfügung: "Top-geschult in Service und Organisation und technisch auf dem neuesten Stand - auch im Homeoffice."...

Spendenbilanz 2020: 12 Prozent mehr Spenden für Not- und Katastrophenhilfe / Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ zieht Bilanz zu Spendeneinnahmen im Corona-Jahr

Bonn (ots) - Im Jahr 2020 wurden 40,2 Millionen Euro für Not- und Katastrophenhilfe an den Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen "Aktion Deutschland Hilft" gespendet. Das sind fast zwölf Prozent mehr Spenden als im Vorjahr und damit das fünftbeste Spendenergebnis seit der Gründung des Bündnisses im Jahr 2001: Am 6. März begeht "Aktion Deutschland Hilft" sein 20-jähriges Jubiläum. Die meisten Spenden im Jahr 2020 entfielen auf die Hilfe nach der Explosion in Beirut (7,3 Millionen Euro) und auf die weltweite Corona-Nothilfe (6,6 Millionen Euro). Durchschnittlich spendeten die Menschen knapp 88 Euro an das Bündnis. "In der weltweiten Pandemie, die auch die...

Umfrage: Event-Besucher sind für Schnelltests vor Veranstaltungen / Antigen-Tests als Ausweg aus der Krise für die Kultur- und Event-Branche

Berlin (ots) - Schnelltests vor Beginn einer Veranstaltung sind für die Mehrzahl der Besucher die Lösung und damit ein Mittel für eine Rückkehr des persönlichen Austauschs. Das ergab eine Blitzumfrage der Event- und Digitalagentur BEEFTEA group unter Eventveranstaltern und Besuchern. Demnach würden rund 40 Prozent der insgesamt befragten Veranstaltungsteilnehmer Schnelltests akzeptieren. Den Zugang zu Veranstaltungen nur Geimpften zu ermöglichen, ist auch für Eventmanager keine Lösung. Nur 26 Prozent der Veranstaltungsmacher könnten sich dies vorstellen. Dazu sagte Beeftea group Geschäftsführer Andreas Grunszky (53): "Schnelltests in Verbindung mit einem qualifizierten Hygienekonzept sind der Ausweg aus der Krise für die Kultur- und...

„Der Landkreis hätte sich stärker beteiligen müssen“ – Kommunalwahl in Hessen: Kandidaten aus Kassel diskutieren bei health tv über 65 Millionen Euro für die...

Köln (ots) - 65 Millionen Euro - eine stolze Summe, die die Stadt Kassel der Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) als Finanzspritze und Darlehen zur Verfügung stellt. Die städtischen Millionen sollen vor allem dazu dienen, dass das zur GNH gehörende Klinikum Kassel auf gesunden Füßen stehen und sich weiterentwickeln kann, betont Patrick Hartmann, Spitzenkandidat der SPD und derzeitiger Fraktionschef in der Stadtverordnetenversammlung. In der Sendung "Wir wählen Gesundheit - Kommunalwahl in Hessen" beim Gesundheitssender health tv diskutiert Moderatorin Birgit Lechtermann auch mit Heinz Schmidt (CDU) und Matthias Nölke (FDP) über die Neuausrichtung der GNH, deren Hauptgesellschafter die Stadt Kassel ist....

KI-Campus stärkt Datenkompetenzen mit neuem Online-Kurs „Stadt | Land | DatenFluss“

Berlin (ots) - Der KI-Campus hat im Rahmen der "Initiative Digitale Bildung" der Bundeskanzlerin den Online-Kurs "Stadt | Land | DatenFluss" veröffentlicht. Der Kurs sensibilisiert für einen souveränen Umgang mit Daten und weckt das Interesse an neuen datengestützten Technologien. Er basiert auf der gleichnamigen App, die der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) mit fachlicher Begleitung des KI-Campus entwickelt hat. Schirmherrin der App ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Mit der neuen App der Volkshochschulen werden Datenkompetenzen spielerisch vermittelt: "Stadt | Land | DatenFluss" zeigt, wo Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI), Big Data und das Internet der Dinge zum Einsatz kommen können und welche...

Norbert Streveld als neuer Vorstandsvorsitzender des Senats der Wirtschaft Deutschland gewählt / Neuer Präsident Prof. Burkhard Schwenker – Dieter Härthe wird Ehrenvorsitzender

Bonn/Berlin (ots) - Auf einer erstmals rein digital durchgeführten Mitgliederversammlung ist am vergangenen Freitag (19.02.21) der Unternehmer Norbert Streveld mit großer Mehrheit an die Spitze des Senats der Wirtschaft gewählt worden. Als weiteres Vorstandsmitglied gewählt wurde Dr. Christoph Brüssel. Er ist zugleich Vorstandsvorsitzender der Stiftung des Senats der Wirtschaft, in deren Vorstand nun auch Norbert Streveld bestellt wurde. Der Gründer der Vereinigung, Dieter Härthe, war nicht wieder zur Wahl angetreten. Er bleibt weiter Vorsitzender des Internationalen Senate of Economy und ebenso Vorstandsmitglied der Stiftung des Senats. Zum neuen Präsidenten wählte die Versammlung Prof. Dr. Burkhard Schwenker, der als langjähriger...

Thomas D on Air: Neuer Radiospot, Motiv und Interview gegen Tierversuche – Rapper unterstützt PETAs Kampagne zum „Research Modernisation Deal“

Stuttgart (ots) - Der Deutschrapper Thomas D spricht klare Worte gegen Tiermissbrauch: In einem neuen Radiospot (https://www.peta.de/neuigkeiten/thomas-d-gegen-tierversuche/) leiht er PETA seine Stimme, um sich gegen Tierversuche starkzumachen. Damit geht er mit der Tierschutzorganisation neue Wege - denn nicht nur bildgewaltige Motive oder Videos sind Teil von PETAs Kampagnen, auch Radiospots sind seit Kurzem im Einsatz. Im aktuellen Spot engagiert sich Thomas konkret für PETAs Kampagne "Genug versucht", die mit dem "Research Modernisation Deal (RMD)" eine Strategie für den Ausstieg aus Tierversuchen anbietet. Begleitend zum Radiospot stellt der Sänger außerdem ein Motiv vor. Die Message: Tierversuche haben kaum Nutzen für...

Kritik an der Berliner Datenschutzbehörde ist falsch

Karlsruhe (ots) - In einem am 21. Februar 2021 veröffentlichten Online-Artikel (https://amp2.handelsblatt.com/politik/deutschland/microsoft-teams-zoom-webex-nach-warnung-vor-videokonferenzsystemen-digitalpolitiker-kritisieren-berliner-datenschutzbehoerde/26936102.html) berichtet das Handelsblatt über die Kritik verschiedener Politikerinnen und Politiker an der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit. In ihrer erneuten Prüfung verschiedener Videokonferenzanbieter warnt sie vor der Nutzung von Videokonferenzanbietern wie Microsoft Teams, Zoom, Google Meet oder Cisco WebEx, bei denen datenschutzrechtliche Bedenken bestehen. "Diese Kritik an der Berliner Datenschutzbehörde ist meines Erachtens falsch und kontraproduktiv. Sie fördert nicht die Entwicklung eigener digitaler Technologien. Vielmehr werden hier Äpfel mit Birnen verglichen, um Microsoft Teams, WebEx, Zoom & Co. als alternativlos zu dem von Kultusministerien favorisierten BigBlueButton...

Wasserstoff-Mobilität der Zukunft: Land Bremen beim Standortwettbewerb des Bundes am Start

Mit dem Technologie- und Innovationszentrum Wasserstofftechnologie will der Bund die emissionsfreie Mobilität gezielt vorantreiben. Im Rahmen eines Wettbewerbs wird dafür bundesweit nach dem besten Ort gesucht. Das Land Bremen hat sich beworben und sein Konzept termingerecht beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eingereicht. "Wir haben bereits mit dem Modellprojekt 'Wasserstoff - Grünes Gas für Bremerhaven', in dem auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes Luneort ein Elektrolyseur-Testfeld entsteht und mit Hilfe von Windkraft grüner Wasserstoff produziert werden soll, eine wichtige Forschungsgrundlage in diesem Bereich geschaffen. Die Vielfalt von Wirtschaft, Wissenschaft, Logistik und Innovation ist zudem ein weiterer Grund, warum...

Governance

Presseverteiler für Auto-News

Must Read