Freitag, Oktober 7, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartPanoramaThüringer Gartentage mit Klimahelden im Beet, 400 Tomatensorten und Frühaufsteherpreisen

Thüringer Gartentage mit Klimahelden im Beet, 400 Tomatensorten und Frühaufsteherpreisen

"Thema zu" Thüringer Gartentage mit Klimahelden im Beet, 400 Tomatensorten und Frühaufsteherpreisen

Pressemeldung Pr-Netz Thüringer Gartentage mit Klimahelden im Beet, 400 Tomatensorten und Frühaufsteherpreisen

Erfurt (ots) –

30. Pflanzenraritätenbörse bietet besondere florale Schätze und Expertentipps

Mit den Thüringer Gartentagen am 27. und 28.8.22 im egapark wird der Gartenherbst begrüßt. Besonderheit der zweitägigen Veranstaltung – im egapark finden sich auf 36 Hektar vielfältige Gartenthemen und ein großer Schatz an Pflanzen, ein richtiger Ideenquell für den Gartenfan. Die Anregungen vom egapark-Bummel kann man dann gleich im eigenen Garten umsetzen und dafür zu den Thüringer Gartentagen aus einem großen Sortiment an Pflanzen und Zubehör auswählen.

In diesem Jahr wird ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert, zum 30. Mal lädt die Pflanzenraritätenbörse dazu ein, besondere florale Schätze für Haus und Garten zu erwerben. Passend zum Jubiläum bieten 30 Händler aus dem gesamten Bundesgebiet, den Niederlanden, Tschechien, Österreich und Belgien auf dem Liebhabermarkt besondere Züchtungen an und dazu noch eine kostenlose exzellente Beratung. Zwei der Anbieter haben keine der 30 Raritätenbörsen verpasst.

Mit dem Frühaufsteherticket hat der egapark zu den Thüringer Gartentagen ein besonderes Ticketangebot aufgelegt. Für den Zutritt von 8 bis 11 Uhr zahlen Garteninteressierte nur 9,50 Euro beim Onlinekauf (an der Kasse 10,00 EUR) statt 15 Euro und können gleich zum Start der Veranstaltungstage aus dem vielfältigen Angebot der Händler wählen. Das Ticket gibt es auch als günstige Familienkarte.

Nach dem trockenen, heißen Sommer ist das Interesse bei den Gartenfreunden an Pflanzen groß, die sich den Auswirkungen des Klimawandels anpassen können und mit wenig Wasser auskommen. Wer sich informieren möchte, findet auf dem großen Staudenbeet entlang der Wasserachse viele Anregungen. Unter dem Motto „Was blüht uns morgen?“ sind hier Pflanzen der Prärie, der Steppe und des mediterranen Raumes wirkungsvoll kombiniert. Sie alle kommen mit wenig Wasser aus. Trockenkünstler wie Mädchenauge, Katzenminze, Witwenblume und Steppen-Salbei sind mit ihren farbenfrohen, mit Nektar gefüllten Blüten auch attraktiv für Insekten. Blauraute, Wolfsmilch, Fette Henne, Disteln, Verbenen, Sonnenhut, Prachtkerzen, Goldruten oder Lavendel widerstehen ebenso Trockenheit und Hitze. Trendpflanze der letzten Jahre ist die die Indigolupine. Auch sie ist auf dem großen Staudenbeet entlang der Wasserachse zu finden. Neben den sonnenverträglichen Stauden gehören Zwiebelpflanzen ins Staudenbeet, sie verlängern die Blütezeit. In einer charakteristischen Steppen-Pflanzung sorgen Gräser für Leichtigkeit und Weite. Eine Auswahl der Sorten, die man im großen Staudenbeet selbst in Augenschein nehmen kann, haben die Händler zu den Thüringer Gartentagen im Angebot und geben gern auch Pflanz- und Pflegetipps. Auf dem Gartenmarkt präsentiert eine große Vielfalt an Anbietern ein reiches Sortiment an Stauden, Gehölzen, Rosen und Nützlichem, das für die Herbstpflanzung gebraucht wird.

Zu den Spezialangeboten zählen auch 400 Tomatensorten, die ein Saatgutanbieter aus Bayern verkauft. Passend dazu zeigt der egapark in Zusammenarbeit mit der internationalen Züchterorganisation Fleuroselect 50 Basilikumsorten in den Gartenideen.

Klimahelden im Beet

Rosen sind wahre Klimahelden und lieben die Sonne. Sie erschließen mit ihren Wurzeln auch tiefe Bodenschichten und können so bei Trockenheit auf Reserven zurückgreifen. Im egapark-Rosengarten sind 4000 Rosen in verschiedenen Gestaltungskombinationen zu bewundern, dort gibt es auch einen mediterranen Bereich mit Rosen und trockenheitsresistenten Stauden. Seltene Rosensorten aus seiner Sammlung bietet das Rosarium Sangerhausen zum Verkauf an und so manchen Expertenrat zur Pflege der stacheligen Schönheiten.

Für die kommende Frühjahrsblüte steht ein vielfältiges Sortiment an Blumenzwiebeln bereit. In Halle 1 findet die Kakteenbörse mit einer großen Auswahl der stacheligen Exoten statt, organisiert von Kakteen Haage, der ältesten Kakteengärtnerei der Welt.

Die Thüringer Gartentage sind in jedem Jahr auch ein Treffpunkt für den fachlichen Austausch und die umfassende Information zu ganz unterschiedlichen Gartenthemen. Das Besucherzentrum am Haupteingang verwandelt sich in einen Vortragszentrum. Gartenexperten referieren zu unterschiedlichen Gartenthemen, beantworten Fragen und geben Tipps. Dabei geht es u. a. um die Staudenverwendung, Hilfe bei Pflanzenschäden durch Schadinsekten, dauerhafte Balkonbepflanzung mit Stauden oder das Überwintern von Kübelpflanzen. Der MDR ist mit seinen Gartenexperten vor Ort im MDR Gartenreich. Umgeben von vielfältigen Gartenideen stehen die MDR-Moderatoren ihren Fans Rede und Antwort.

Wer keinen eigenen Garten hat, findet auf der 30. Raritätenbörse geeignete Pflanzen fürs Zimmer wie Orchideen, Tillandsien, Bonsai oder bepflanzte Miniaturlandschaften. Mehr als 200 Hoya-Sorten oder Wüstenrosenzüchtungen des Jahres 2022 werden präsentiert.

Familienfest zum Start in den Gartenherbst

Der Start in den Gartenherbst ist ein Fest mit Unterhaltung für die ganze Familie. Der Europameister der Ballonkunst präsentiert seine mehrfach preisgekrönte Comedy-Show: „gigaBALLONgantisch. Walkacts wie Marquis d´ Escargot und die Baroness Abalonia de l’Atlantique – lebensgroße und fantasievoll gestaltete Schneckenwesen – sind mit ihrem Hofstaat pompös, poetisch, höchst skurril und pfeilschnell unterwegs. Unterm Lesebaum reimt der Erfurter Kabarettist Ulf Annel zur Freude von Kindern und Erwachsenen über Rinderschwanzsuppe & Kindertanzgruppe.

Die egapark-Gastronomen umrahmen die Gartentage kulinarisch.

Nach dem Bummel über den Gärtnermarkt werden die gekauften Pflanzen kostenlos auf dem Pflanzenparkplatz vor Halle 1 aufbewahrt. So kann jeder Käufer dann ganz unbeschwert weiter durch den Park bummeln.

Pressekontakt:

egapark Erfurt
Pressestelle/Christine Karpe
Tel. 0361 564-1126
presse@egapark-erfurt.de

Original-Content von: Erfurter Garten- und Ausstellungs gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen des Artikel

PR-NETZ | Nachrichten und Themen Thüringer Gartentage mit Klimahelden im Beet, 400 Tomatensorten und Frühaufsteherpreisen

Das könnte Sie auch interessieren:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner