Mittwoch, Oktober 20, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartSchlagworteAgrar

Pressemitteilung über Agrar

Studie stellt Heumilch hervorragendes Nachhaltigkeits-Zeugnis aus

Wien (ots) - BOKU Wien: Heuwirtschaft ist von großer klimapolitischer Bedeutung Heumilchprodukte gewinnen am deutschen Markt immer mehr an Bedeutung. Gewichtige Gründe dafür: Heumilchbäuerinnen und Bauern schauen bei der Produktion von Heumilch auf das Tierwohl und tragen mit ihrer traditionellen Wirtschaftsweise entscheidend zum Schutz der Umwelt bei. Dies bestätigt nun auch eine neue Studie des Zentrums für globalen Wandel und Nachhaltigkeit der Universität für Bodenkultur Wien, das die Heuwirtschaft auf die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen hin untersucht hat. Die zentralen Ergebnisse: Heuwirtschaft schützt das Klima, schont die Böden und fördert die Artenvielfalt. „Die Arbeit unserer Heumilchbäuerinnen und Bauern...

Agrarpolitik spielt wichtige Rolle bei Wahlentscheidung der Deutschen / Forum Moderne Landwirtschaft veranstaltet Politik-WebTalk

Berlin (ots) - Am 26. September ist Bundestagswahl und für deutsche Bürgerinnen und Bürger spielt die Agrarpolitik der Parteien eine entscheidende Rolle, wenn es um ihre Wahlentscheidung geht. Das hat das Forum Moderne Landwirtschaft (FML) (http://www.moderne-landwirtschaft.de/) in einer Umfrage mit den Meinungsmachern von Civey (http://www.civey.com) herausgefunden. So geben 42 Prozent der Befragten an, dass die Landwirtschaftspolitik der Parteien für ihre Wahlentscheidung bei der kommenden Bundestagswahl eine sehr große bzw. eher große Rolle spielen wird. Dieses Umfrageergebnis nimmt das FML zum Anlass, um in einem politischen WebTalk am 1. September ab 20 Uhr die Agrarpolitik der einzelnen Parteien nochmal etwas...

Deutscher Umweltpreis zeichnet Forschung für Artenvielfalt und Moorschutz aus / 500.000 Euro für Katrin Böhning-Gaese und Hans Joosten

Osnabrück (ots) - Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) vergibt den diesjährigen Deutschen Umweltpreis in einer Höhe von insgesamt 500.000 Euro an zwei international renommierte Persönlichkeiten, die in ihren Wissenschafts-Disziplinen Herausragendes für mehr Arten-, Klima- und Umweltschutz erreicht haben: Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese für ihre Spitzenforschung zur Bedeutung der biologischen Vielfalt für Planet und Mensch sowie Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joosten für seine jahrzehntelange wissenschaftliche Arbeit über Moore als Klimaschützer - und den gravierenden Folgen von Moor-Entwässerung für die Erderwärmung. "Der Deutsche Umweltpreis 2021 soll ein Signal sein: Wir haben nur eine Erde. Und wir müssen mit der...

Energy2market verteidigt Spitzenplatz in der Biogasvermarktung / Redispatch 2.0 führt zu signifikant mehr Neukunden

Leipzig (ots) - In der aktuell veröffentlichten Direktvermarktungs-Umfrage 2021 der Fachzeitschrift E&M wird die führende Rolle der Energy2market GmbH (e2m) in der Biogasvermarktung bestätigt. Mit allein 1.862 MW installierter Biogas-Leistung verteidigt die e2m ihre Marktführerschaft in dem Segment. Dahinter stehen über 3.800 dezentral betriebene technische Einheiten allein im Bereich Biogas, die über das eigene Virtuelle Kraftwerk gesteuert und gebündelt werden. Das Gesamtportfolio der e2m beträgt 3.158 MW - hierzu tragen u. a. auch Windkraft mit 680 MW und Photovoltaik mit 635 MW bei. Redispatch 2.0 führt zu signifikant mehr Neukunden Der Zuwachs bei Biogas beruht vor allem auf...

Bundestagswahl 2021: So wählt Deutschland beim Thema nachhaltige Landwirtschaft

Frankfurt (ots) - In drei Wochen entscheidet sich, wer die neue Bundesregierung stellen wird. Der Rabobank Food Navigator hat die Deutschen vorab gefragt, bei wem sie am ehesten die Verantwortung für eine nachhaltigere Landwirtschaft sehen - bei der Politik oder bei anderen Akteuren? Überraschend: Die Politik steht nur auf Platz 3. Und die Finanzindustrie spielt aus Sicht der Verbraucher trotz des Booms grüner Geldanlagen bisher nur eine marginale Rolle. Am 26. September ist Bundestagswahl. Mit dem ersten Triell der Kanzlerkandidaten und der -kandidatin am vergangenen Wochenende ist der Wahlkampf in die heiße Phase gestartet. Unbestritten ist, dass die neue...

Mehr „Muh“ als „Buh“: Influencer David Friedrich, Ewa Tomko und Udo & Wilke zum Realitäts-Check beim Milchbauern

Hannover (ots) - "Ich habe gedacht, die wären alle nur schwarz-weiß", staunt David Friedrich, auch bekannt aus Formaten wie "Die Bachelorette" und dem Dschungelcamp, als er auf die rund 120 Milchkühe von Henriette und Kai im Calenberger Land blickt. Der Musiker erfragt und erkundet einen Milchbauernhof als einer von insgesamt vier Influencern, die sich für das Projekt "blindfolded" dabei filmisch begleiten lassen: Mit dabei ist außerdem das ostfriesische YouTuber-Duo Udo & Wilke sowie Instagrammerin Ewa Tomko. Die drei jeweils fast halbstündigen Videos sind auf den Social Media-Kanälen von "Milchland Niedersachsen" zu finden. Innerhalb der ersten Woche wurden die...

Kaufland führt Mindestnotierung für Schweinefleisch ein

Neckarsulm (ots) - Kaufland führt eine Mindestnotierung für Schweinefleisch aus Haltungsform Stufe 2 ein. Lieferanten erhalten somit dauerhaft eine Notierung von mindestens 1,40 Euro pro Kilo Schweinefleisch. Damit schafft das Unternehmen Verlässlichkeit für die deutsche Landwirtschaft. "Wir brauchen eine starke und zukunftsfähige Landwirtschaft. Die Einführung dieser Mindestnotierung ist ein wichtiges Zeichen für unsere Lieferanten und Vertragslandwirte", sagt Stefan Rauschen, Geschäftsführer Einkauf Frische bei Kaufland "Damit untermauern wir, dass wir ein verlässlicher und fairer Partner sind, der ihnen langfristig eine Perspektive bietet". Bereits jetzt zahlt Kaufland im Rahmen seines Wertschätze-Qualitätsfleischprogramms den Vertragslandwirten eine Mindestnotierung von 1,40 Euro...

Das Comeback der Kartoffel: Das sind die Top-Lebensmittel-Trends 2021

Düsseldorf (ots) - - Picnic veröffentlicht Studie basierend auf Bestellungen von über 250.000 Kunden - Vier Top-Trends in Deutschland: Rush auf Kartoffeln aller Art, verschiedene Pilzsorten, Bio- und Demeter-Produkte, pflanzliche Alternativ-Produkte - Regionale Unterschiede: vom Demeter-dominierten Düsseldorf zu den boomenden Bananen in Bochum Der Corona Konsum-Trend, viel Toilettenpapier und Reinigungsmittel zu kaufen, ist längst vorbei. In diesem Jahr stieg die Nachfrage nach lokalen und frischen Produkten besonders stark. Picnic hat eine Statistik über die am häufigsten bestellten Produkte in Deutschland in der ersten Jahreshälfte 2021 erstellt. Diese basiert auf hunderttausenden Einkäufen von über 250.000...

Beim Tierwohl besteht noch Handlungsbedarf / Ministerin Heinen-Esser lädt zu Aktionstagen Ökolandbau ein

Hattingen (ots) - NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser und Ute Rönnebeck, Vorstand Landesvereinigung ökologischer Landbau NRW (LVÖ), sind sich über die wachsende Bedeutung des Tierwohls in der Land- und Ernährungswirtschaft einig. Beim gemeinsamen Besuch des Bioland-Schultenhof in Hattingen unterstrichen beide heute die Notwendigkeit gemeinsamer Anstrengungen zum Wohle der Nutztiere, aber auch im Sinne von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Die LVÖ wies auf die seit Jahren geltenden strengen Richtlinien, Tierwohl-Vorschriften und entsprechenden Kontrollen für Ökobetriebe in NRW hin, die Vorbildfunktion hätten. Das Thema Tierwohl ist im Handel angekommen. So jedenfalls erweckt es den Eindruck, sobald man in diesen Tagen durch die Tür eines...

Neue Folge des Agravis-Podcasts

Münster (ots) - Unter dem Titel "AGRAVIS - Der Podcast. Gemeinsam stark." bietet die AGRAVIS Raiffeisen AG (https://www.agravis.de/de/) in einem spannenden neuen Format Landwirt:innen, Kund:innen sowie allen Interessierten Lösungen und Mehrwerte zu aktuellen landwirtschaftlichen Themen. Der Audio-Podcast kann auf allen bekannten Podcast-Streamingdiensten und hier (https://www.agravis.de/de/ueber-agravis/newsroom/agravis-podcast/) abgerufen werden. Während die beiden AGRAVIS-Pflanzenbauberater Arne Klages und Eckhard Seemann in der Juli- Ausgabe über die Themen Zwischenfrucht und Raps informiert haben, beantworten sie in der August-Folge Fragen von Moderator Friedrich Holtz rund um Kalkung und Getreideaussaat. Komplettiert wird das Pflanzenbau-Quartett von Dag Hahne und Christian Carl. Konkret erörtern die Experten unter anderem...

Mehr als 2500 regionale Produkte aus Deutschland: ALDI SÜD bringt heimische Artikel in alle Filialen

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heimisches Obst und Gemüse, regionales Bäckereihandwerk und Fleisch von Betrieben aus der Region: ALDI SÜD baut sein regionales Sortiment konsequent weiter aus und geht dabei auch neue Wege. Ziel des Discounters ist es, Kundinnen und Kunden in jeder ALDI SÜD Filiale bekannte regionale Marken und frisches Obst und Gemüse der Saison aus ihrer Heimat anzubieten. Seit Herbst 2020 hat der Discounter die Anzahl der regionalen Artikel mehr als verdoppelt. Inzwischen sind rund 2500 heimische Produkte über das Jahr und die Regionen hinweg erhältlich, darunter sind unter anderem viele Backwaren von regionalen Bäckereien, Wein...

ANDECHSER NATUR Bio-Milchbauern sind auch „KlimaBauern“: Andechser Molkerei Scheitz informiert mit Partnern über ihre Initiative für Klimaschutz in der Landwirtschaft

Andechs (ots) - Mit der Initiative "KlimaBauer" hat die Andechser Molkerei Scheitz ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen, das direkt in der Region einen Beitrag zur Vermeidung der Freisetzung sowie der Bindung von CO2 leistet. Zu diesem Zweck unterstützt und begleitet das Unternehmen seine "KlimaBauern" bei entsprechenden Maßnahmen, etwa im Bereich des Humusaufbaus und der Biodiversität. Im Rahmen eines Pressetermins am vergangenen Freitag, 23. Juli 2021, stellte Geschäftsführerin Barbara Scheitz in Andechs das Projekt vor. Begleitet wurde sie von Prof. Dr. Dr. Urs Niggli vom Institut für nachhaltige Ernährungs- und Landwirtschaftssysteme "agroecology.science", das das Projekt wissenschaftlich begleitet, Richard Mergner,...

Solargewächshäuser in Südeuropa: / Ein nachhaltiges Modell für Wassernutzung und Förderung der Biodiversität

Frankfurt am Main (ots) - - Der Wasserfußabdruck der südspanischen Solargewächshäuser ist 20-mal niedriger als der nationale landwirtschaftliche Durchschnitt. - Angelegte Bewässerungsteiche, die Regenwasser sammeln, fördern zudem die Küstenfauna, die Ansiedlung von Vögeln, Amphibien und weiterer Vegetation. Frankfurt am Main (ots) - In den südspanischen Solargewächshäusern setzen die Landwirte vermehrt auf die Optimierung der bestehenden landwirtschaftlichen Prozesse. Dazu gehört neben dem reduzierten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und verringertem Energieverbrauch insbesondere die kontinuierliche Optimierung der Nutzung knapper Ressourcen wie Ackerland und Wasser. Für die Bewässerung der angebauten Pflanzen wird daher Regenwasser in Bewässerungsteichen oder -brunnen gesammelt und die...

Start-Up Vielfeld fördert mit Landwirt:innen bundesweit Biodiversität / Blühpatenschaften machen regionalen Naturschutz für alle erlebbar

Hannover - Deutschland (ots) - - Junges Start-Up Vielfeld fördert bundesweit mit regionalen Naturschutzprojekten die Artenvielfalt in der Landwirtschaft - Über eine Online-Plattform (https://viel-feld.de/?mtm_campaign=pm1) können Patenschaften für Blühflächen übernommen und ein Beitrag zur Schaffung von Lebensraum für viele Tiere geleistet werden - In Kooperation mit Landwirt:innen werden in der ersten Saison auf 11 Höfen bei 6 Großstädten insgesamt 228.800 Quadratmeter bunte Blühacker ("Vielfelder") geschaffen - Gründerteam möchte gleichzeitig das Landleben wieder erlebbar machen und über verschiedene Perspektiven der Landwirtschaft aufklären Hannover - Deutschland (ots) - Zur Förderung und zum Erhalt der Artenvielfalt setzt das...

Schadensersatz für Glyphosat im Honig? / Landgericht Frankfurt/Oder entscheidet am 10.08.2021 über Glyphosat-Schaden bei Brandenburger Imkerei Seusing

Berlin (ots) - Wer muss für die Glyphosatfreiheit von Honig sorgen: Der Landwirt oder der Imker? Darüber wird das Landgericht Frankfurt/Oder am 10.08.2021 verhandeln. Der Imker Sebastian Seusing hatte seine Bienenvölker seit Mai 2018 an einem Waldrand im Landkreis Barnim aufgestellt. Im April 2019 fanden seine Bienen auf dem angrenzenden Feld einen reich gedeckten Tisch vor: der Löwenzahn stand in voller Blüte. Der Pächter des Feldes, eine von niederländischen Investoren geführte Landwirtschaftsgesellschaft, besprühte den Löwenzahn mit Glyphosat, um das Feld für den Maisanbau vorzubereiten. Seusings Bienen sammelten weiter mit Glyphosat besprühten Blütenpollen und Nektar, bevor der Löwenzahn nach zwei...

Fruchtsaftindustrie rechnet mit einer schwachen Streuobsternte von 300.000 Tonnen – VdF veröffentlicht Ernteschätzung 2021

Bonn (ots) - Die Fruchtbehangschätzung für 2021 ist abgeschlossen. Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) rechnet für den Herbst bundesweit mit einer schwachen Streuobsternte von ca. 300.000 Tonnen. "In diesem Jahr haben den Streuobstbeständen die niedrigen Temperaturen und viel Nässe während der Blütezeit zugesetzt", so Klaus Heitlinger, Geschäftsführer des VdF. "Als Folge der zunehmenden Schwächung der Bäume in den letzten Jahren sind diese leider auch anfälliger für Krankheiten, so dass wir insgesamt davon ausgehen müssen, dass das Ertragspotential der Streuobstwiesen weiter sinken wird", so die Einschätzung Heitlingers. Klimastress und überalterte Baumbestände Das Frühjahr 2021 hat insbesondere die Blütezeit der...

Was kosten Lebensmittel „wirklich“? / Warum billiges Essen dem Planeten und seinen Bewohnern schadet

Leuven (ots) - Klimawandel, Fettleibigkeit, Kinderarbeit, Plastikverschmutzung und so weiter - all das sind Probleme und Kosten, die wir beim Lebensmitteleinkauf nicht berücksichtigen. Wie können diese versteckten Kosten so integriert werden, dass wir für unser Essen auch den wirklichen Preis zahlen und damit die tatsächlichen Kosten unserer Lebensmittel voll abdecken? Vor Kurzem wurde in den Nachrichten über einen deutschen Supermarkt berichtet, der sein Angebot mit zwei Preisschildern versieht - eines für den an der Kasse fälligen Preis und ein weiteres für den "wirklichen Preis". Also den Preis, der der sozialen und ökologischen Wirkung der Produktion beispielsweise eines Schokoriegels oder...

Rabobank Food Awareness Index / Summer Vibes lassen auch Bewusstsein für Landwirtschaft und Lebensmittel wieder aufblühen

Frankfurt (ots) - Der Sommer ist endlich da - und bringt gute Laune und eine positive Lebenseinstellung mit. Ob rückläufige Corona-Zahlen, offene Biergärten, Theater und Museen oder die Fußball-Europameisterschaft - die Stimmung in der Bevölkerung ist so gut wie seit Monaten nicht mehr. Gleichzeitig kehren zum Ende des zweiten Quartals 2021 Themen wie der fortschreitende Klimawandel und die anhaltende weltweite Lebensmittelknappheit wieder auf die politische und gesellschaftliche Agenda zurück. Auch die Verbraucher sehnen sich wieder spürbar nach einem klimafreundlicheren Umgang mit unseren Ressourcen. Das spiegelt sich auch in der Entwicklung des Food Awareness Index der Rabobank wider, dem Trendbarometer...

Stromerzeugung, Klima-, Umwelt- und Insektenschutz schließen sich nicht aus! / Deutscher Imkerbund ist wieder Partner der Aktionswoche Artenvielfalt

Wachtberg (ots) - Während der Aktionswoche Artenvielfalt vom 12. bis 18. Juli, initiiert vom Fachverband BIOGAS, wird der Öffentlichkeit gezeigt, welches Potenzial für die Artenvielfalt in der Biogasnutzung steckt. Wie schon im letzten Jahr ist die Aktionswoche als konzertierte Kampagne verschiedenster Kooperationspartner angelegt. Der Deutsche Imkerbund e.V. (D.I.B.) wird als Teil einer bunten Gemeinschaft wieder Partner der Aktion sein. Unter dem Hashtag #blühendesLeben können Interessierte in den sozialen Medien erleben, wo bereits bunte Energiepflanzenfelder stehen. Aktuell überwiegt in Deutschland der Anbau einjähriger Biogassubstrate, wie Mais, Rüben und Getreide. Doch auch mehrjährige Blühpflanzen wie zum Beispiel Wildpflanzenmischungen oder die Durchwachsene...

Verbrauchermonitor Moderne Landwirtschaft 02/21: Deutsche nehmen Landwirtschaft deutlich positiver wahr – Landwirtschaftspolitik spielt wichtige Rolle bei Wahlentscheidung

Berlin/Kiel (ots) - Die zweite Ausgabe des Verbrauchermonitors Moderne Landwirtschaft, erstellt von der Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät der Universität Kiel (https://www.agrar.uni-kiel.de/de) und in Auftrag gegeben vom Forum Moderne Landwirtschaft (FML) (http://www.moderne-landwirtschaft.de/), zeigt bei 42 Prozent der Befragten eine deutliche Relevanz der Haltung der politischen Parteien gegenüber der Landwirtschaft bei der Wahlentscheidung. Zudem hat sich bei knapp einem Viertel der deutschen Bevölkerung die Wahrnehmung der modernen Landwirtschaft in Deutschland seit der Corona-Pandemie verbessert. Der vierteljährliche Verbrauchermonitor Moderne Landwirtschaft (https://www.moderne-landwirtschaft.de/verbrauchermonitor/) zeigt darüber hinaus anhand eines Indexes auf, wie sich das Vertrauen der Bevölkerung in die moderne Landwirtschaft im Zeitverlauf entwickelt. Der...

Körnererbsenblüte 2021 / Ein Mauerblümchen blüht auf

Berlin (ots) - Sie war lange Zeit in Vergessenheit geraten, doch nun blüht sie im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf. Die Rede ist von der Körnererbse, die aktuell deutschlandweit auf über 80.000 Hektar Ackerfläche heranreift. Und das mit steigender Tendenz, denn Produkte wie Erbsenmilch und Erbsenburger sind Lieblinge des Vegan- und Veggie-Booms. Noch kann die stetig steigende Nachfrage nach Körnererbsen und dem daraus gewonnenen Protein aber nicht über den heimischen Anbau gedeckt werden. Das Marktpotenzial der Körnererbse ist im Hinblick auf die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ihrer einzelnen Fraktionen aus Sicht des landwirtschaftlichen Branchenverbands UFOP e. V. auf jeden Fall...

Lidl kennzeichnet Wurstwaren mit der Haltungsform / Transparente Haltungskennzeichnung und höhere Tierwohlstandards im Wurstsortiment der Lidl-Eigenmarke „Metzgerfrisch“

Bad Wimpfen (ots) - Wie Tiere gehalten wurden, erkennen Lidl-Kunden ab sofort auf der Verpackung von Wurstwaren: Nachdem Lidl 2018 als erster Händler die Haltungskennzeichnung für Frischfleisch eingeführt hat, weitet das Unternehmen die Haltungsform auf Wurstprodukte seiner Eigenmarke "Metzgerfrisch" aus. Damit unterstützt Lidl in einem weiteren Sortimentsbereich bei einer bewussten Kaufentscheidung für eine tierwohlgerechtere Haltung. Im nächsten Schritt will das Unternehmen die Haltungsform schrittweise auf den Verpackungen der Eigenmarke "Dulano" anbringen. Zukünftig sollen sämtliche Wurstprodukte gekennzeichnet werden. Wie im Frischfleischsortiment strebt Lidl auch bei Wurstwaren seiner Eigenmarken die Haltungsformstufe 2 als Mindeststandard bis 2025 sowie den Ausbau der Haltungsstufen...

Agrando schließt Series-A Finanzierungsrunde mit 12 Millionen Euro ab

München (ots) - Das Münchner AgTech-Start-up Agrando hat seine Series-A-Runde mit einem Investment von 12 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Es ist die höchste Summe, die je in einer Serie A im Agrarhandel in Europa eingeworben wurde. Die yabeo Impact AG, der Impact-Fonds des Frühphaseninvestors yabeo aus München, führt diese Runde an. Sony Innovation Fund und Investbridge sind ebenfalls neu an Bord. Bestehende Investoren wie der Technologie-VC June Fund und das Londoner Family Office JLR Star investieren erneut. Mit dem Kapital kann Agrando, das auf dem Weg zum europäischen Marktführer ist, in Internationalisierung und Skalierung sowie in Forschung und Entwicklung...

Bienen retten mit Veganz Ohnig und der Bieneninsel

Berlin (ots) - Anlässlich des Weltbienentags am 20. Mai 2021 launcht der vegane Vollsortimenter Veganz ein weiteres innovatives Trendprodukt - den Veganz Ohnig als rein pflanzliche Alternative zu Honig. Passend dazu ist die Bieneninsel - ein voll ausgestatteter Pflanzkasten zum Selbstaufbauen - online erhältlich. Mit der Bieneninsel können Städter:innen ohne Garten oder Freiflächen ganz einfach einen aktiven Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten. Eine Welt ohne Bienen ist undenkbar. Das wusste schon Albert Einstein. Umso wichtiger ist es, das Bewusstsein der Menschen zu schärfen. Denn Bienen sind für die Gewährleistung der Ernährungssicherheit als auch für die ökologische Vielfalt und...

Honigbienen fliegen auf Raps

Berlin (ots) - Am 20. Mai ist Weltbienentag. OVID fordert mehr Impulse für heimischen Rapsanbau. Zum internationalen Weltbienentag am 20. Mai fordert OVID, die Bedeutung von Raps für Honigbienen zu würdigen und den Rapsanbau in Deutschland zu stärken. In Deutschland ist Raps für Honigbienen die wichtigste Trachtpflanze nach dem Winter. Die zahlreichen gelben Blüten liefern viel Nektar und Pollen, sodass die Bienen pro Saison etwa 100 Kilogramm Rapshonig auf einem Hektar Raps ernten. Das entspricht 200 Honiggläsern. Aktuell blüht Raps auf rund einer Million Hektar. Gegenüber 2014 ist das ein Rückgang von knapp 30 Prozent. Mittlerweile stammen nur noch...

Agrar

rec custom - Tag Template

Must Read