Sonntag, Juni 26, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartGesundheit / MedizinBPI zum TRIPS Waiver: WTO-Einigung ist nicht zielführend

BPI zum TRIPS Waiver: WTO-Einigung ist nicht zielführend

Berlin (ots) –

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) sieht die aktuell bei der Welthandelsorganisation WTO getroffene Einigung zum sogenannten „TRIPS Waiver“ kritisch: „Den Patentschutz bei Covid-19-Impfstoffen aufzugeben, wird die derzeitigen Herausforderungen in der globalen Impfstoffversorgung nicht lösen“, sagt BPI-Hauptgeschäftsführer Dr. Kai Joachimsen. „Die Impfstoffe werden dadurch weltweit nicht schneller verfügbar. Der Schlüssel liegt dagegen in Lizenzen zum massiven Ausbau der Produktionskapazitäten.“

Dass Hersteller in bestimmten Ländern auf die Durchsetzung ihrer Patentrechte verzichten, sei in außergewöhnlichen Fällen nachvollziehbar, so Joachimsen. Dies dürfe jedoch nicht in einer globalen Aussetzung des Patentschutzes münden. Die Freigabe von Patenten im Rahmen der derzeitigen Pandemiesituation sei nicht sinnvoll und zudem kaum in der gebotenen Eile umzusetzen: „Die Impfstoff-Herstellung ist ein sehr komplexer Prozess“, erklärt der BPI-Hauptgeschäftsführer. „Die dafür notwendige Technologie und die Schulungsmöglichkeiten haben nur wenige Unternehmen und erfordern jahrelange Praxis im Umgang mit der entsprechenden Technologie. Insofern würde eine Zwangslizensierung zu anderen Herstellern mindestens zwölf Monate oder länger dauern, bis aus dieser Fertigung ein sicherer, qualitativ hochwertiger und hochwirksamer Impfstoff zur Verfügung steht“, gibt Joachimsen zu Bedenken.

„Hinzu kommt, dass Pharmaunternehmen auch künftig bereit sein müssen, Geld in die teure und risikoreiche Entwicklung hochkomplexer Impfstoffe zu investieren. Diese Investitionen werden durch Anreizsysteme gefördert und honorieren Forschungsaufwand sowie Entwicklungsrisiko. Muss ein Unternehmen befürchten, dass der Ausgleich von Incentivierung und Investition nicht stattfindet, wird es von der Entwicklung weiterer Innovationen absehen. Dies würde nicht zuletzt die Wettbewerbsfähigkeit Europas bei der Spitzenforschung schwächen“, so Joachimsen.

Als Königsweg sieht er die Lizenzvergabe und weltweite Ausweitung der Produktion, die längst praktiziert werde: „Die Impfstoffhersteller tun derzeit alles, um die Produktion auszuweiten. Und das, obwohl wir mit massiven Lieferengpässen und Mangel bei Ausgangsstoffen konfrontiert sind. Diese Herausforderungen löst auch keine Patentfreigabe.“

Pressekontakt:

Andreas Aumann (Pressesprecher), Tel. 030 27909-123, aaumann@bpi.de

Original-Content von: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - BPI zum TRIPS Waiver: WTO-Einigung ist nicht zielführend

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Erkenntnisse spielen für Verfassungsgericht keine Rolle

Berlin (ots) - Das Bundesverfassungsgericht nimmt eine weitere Verfassungsbeschwerde zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht nicht zur Entscheidung an. 14 Beschwerdeführende aus allen Teilen Deutschlands hatten, das...

Stiftung Warentest testet Zahncremes: Oral-B Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Extra Frisch ist Testsieger mit der Note SEHR GUT

Schwalbach am Taunus (ots) - Die Oral-B Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Extra Frisch mit der revolutionären ActivRepair+ Technologie, einer einzigartigen Kombination aus stabilisiertem Zinnfluorid...

Mehrfach ausgezeichnet: Ärztliche Direktoren der Oberberg Gruppe

Berlin (ots) - Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, Sucht - das sind Erkrankungen, welche die renommierten Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie der Oberberg Gruppe behandeln....

Wie gut sind Remote Sehtests? brillen.de beauftragt Gutachter zur Prüfung der Fernrefraktion

Königs Wusterhausen (ots) - Das Brandenburger Unternehmen brillen.de ist als Vorreiter technischer Innovationen in der Augenoptikbranche bekannt. Während der Corona Pandemie entschied sich brillen.de...

Umfrage zum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg zeigt Bedeutung von Digitalisierung und Gewinnung von Fachkräften im Gesundheitsbereich

Stuttgart (ots) - Ministerpräsident Kretschmann: Forum Gesundheitsstandort trifft richtigen Ton und treibt Themen voran, die Bürgerinnen und Bürgern und Fachkräften wichtig sind. "Die Ergebnisse der...

Sommer, Urlaub, Open-Air: Apotheker in Nordrhein raten, angesichts steigender Corona-Infektionszahlen dringend zum Impfen, Testen und Maske tragen

Düsseldorf (ots) - Für viele Menschen ist es befreiend, die Sommertemperaturen zu genießen, wieder Großveranstaltungen zu besuchen und den lang ersehnten Sommerurlaub vorzubereiten. Dennoch...

Digitaltag 2022: „Digital für alle: Warum das im Gesundheitswesen so wichtig ist“/ Spannende Podiumsdiskussion im Live-Stream am 24. Juni

Baierbrunn (ots) - Wort & Bild Verlag ist Medienpartner des bundesweiten Digitaltags mit Apotheken Umschau, Senioren Ratgeber und Digital Ratgeber Digitale Kompetenz wird für uns...

Psychisch gesund bleiben oder wieder werden / Strategien und Therapiewege für einen stabilen Alltag

München (ots) - Jeder hat mal einen schlechten Tag oder richtig anstrengende Phasen im Leben. Ob sich daraus eine psychische Erkrankung entwickelt, hängt vor...

Oticon ermöglicht Erstklässlern mit Hörminderung einen guten Start / Schule? Hört sich gut an

Hamburg (ots) - Es gibt kaum ein Ereignis, an dem Freude und Tränen so dicht beieinanderliegen, wie die Einschulung. Der Schulanfang verlangt Eltern, aber...

Sie lesen gerade: BPI zum TRIPS Waiver: WTO-Einigung ist nicht zielführend