Dienstag, Oktober 20, 2020

ePaper Displays machen Fuhrpark zu Werbeplattform: Kostenneutral dank Fördermittel des Wirtschaftsministeriums

Sandhausen, 05.10.2020 - Auch Fuhrparkunternehmen profitieren vom neuen Zuschussprogramm „Digital Jetzt“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Kombiniert mit der Vermarktungsgarantie von RoadAds interactive können Fahrzeuge jetzt völlig...

Aktuelle Meldungen

MotorschadenVergleich.de – Wie alles begann

Natürlich steht jeder in direkter oder indirekter Weise mit Autos in Verbindung. Jedoch sind Motoren mit ihrer Komplexität eine Sache für sich. Wir als...

Schrott kostenlos abholen und bezahlen lassen durch Schrottankauf Exclusiv in Remscheid

Schrottankauf Remscheid - durch mobilen, sachgerechten Service alten Schrott recyceln – für Privat und Gewerbe Mit der mobilen Schrottabholung in Remscheid haben Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner, der...

Motorschaden: Werkstätten ziehen ahnungslose Kunden über den Tisch

Motorschäden bedeuten häufig hohe Kosten und Ratlosigkeit seitens der Kunden. Motoren sind komplex aufgebaut und es braucht Expertenwissen, um sie zu reparieren. Werkstätten sind sich...

Wir sind das Team von MotorschadenVergleich.de

Wir sind ein wachsendes Team, das sich dafür einsetzt, mehr Transparenz in den Motorenhandel zu bringen. Jeder aus dem Team hat seine eigene Schnittstelle...

Consors Finanz Studie: Das Auto teilen – nur unter bestimmten Bedingungen

München (ots)

Vernunft contra Besitzschutz: Die Hälfte der Befragten würde sich jeweils aus finanziellen und ökologischen Gründen ein Auto mit anderen teilen – das eigene Auto stellt aber auch nur die Hälfte der Befragten zur Verfügung.

Sharing-Ökonomie contra Bequemlichkeit: Der Sharing-Markt wächst – der Ausleihprozess ist aber vielen zu aufwendig.

Sparchance contra Unabhängigkeit: Fahrgemeinschaften entlasten das Budget – die Hälfte der Fahrer findet Fahrgemeinschaften aber zu einschränkend.

Die Nachfrage nach Carsharing ist in der Corona-Krise deutlich gesunken. Doch einen Wagen mit mehreren zu teilen, gilt langfristig als eine Lösung, Kosten einzusparen und die Umwelt zu schonen. Tatsächlich ist der Sharing-Markt in Deutschland in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Rund 2,3 Millionen Autofahrer sind hierzulande als Carsharing-Kunden registriert. Das Automobilbarometer International von Consors Finanz zeigt indes, dass in der Praxis noch verschiedene Hindernisse zu überwinden sind, damit das Marktsegment den Weg aus der Nische findet.

Budget und Umwelt schonen

Grundsätzlich sehen die befragten Autobesitzer weltweit finanzielle und ökologische Vorteile darin, sich ein Auto mit anderen zu teilen. Gewerbliches Carsharing finden jeweils rund dreißig Prozent der Autobesitzer sinnvoll, weil es ihr Budget entlasten kann, die Umwelt schützt und es praktisch ist. In Deutschland ist der Umweltaspekt für etwa ein Viertel am wichtigsten. Sogar die Hälfte der Befragten weltweit würden die Argumente dazu motivieren, sich das Auto mit anderen Privatpersonen zu teilen. In Deutschland spielt beim privaten Carsharing der Umweltaspekt die größte Rolle (51 Prozent), gefolgt von finanziellen oder praktischen Erwägungen (jeweils 38 Prozent).

Carsharing ja, aber bitte nicht mit dem eigenen Auto

Die Aufgeschlossenheit für Carsharing endet allerdings, wenn es darum geht, das eigene Auto zur Verfügung zu stellen. Weltweit wären nur 51 Prozent der befragten Autobesitzer bereit, den eigenen Wagen an andere zu vermieten. In Deutschland sind es lediglich knapp dreißig Prozent. 62 Prozent fürchten, dass das Auto beschädigt wird (Deutschland: 53 Prozent). 38 Prozent begründen die Ablehnung damit, dass ihnen das eigene Auto zu kostbar ist und sie es daher nur alleine nutzen möchten (Deutschland: 46 Prozent). Jeweils ein Drittel traut den Versicherungen im Fall eines Diebstahls oder Schadens nicht oder findet den Prozess der Ausleihe zu aufwendig (Deutschland: 35/24 Prozent).

Gewerbliche Carsharing-Anbieter müssen umgekehrt mit ähnlichen Vorbehalten bei den potenziellen Nutzern kämpfen. Viele Verbraucher legen nach einer Erhebung des Instituts für Mobilitätsforschung Wert darauf, einfach losfahren zu können, wann sie möchten. Dass man beim Carsharing erst ein Auto finden und es dann noch ausleihen muss, hält sie von dem Angebot ab. Auch das Tarifsystem erscheint oft zu kompliziert.

Fahrgemeinschaften: zu viele Umstände

Bei Fahrgemeinschaften zeigt sich ebenfalls, dass Autofahrer nach wie vor am liebsten selbstbestimmt unterwegs sind. 38 Prozent der jungen Autofahrer (18 bis 34 Jahre) und 46 Prozent der Generation 55 plus verzichten auf Mitfahrgelegenheiten, weil sie schlichtweg lieber selbst am Steuer sitzen möchten. 48 Prozent der jüngeren und 51 Prozent der älteren Befragten bieten selbst keine Fahrgemeinschaft an, weil sie das für zu einschränkend halten. Noch etwas anders zeigt sich das Bild auf dem Land. Hier sagen 35 Prozent der Befragten, dass sie erst gar nicht die Möglichkeiten haben, an Fahrgemeinschaften teilzunehmen.

Den Blickwinkel deutlich erweitern

Bernd Brauer, Head of Automotive Financial Services bei Consors Finanz, analysiert: „Wir werden als Folge der Corona-Krise einen Anbieterrückgang im ohnehin hart umkämpften Markt für Carsharing sehen.“ Der langfristige Trend sei jedoch nicht aufzuhalten. Die Zahlen der Studie zeigen, dass sich insbesondere die jüngere Generation und die Stadtbevölkerung generell aufgeschlossen gegenüber dem Sharing-Gedanken zeigen. „Künftig werden sich ganze Communitys ein Auto teilen, zum Beispiel alle in einem Haus wohnenden Menschen. Anbieter müssen da also weiterdenken, um die Auslastung eines Autos zu erhöhen.“

Weitere Informationen

– Meldung: Der Kostendruck steigt – wie lange ziehen Autofahrer noch mit?
– Meldung: Der Klimawandel zwingt Autofahrer zum Umdenken, oder?
– Meldung: Bleibt das eigene Auto auf der Strecke? Autofahrer im Zwiespalt!
– Vollständige Studie in Englisch
– Grafiken
– Video

Über die Studie

Das Automobilbarometer International wird jährlich von Consors Finanz herausgegeben. Die Verbraucherstudie wurde vom 30. August bis 20. September 2019 durch Harris Interactive in 15 Ländern durchgeführt: Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, den Niederlanden, Polen, Portugal, Südafrika, Spanien, Türkei, Großbritannien und den USA. Insgesamt wurden über 10.000 Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt (Online-Befragung über CAWI). Diese Personen wurden aus einer repräsentativen nationalen Stichprobe des jeweiligen Landes ausgewählt.

Über Consors Finanz

Consors Finanz steht für finanzielle Selbstbestimmung in jeder Lebenssituation. Daher setzt das Unternehmen auf Finanzierungs- und Versicherungslösungen, die sich flexibel an die Zahlungsfähigkeit der Kunden anpassen lassen. Ob dynamische Kreditrahmen, individuelle Finanzierungen oder anpassbare Kartenprodukte – mit dem digitalen Banking von Consors Finanz nehmen Kunden ihre Liquidität selbst in die Hand. Dabei setzt das Unternehmen auf innovative Technologien, höchste Sicherheitsstandards und eine verantwortungsvolle Kreditvergabe.

Consors Finanz zählt zu den führenden Anbietern von Konsumentenkrediten in Deutschland und Österreich. Vor allem im Retail-, E-Commerce- und Automotive-Geschäft gehört das Unternehmen zu den anerkannten Finanzierungsspezialisten. Das breite Angebot richtet sich an Partner wie Handelsunternehmen und Makler, zum Beispiel zur Absatzfinanzierung, sowie an Endkunden für die Konsumfinanzierung und Umschuldung. Hinzu kommen ergänzende Versicherungs- und Zusatzprodukte, die Consors Finanz mit Kooperationspartnern anbietet. Consors Finanz ist eine Marke der internationalen BNP Paribas Gruppe. www.consorsfinanz.de

Über BNP Paribas in Deutschland

BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 199.000 Mitarbeitenden in 71 Ländern vertreten, davon nahezu 151.000 in Europa. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 12 Geschäftseinheiten erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund 5.300 Mitarbeitenden bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht dem einer innovativen Universalbank. www.bnpparibas.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Consors Finanz
Dr. Stefan Mette
Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 89 55 11 3140
E-Mail: presse@consorsfinanz.de

Original-Content von: Consors Finanz, übermittelt durch news aktuell

Latest Posts

MotorschadenVergleich.de – Wie alles begann

Natürlich steht jeder in direkter oder indirekter Weise mit Autos in Verbindung. Jedoch sind Motoren mit ihrer Komplexität eine Sache für sich. Wir als...

Schrott kostenlos abholen und bezahlen lassen durch Schrottankauf Exclusiv in Remscheid

Schrottankauf Remscheid - durch mobilen, sachgerechten Service alten Schrott recyceln – für Privat und Gewerbe Mit der mobilen Schrottabholung in Remscheid haben Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner, der...

Motorschaden: Werkstätten ziehen ahnungslose Kunden über den Tisch

Motorschäden bedeuten häufig hohe Kosten und Ratlosigkeit seitens der Kunden. Motoren sind komplex aufgebaut und es braucht Expertenwissen, um sie zu reparieren. Werkstätten sind sich...

Wir sind das Team von MotorschadenVergleich.de

Wir sind ein wachsendes Team, das sich dafür einsetzt, mehr Transparenz in den Motorenhandel zu bringen. Jeder aus dem Team hat seine eigene Schnittstelle...

Don't Miss

Neuer Ford Kuga erreicht Spitzenplatz in seiner Klasse beim Test von Fahrer-Assistenzsystemen durch Euro NCAP

Neuer Ford Kuga punktet mit fortschrittlichen Ford Co-Pilot360-Assistenztechnologien, die von der unabhängigen Euro NCAP-Organisation empfohlen werden - dazu zählt etwa der Stau-Assistent mit Stop...

Der neue PEUGEOT 5008 ist ab sofort bestellbar

- Erneuerte Front: markanter rahmenloser Kühlergrill und neue Lichtsignatur - Neuester Stand des PEUGEOT i-Cockpit® mit digitalem Kombiinstrument - Neue Optionen bei den Fahrerassistenzsystemen sowie neue...

Teilewaschmaschine: So optimieren Sie Ihren Reinigungsprozess

RS-WERKZEUGE hat über viele Jahre eine breite Palette von Teilewaschanlagen entwickelt und innoviert, von kleinen Sprühschränken bis hin zu großen industriellen Teilewaschanlagen. Reinigungsplattformen werden...

Wir Kann ich mein Auto Verkaufen bei Autoankauf Düsseldorf

Autoankauf Düsseldorf - Gebrauchtwagen Pkw Lkw Ankauf Ihre richtige Adresse für den Autoankauf Düsseldorf Seien Sie klug und entscheiden Sie sich für Autoankauf & Verkaufen, wenn...

Autoankauf Karlsruhe – Ihr Gebrauchtwagen Schnell Verkaufen

Ihre richtige Adresse für den Autoankauf in Karlsruhe Seien Sie klug und entscheiden Sie sich für Autoankauf & Verkaufen, wenn Sie Ihren Gebrauchtwagen in gute...