Freitag, August 19, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartPanoramaReisen in Zeiten der Inflation: So teuer wird der Sommerurlaub 2022

Reisen in Zeiten der Inflation: So teuer wird der Sommerurlaub 2022

Berlin (ots) –

Nach zwei Jahren Pandemie, in denen Reisen nur eingeschränkt möglich waren, freuen sich viele Deutsche auf den diesjährigen Sommerurlaub. Doch Meldungen über hohe Inflationsraten und steigende Preise machen auch vor der Reisebranche nicht halt. Laut einer Analyse der Preisvergleichsplattform idealo müssen Reisende in dieser Sommersaison zum Teil 46 Prozent mehr Budget einplanen als im Vorjahr.

Wie eine aktuelle Umfrage (https://www.idealo.de/unternehmen/pressemitteilungen/inflation-umfrage-entlastungspaket-enttaeuschend) [1] von idealo zeigt, versuchen 42 Prozent der Verbraucher:innen, Geld zu sparen, indem sie Abstriche bei Urlauben und Reisen machen. Inwiefern sich die hohe Inflationsrate tatsächlich in den Kosten für diesjährige Urlaubsreisen widerspiegelt, hat idealo anhand zwei unterschiedlicher – bei deutschen Urlauber:innen beliebten – Reisen exemplarisch analysiert: einer Flugreise nach Mallorca sowie einem Campingurlaub in Österreich.

Untersucht wurden die Kosten für An- und Abreise sowie Unterkunft (ohne Verpflegung) für sechs Nächte pro Person im August im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Außerdem beinhaltet die Analyse beispielhaft Durchschnittspreise einzelner Produkte, die klassischerweise auf der Packliste stehen.

Urlaub auf Mallorca dieses Jahr 46 Prozent teurer

Kosteten ein Hin- und Rückflug [2] nach Palma de Mallorca im August 2021 noch durchschnittlich 65 Euro pro Person, müssen Reisende diesen Sommer mit einem Durchschnittspreis von rund 92 Euro im Schnitt 41 Prozent mehr bezahlen. Auch eine Hotelübernachtung auf der spanischen Insel ist in diesem Jahr deutlich teurer: Während Urlauber:innen letzten August nur umgerechnet 69 Euro pro Nacht zahlen mussten, kostet eine Übernachtung in dieser Saison rund 101 Euro [3]. Für An- und Abreise sowie sechs Nächte im Hotel zahlen Verbaucher:innen in diesem August somit insgesamt 695 Euro und damit 46 Prozent mehr als im Vorjahresmonat [4].

Neben den höheren Kosten für Anreise und Unterkunft müssen Reisende in diesem Sommer auch für typische Produkte [5] wie etwa Koffer (+30 Prozent), Badeschuhe (+36 Prozent) oder Sonnenpflege (+4 Prozent) tiefer in die Tasche greifen.

Spritkosten treiben Kosten für Camping-Urlaub in die Höhe

Wer sich in diesem Jahr für einen Camping-Urlaub mit dem eigenen Auto (alternativ inklusive Caravan) entscheidet, muss sich trotz des Tankrabatts auf hohe Spritkosten einstellen. Während die Hin- und Rückfahrt bei einem durchschnittlichen Benzinverbrauch [6] von Berlin nach Zell am See letztes Jahr noch rund 161 Euro kostete (mit Caravan: 252 Euro), bezahlen Autofahrer:innen für dieselbe Strecke in diesem Jahr durchschnittlich 43 Prozent mehr (ohne Caravan: 230 Euro, mit Caravan: 359 Euro).

Die Kosten für Übernachtungen auf Campingplätzen in Österreich [7] sind im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich um 7 Prozent gestiegen – pro Person zahlen Camper:innen in der diesjährigen Hochsaison umgerechnet rund 17 Euro. Ein einwöchiger Aufenthalt im August 2022 kostet somit etwa 101 Euro. Insgesamt müssen Reisende für einen Camping-Urlaub in Österreich inklusive Hin- und Rückfahrt aus Berlin in diesem Jahr also 341 Euro einkalkulieren – 29 Prozent mehr als im Vorjahr.

Camper:innen, die sich im Voraus noch mit entsprechendem Equipment ausstatten möchten, müssen auch hier mit höheren Preisen rechnen: So kosten etwa Outdoor-Schuhe (+7 Prozent), Rucksäcke (+6 Prozent) und Campinggeschirr (+10 Prozent) mehr als im Vergleichszeitraum 2021.

[1] Landesweite Online-Befragung im Juni 2022 mit 1.016 Teilnehmenden

[2] Suchzeitraum: 01.01. – 31.05., Reisezeitraum August. Der angegebene Preis versteht sich als Medianpreis pro Person. Zusätzliche Kosten wie zum Beispiel für Gepäck sind nicht enthalten.

[3] Die Berechnung basiert auf dem Preis für ein Doppelzimmer, das von zwei Personen belegt wird. Durchschnittspreis für ein Doppelzimmer im August 2021: 137 Euro; August 2022: 201 Euro. Suchzeitraum: 01.01. – 31.05., Reisezeitraum August.

[4] Hierbei handelt es sich nicht um eine Pauschalreise, sondern um separat gebuchte Flüge und Hotels.

[5] Die Daten basieren auf Durchschnittspreisen der jeweiligen Kategorie auf idealo.de im Mai 2021 sowie Mai 2022

[6] Die Daten basieren auf einem Verbrauch von 7,7 l auf 100 km (inkl. Caravan: 12 l), Kraftstoff (DE): Super E 10 (Preis/Liter: 1,93 EUR), Kraftstoff (AT): Euro Super (Preis/Liter: 2,04 EUR)

[7] Die Daten wurden auf Basis des ADAC-Vergleichspreises berechnet. Dieser gibt an, wie viel eine dreiköpfige Familie für eine Übernachtung in der Sommer-Hauptsaison aufbringen muss. Enthalten sind neben den Übernachtungskosten für 2 Erwachsene und ein 10-jähriges Kind auch Nebenkosten wie Standplatzgebühr, Strom, Warmduschen, Kurtaxe.

Pressekontakt:

Christina Vieth
Mobil: +49 (0)175 604 50 62
E-Mail: presse@idealo.de

Anna Shochot
Mobil: +49 (0) 151 2450 2308
E-Mail: presse@idealo.de

Original-Content von: Idealo Internet GmbH, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Reisen in Zeiten der Inflation: So teuer wird der Sommerurlaub 2022

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach Urteil des Landgerichts Wuppertal: Bernhard Günther hofft auf Wiederaufnahme der Ermittlungen gegen zweiten Täter / 12 Jahre Haft für Säureattentäter

Wuppertal (ots) - Das Landgericht Wuppertal hat einen der beiden Täter des Säureanschlags auf den Energiemanager Dr. Bernhard Günther zu einer Freiheitsstrafe von 12...

Bosslady Consulting: Wie Jessica Verfürth Frauen zum Erfolg führt

Tostedt (ots) - Jessica Verfürth von Bosslady Consulting ist Mentorin, Speakerin und Bestseller-Autorin. Sie gibt ihr Erfolgsrezept und ihre Erfahrungen an andere Frauen weiter,...

Umwelt und Geldbeutel schonen: Thüringer Reparaturbonus soll Elektroschrott vermeiden | Spezialversicherer Wertgarantie unterstützt mit zusätzlichen Gutscheinen

Hannover (ots) - Für den Reparaturbonus in Thüringen stehen aktuell weiterhin Fördermittel zur Verfügung, da die Ende Mai aufgestockten Mittel noch nicht aufgebraucht sind....

Sie lesen gerade: Reisen in Zeiten der Inflation: So teuer wird der Sommerurlaub 2022

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner