Freitag, Februar 3, 2023
Presseverteiler für Auto-News
StartseiteAllgemeinMit Energie ins neue Jahr

Mit Energie ins neue Jahr

Pressemeldung Pr-Netz Mit Energie ins neue Jahr

Kosten-Feuerwerk für Strom und Gas

sup.- Mit ausreichender Energie in das Jahr 2023. Grundsätzlich sollte das, trotz aller Befürchtungen während der letzten Monate, gelingen. Die Gasspeicher sind inzwischen gut gefüllt. Auch der Strom kommt nach wie vor aus der Steckdose. Aus aktueller Sicht muss niemand damit rechnen, dass es kalt und dunkel wird. Rechnen muss allerdings jeder Verbraucher mit deutlich steigenden Kosten. Stromkunden erhalten von ihren Energieversorgern jetzt Schreiben, mit denen Preisanpassungen zu Beginn des Jahres angekündigt werden. Bei einer Vervielfachung des Großhandelspreises für Strom geben Stadtwerke und andere Versorger einen Teil der steigenden Kosten an ihre Kunden weiter. Das Vergleichsportal Check 24 listet 580 Anbieter auf, die eine Preiserhöhung für die Grundversorgung angekündigt haben. Das können Erhöhungen von durchschnittlich rund 60 Prozent pro Monat sein.

Beim Erdgas sind die Steigerungen schon in den letzten Monaten des Jahres 2022 deutlich spürbar. Ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 20.000 kWh zahlt im November anteilig für eine Jahresrechnung 3.200 Euro. Auf dem Preisniveau vom Oktober wären es noch 1.424 Euro gewesen. Das entspricht nach den aktuellen Berechnungen von Check 24 einer Steigerung von 124 Prozent.

Die Nutzer von Heizöl sind aktuell auf der sicheren Seite. Auch bei dieser Energie sind die Preise angestiegen. Aber die Tendenz geht nicht nur nach oben, sondern auch wieder nach unten. Die Tankstellenpreise sind ein überall sichtbarer Indikator, dass Bewegung im Ölmarkt ist, der sogar zu Preissenkungen führen kann. Und ein Lieferstopp ist beim Heizöl ohnehin nicht zu befürchten.

Heizöl-Verwender haben zudem weitere Vorteile. Sie können die Preisentwicklung beobachten und individuell entscheiden, zu welchem Zeitpunkt sie welche Menge in ihre Tanks füllen. Die Energieversorgung wird damit gut kalkulierbar. Beim Einkauf sollte nicht auf Schnäppchenpreise, sondern auf zuverlässige und geprüfte Lieferanten gesetzt werden, bei denen Preis, Produktqualität, Menge und Abrechnungen mit garantierter Sicherheit stimmen. Diese Lieferanten mit einem unabhängig geprüften RAL-Gütezeichen (https://www.guetezeichen-energiehandel.de) lassen sich auf der Website www.guetegemeinschaft-energiehandel.de auswählen. Eine auf jeden Fall lohnende Website, die umfangreiche Informationen von der Heizölqualität bis zu Energiespartipps liefert. Außerdem informiert sie über Möglichkeiten, Heizöl mit regenerativer Energie zu einem Spar-System zu machen.

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Graf-Adolf-Straße 41
40210 Düsseldorf
0211/555545
redaktion@supress-redaktion.de
Web: http://www.supress-redaktion.de

Bildquelle: stock.adobe.com / Wolfilser

Themen des Artikel

PR-NETZ | Nachrichten und Themen Mit Energie ins neue Jahr

Das könnte Sie auch interessieren:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner