Donnerstag, August 18, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartPanoramaSchwimmen im Freiwasser lernen, Ertrinken verhindern / Neues Konzept für mehr Freiheit...

Schwimmen im Freiwasser lernen, Ertrinken verhindern / Neues Konzept für mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser der Water Experience Academy

Karlsruhe (ots) –

Mit Spaß lernt es sich am einfachsten – so auch beim Schwimmen. Weg vom technischen Diskurs, hin zum Erlernen und Erleben. Sich komplett sicher im Freiwasser bewegen zu können, Risiken und Gefahren zu erkennen und auch zu wissen, wie man sich in einer Notsituation verhält – das sind die Ziele der Water Experience Academy.

Beim ersten „Aktionstag für mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser“ am 5. Juli ging es also raus aus den kontrollierten Bedingungen im Hallenbad, rein in den Epplesee nahe Karlsruhe. 90 Schüler:innen der 3. und 4. Klasse der Heinz-Barth-Schule waren mit dabei und besuchten insgesamt acht Stationen zu den Themen Schwimmen, Sicherheit und Natur. In Theorie und Praxis verbesserten sie ihre Schwimmfähigkeit, lernten das Freiwasser mit all seinen Facetten kennen und bauten so ihre Wasserkompetenz aus. Die Kinder hatten großen Spaß und nahmen wissbegierig alles Neue auf – für viele teilnehmenden Schüler:innen war es sogar das erste Mal Baden im See.

Christopher Fuhrhop, Erfinder von RESTUBE und Gründer der Water Experience Academy, ist überzeugt: „Positive Erlebnisse und Sicherheit im Wasser beginnen mit Schwimmfähigkeit und dem Bewusstsein wie man sich dort verhält. Nur wenn man Spaß beim Lernen und Erkunden hat, bleibt das Gelernte im Positiven bestehen und führt zu Inspiration und Motivation, weiter dran zu bleiben.“

Die Inhalte der einzelnen Stationen sind im „Heft für Entdecker und Entdeckerinnen“ zusammenfasst. Die Kinder konnten so die relevanten Tipps fürs Freiwasser-Erlebnis mit nach Hause nehmen und mit den Eltern studieren. Die Inhalte werden außerdem im Schulunterricht wiederholt.

Klaus Albrecht, Schulleiter Heinz-Barth-Schule Wettersbach sagt: „Der Event hat gezeigt, dass mit der Water Experience Academy ein verantwortbares Konzept vorliegt, das den Bogen vom Schwimmunterricht hin zu Möglichkeiten sicherer Freizeitgestaltung am offenen Gewässer mittels einer lebendigen Veranstaltung im schulischen Kontext spannt.“

Die Water Experience Academy sowie das neu entwickelte Konzept für mehr Wasserkompetenz sind eine Initiative von RESTUBE in Kooperation mit starken Partnern, denen das Thema Wasserkompetenz ebenfalls sehr wichtig ist. Die Veranstaltung im Juli war die erste ihrer Art, ein deutschlandweiter Ausbau ist aufgrund der großen positiven Resonanz geplant.

Pressekontakt:

RESTUBE GmbH
Presse: Julia Pröll
Email: j.proell@restube.eu
Telefon: 0156-78579312

Original-Content von: RESTUBE GmbH, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Schwimmen im Freiwasser lernen, Ertrinken verhindern / Neues Konzept für mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser der Water Experience Academy

Das könnte Sie auch interessieren:

Weltweit erster „Bibi & Tina“-Freizeitpark öffnet vor den Toren Berlins

Berlin (ots) - Unmittelbar neben dem Karls Erlebnis-Dorf in Elstal will Geschäftsführer Robert Dahl mit seinem Team einen neuen Freizeitpark bauen. In Kooperation mit...

Genießen auf höchstem Niveau: Sieben Michelin-prämierte Restaurants laden nach Nürnberg ein

Nürnberg (ots) - Nürnberg kennt man weltweit für Bratwürste, Elisen-Lebkuchen und die traditionelle, fränkische Küche. Die Auszeichnung von sieben Restaurants mit den prestigeträchtigen Michelin-Sternen...

Weltmeisterschafts-Endrunde im öffentlichen Reden beginnt

Dortmund (ots) - Toastmasters International, weltweit führende Organisation für Kommunikations- und Führungsqualitäten, eröffnet am 17.8.2022 die Weltmeisterschaft für öffentliches Reden in Nashville, Tennesse /...

Sie lesen gerade: Schwimmen im Freiwasser lernen, Ertrinken verhindern / Neues Konzept für mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser der Water Experience Academy

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner