Sonntag, Juni 26, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartMedien / KulturZDF mit umfassender Berichterstattung vom G7-Gipfel

ZDF mit umfassender Berichterstattung vom G7-Gipfel

Mainz (ots) –

Gipfeltreffen auf Schloss Elmau in den bayerischen Alpen. Die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder kommen dort vom 26. bis zum 28. Juni 2022 zu ihrem jährlichen Treffen zusammen – und das ZDF berichtet umfassend. Drei „ZDF spezial“-Ausgaben aus einem gläsernen Studio an der Wankbahn bei Garmisch-Partenkirchen mit Blick auf die Zugspitze beleuchten das Gipfelgeschehen intensiv. Auch das „ZDF-Morgenmagazin“, das „heute journal“, das „heute journal update“ und „heute – in Europa“ senden live von vor Ort. Online kommen zwei „ZDFheute live“-Ausgaben hinzu.

ZDF-Politikchef Matthias Fornoff: „Es ist ein Gipfel in Krisenzeiten. Die G7 verstehen sich als Wertegemeinschaft und werden den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine deutlich verurteilen. Was konkret in Elmau beschlossen wird, sehen wir uns genau an in mehreren Sondersendungen. Auch Kritiker des Gipfels werden zu Wort kommen.“

Die erste Sondersendung aus dem gläsernen Studio ist das „ZDF spezial: G7-Gipfel in Elmau – Der Auftakt“ am Sonntag, 26. Juni 2022, 19.10 Uhr, moderiert von Theo Koll. Am Montag, 27. Juni 2022, 19.20 Uhr, begrüßt Moderator Matthias Fornoff die Zuschauerinnen und Zuschauer zum „ZDF spezial: G7-Gipfel in Elmau – Weltpolitik in Krisenzeiten“. Und auch am Abschlusstag, am Dienstag, 28. Juni 2022, steht im Anschluss an die „heute“-Sendung um 19.00 Uhr ein weiteres „ZDF spezial“ mit Moderator Matthias Fornoff auf dem Programm.

Das „ZDF-Morgenmagazin“ berichtet am Montag, 27. Juni 2022, und am Dienstag, 28. Juni 2022, zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr, in jeder halben Stunde rund zwölf Minuten vom Gipfelgeschehen. Dunja Hayali ist als Moderatorin in dem gläsernen ZDF-Studio vor Ort, Harriet von Waldenfels als Moderatorin im „MoMa“-Studio in Berlin.

Für das „heute journal“ meldet sich Moderator Christian Sievers am Sonntag, 26. Juni 2022, 21.45 Uhr im ZDF, mit ersten Eindrücken vom Gipfel in Schloss Elmau. Am Montag, 27. Juni 2022, 21.45 Uhr, sendet das „heute journal“ mit Christian Sievers direkt von vor Ort, ebenso ab 23.55 Uhr das „heute journal update“ mit Wulf Schmiese. Und auch der Kommentar von ZDF-Chefredakteur Peter Frey zum Gipfel-Abschluss im „heute journal“ am Dienstag, 28. Juni 2022, 21.45 Uhr im ZDF, kommt aus dem gläsernen Studio.

Direkt von vor Ort berichtet am Montag, 27. Juni 2022, 16.00 Uhr im ZDF auch „heute – in Europa“ mit Moderatorin Linda Kierstan. Bereits am Sonntag, 26. Juni 2022, 16.45 Uhr, geht zudem online „ZDFheute live“ auf Sendung und beleuchtet den Gipfelauftakt. Am Dienstag, 28. Juni 2022, wird ein weiteres „ZDFheute live“ in der Mittagszeit über die Pressekonferenzen von Bundeskanzler Olaf Scholz und US-Präsident Joe Biden berichten. Alle aktuellen Informationen, Stimmungen, Bilder und Videos vom G7-Gipfel gibt es zudem jederzeit in der ZDFheute-App, auf ZDFheute.de und in der ZDFmediathek.

Für die Berichterstattung vom Gipfelgeschehen sind unter anderem ZDF-USA-Korrespondent Elmar Theveßen, ZDF-EU-Korrespondentin Anne Gellinek und ZDF-Hauptstadtstudioleiter Theo Koll vor Ort im Einsatz. Stefan Leifert, Leiter des ZDF-Landesstudios Bayern, berichtet mit seinem Team über die Demonstrationen gegen den Gipfel. Für die ZDF-Kindernachrichtensendung „logo!“ ist zudem ein Reporter rund um den Gipfelort unterwegs.

Auch die 3sat-Kultur- und Wissenschaftsredaktionen „Kulturzeit“ und „nano“ begleiten das Gipfeltreffen und werfen in einer 90-minütigen Live-Sendung einen Blick in die Zukunft mit Krieg, Frieden und Energiewende. 3sat zeigt „G7. Zukunft braucht Frieden. Ein gemeinsames ’nano‘- und ‚Kulturzeit‘-Spezial“, live am Montag, 27. Juni 2022, 18.30 Uhr in 3sat. Im Mainzer Studio diskutieren die Moderatorinnen Vivian Perkovic („Kulturzeit“) und Yve Fehring („nano“) mit prominenten Gästen unter anderem über die Fragen, welche Abhängigkeiten der Ukraine-Krieg in der internationalen Staatengemeinschaft sichtbar gemacht hat und welche Rolle Klimapolitik für eine zukünftige Geo- und Friedenspolitik spielen wird. Dazu blickt die Sendung unter anderem in die USA: Wie stellt sich der zweitgrößte CO2-Produzent energiepolitisch neu auf?

In der Nähe des streng abgeriegelten Tagungsorts in Elmau wird „nano“-Reporter Gregor Steinbrenner in Live-Schalten die Ereignisse vor Ort einordnen und Stimmen einfangen. Wer sind die Gipfelgegner, die in Mittenwald und in Garmisch-Partenkirchen auf die Straße gehen wollen? Und wofür steht in diesem Jahr der Protest der Menschen, die sich bei der größten Kundgebung in München mit mindestens 20.000 Teilnehmern angekündigt haben?

Bereits vor den angekündigten Demonstrationen gegen den G7-Gipfel gibt die „planet e“-Dokumentation „Radikale Klimaaktivisten – Wie weit darf Protest gehen?“ einen Einblick in aktuelle Protestformen – zu sehen in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2022, 0.45 Uhr im ZDF und ab dann auch in der ZDFmediathek.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, 06131 – 7016100 und unter https://presseportal.zdf.de/presse/g7gipfel

„ZDF spezial – G7-Gipfel in Elmau – Der Auftakt“ in der ZDFmediathek: https://www.zdf.de/nachrichten/zdfspezial/zdf-spezial—g7-gipfel-in-elmau—der-auftakt-102.html

„ZDF spezial – G7-Gipfel in Elmau – Weltpolitik in Krisenzeiten“ in der ZDFmediathek: https://www.zdf.de/nachrichten/zdfspezial/zdf-spezial—g7-gipfel-in-elmau—weltpolitik-in-krisenzeiten-100.html

„planet e.: Radikale Klimaaktivisten“ in der ZDFmediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-radikale-klimaaktivisten-100.html

Pressekontakt:

ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108
https://twitter.com/ZDFpresse

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - ZDF mit umfassender Berichterstattung vom G7-Gipfel

Das könnte Sie auch interessieren:

G7-Gipfel in Elmau: Das Erste, tagesschau24, BR24 und phoenix liefern umfassende Berichterstattung und Analyse

Berlin (ots) - Wenn vom 26. bis 28. Juni 2022 die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder zu einem Gipfeltreffen auf Schloss Elmau in den...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022 verliehen

Stuttgart (ots) - Geteilter Hauptpreis für "Herr Bachmann und seine Klasse" von Maria Speth und für "Dear Future Children" von Franz Böhm / Preisverleihung...

Zwölf Deutsche Filmpreise für NDR Kino-Koproduktionen

Hamburg (ots) - Die Kinofilme "Lieber Thomas" und "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush", beide vom NDR koproduziert, sind die großen Gewinner beim Deutschen...

„WISO spezial“ im ZDF zur Energiekrise

Mainz (ots) - Direkt im Anschluss an das "ZDF spezial" über den "G7-Gipfel in Elmau – Weltpolitik in Krisenzeiten" folgt am Montag, 27. Juni...

tagesschau24 mit Schwerpunkt zu G7-Gipfel

Hamburg (ots) - Der ARD-Nachrichtenkanal tagesschau24 wird das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der G7-Länder auf Schloss Elmau vom 26. Juni bis 28. Juni...

Jennifer Schneider übernimmt Redaktionsleitung der dpa-infografik

Berlin (ots) - Jennifer Schneider (35) wird am 1. Juli neue Redaktionsleiterin der dpa-infografik. Sie folgt auf Ira Kugel, die dann in die Geschäftsführung...

ANNE WILL am 26. Juni 2022 um 21:45 Uhr im Ersten / Gaskrise in Deutschland – wie hart werden die Folgen?

München (ots) - Seit einigen Tagen drosselt Russland seine Gaslieferungen drastisch, auch nach Deutschland. Jetzt hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Alarmstufe des "Notfallplan Gas"...

Neuer NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern wählt Dr. Heike Müller zur Vorsitzenden

Hamburg (ots) - Der neue NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern ist am Freitag, 24. Juni, in Schwerin erstmals zusammengetreten. Auf seiner konstituierenden Sitzung im NDR Landesfunkhaus...

Neuer NDR Landesrundfunkrat Hamburg wählt Thomas Kärst zum Vorsitzenden

Hamburg (ots) - Der neue NDR Landesrundfunkrat Hamburg hat am Freitag, 24. Juni, erneut Thomas Kärst zu seinem Vorsitzenden gewählt. Der Pastor und Journalist...

Sie lesen gerade: ZDF mit umfassender Berichterstattung vom G7-Gipfel