Sonntag, Juni 26, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartMedien / KulturHohes Interesse an Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis: Nachrichtensender WELT...

Hohes Interesse an Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis: Nachrichtensender WELT mit starkem Tagesmarktanteil von 2,1 Prozent / Pressekonferenz mit Selenskyj erzielt 3,9 Prozent

Berlin (ots) –

Der Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis stieß auf großes Interesse beim TV-Publikum. Der Nachrichtensender WELT erreichte am gestrigen Donnerstag einen Tagesmarktanteil von starken 2,1 Prozent bei 14/49. Die Relevanz für das Publikum, das Interesse am Verlauf und den Ergebnissen des Besuches, zeigte sich vor allem an überdurchschnittlichen Marktanteilen am Nachmittag und Vorabend. So erzielte WELT zwischen 14 und 20 Uhr 2,7 Prozent (ntv 0,7 Prozent). Die einstündige Pressekonferenz mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj ab 16.30 Uhr lag bei 3,9 Prozent Marktanteil.

Die gesamte Livestrecke zwischen 6 und 20 Uhr verzeichnete gestern einen Marktanteil von 2,6 Prozent (ntv 1,2 Prozent).

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV/ WeltN24 Marketing & Commercial Sales. Daten z.T. vorläufig gewichtet. Alle Angaben 14/49.

Pressekontakt:

Kathrin Mohr
Programmkommunikation WELT
kathrin.mohr@welt.de
www.presse.welt.de

Original-Content von: WELT Nachrichtensender, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Hohes Interesse an Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis: Nachrichtensender WELT mit starkem Tagesmarktanteil von 2,1 Prozent / Pressekonferenz mit Selenskyj erzielt 3,9 Prozent

Das könnte Sie auch interessieren:

G7-Gipfel in Elmau: Das Erste, tagesschau24, BR24 und phoenix liefern umfassende Berichterstattung und Analyse

Berlin (ots) - Wenn vom 26. bis 28. Juni 2022 die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder zu einem Gipfeltreffen auf Schloss Elmau in den...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022 verliehen

Stuttgart (ots) - Geteilter Hauptpreis für "Herr Bachmann und seine Klasse" von Maria Speth und für "Dear Future Children" von Franz Böhm / Preisverleihung...

Zwölf Deutsche Filmpreise für NDR Kino-Koproduktionen

Hamburg (ots) - Die Kinofilme "Lieber Thomas" und "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush", beide vom NDR koproduziert, sind die großen Gewinner beim Deutschen...

„WISO spezial“ im ZDF zur Energiekrise

Mainz (ots) - Direkt im Anschluss an das "ZDF spezial" über den "G7-Gipfel in Elmau – Weltpolitik in Krisenzeiten" folgt am Montag, 27. Juni...

tagesschau24 mit Schwerpunkt zu G7-Gipfel

Hamburg (ots) - Der ARD-Nachrichtenkanal tagesschau24 wird das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der G7-Länder auf Schloss Elmau vom 26. Juni bis 28. Juni...

Jennifer Schneider übernimmt Redaktionsleitung der dpa-infografik

Berlin (ots) - Jennifer Schneider (35) wird am 1. Juli neue Redaktionsleiterin der dpa-infografik. Sie folgt auf Ira Kugel, die dann in die Geschäftsführung...

ANNE WILL am 26. Juni 2022 um 21:45 Uhr im Ersten / Gaskrise in Deutschland – wie hart werden die Folgen?

München (ots) - Seit einigen Tagen drosselt Russland seine Gaslieferungen drastisch, auch nach Deutschland. Jetzt hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Alarmstufe des "Notfallplan Gas"...

Neuer NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern wählt Dr. Heike Müller zur Vorsitzenden

Hamburg (ots) - Der neue NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern ist am Freitag, 24. Juni, in Schwerin erstmals zusammengetreten. Auf seiner konstituierenden Sitzung im NDR Landesfunkhaus...

Neuer NDR Landesrundfunkrat Hamburg wählt Thomas Kärst zum Vorsitzenden

Hamburg (ots) - Der neue NDR Landesrundfunkrat Hamburg hat am Freitag, 24. Juni, erneut Thomas Kärst zu seinem Vorsitzenden gewählt. Der Pastor und Journalist...

Sie lesen gerade: Hohes Interesse an Ukrainebesuch von Scholz, Macron, Draghi und Johannis: Nachrichtensender WELT mit starkem Tagesmarktanteil von 2,1 Prozent / Pressekonferenz mit Selenskyj erzielt 3,9 Prozent