Donnerstag, Juni 30, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartWirtschaftMehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber: Social Intranet und hybrides Arbeitsmodell der Interhyp Gruppe preisgekrönt

Mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber: Social Intranet und hybrides Arbeitsmodell der Interhyp Gruppe preisgekrönt

München (ots) –

Wenn die Interhyp Gruppe von Mitarbeitendenkommunikation spricht, meint sie das auch so: Im Juli 2021 löste ein Social Intranet die klassische Vorgängerversion der internen Kommunikationsplattform der Interhyp Gruppe ab. „COCO“ (kurz für „Communicate & Connect“) wurde jetzt mit dem German Brand Award in der Disziplin „Brand Communication Intranet & Collaboration“ ausgezeichnet. Die Plattform ergänzt das besondere hybride Arbeitsmodell von Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen, das im vergangenen Jahr ebenfalls zweifach preisgekrönt wurde. Die wesentliche Grundlage der neuen Arbeitsform, auf der auch das Social Intranet der Interhyp Gruppe beruht: Mitarbeitende werden zu Beteiligten und gestalten das Unternehmen stetig weiter mit. Leitlinien dafür sind die Interhyp-Werte Leidenschaft, Integrität, Partnerschaft und Professionalität. „Alle drei Auszeichnungen zeigen uns, dass wir mit unserem New Way of Working auf dem richtigen Weg sind: Wir stellen uns neuen Herausforderungen, bleiben unseren Werten treu und sind miteinander erfolgreich“, sagt Jörg Utecht, CEO der Interhyp Gruppe.

Ausgezeichnetes Social Intranet: German Brand Award „Brand Communication – Intranet & Collaboration“

Mit ihrem Social Intranet macht die Interhyp Gruppe alle Mitarbeitenden zu Kommunikatorinnen und Kommunikatoren. Jede und jeder kann posten, liken, kommentieren – auch „Communities“ zu arbeitsbezogenen, aber auch persönlichen Interessen finden hier eine Plattform. In Zeiten von Pandemie, Homeoffice und hybridem Arbeiten schafft das Social Intranet „COCO“ einen virtuellen Raum für unternehmensweite Verbundenheit.

Durch die Möglichkeiten der Interaktion kann Wissen fließend und über Standort- und Bereichsgrenzen im gesamten Unternehmen verbreitet und geteilt werden. „Durch COCO haben wir unseren Mitarbeitenden ein neues Maß an Eigenverantwortung und Vertrauen entgegengebracht – und das mit Erfolg. Unser neues Intranet ist mehr als nur eine Informationsplattform. COCO ist unser virtuelles Zuhause. Dort gestalten wir gemeinsam und aktiv die Weiterentwicklung der Interhyp Gruppe“, erläutert Silke Bonarius, Managing Director Corporate Communications und ergänzt: „Seit dem Livegang haben unsere Kolleginnen und Kollegen COCO mit offenen Armen empfangen und den Spirit der Interhyp Gruppe für uns alle transparent gemacht. Durch eine interaktive Kommunikation erreicht unsere Unternehmenskultur ein neues Level.“

Den Erfolg des Projekts bestätigt jetzt die unabhängige Jury aus Markenwirtschaft und -wissenschaft des German Brand Awards. Im Jahr 2022 wurden für die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland rund 1.200 Einreichungen aus 19 Ländern nach den Kriterien Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz, Differenzierung zum Wettbewerb und Zielgruppenrelevanz berücksichtigt. In der Disziplin „Brand Communication – Intranet & Collaboration“ wurde das Social Intranet der Interhyp Gruppe ausgezeichnet.

Ausgezeichnetes Modell des hybriden Arbeitens: HR Excellence Awards in den Kategorien „Workplace Management“ und „Mitarbeiterengagement“

Remote-Kulturworkshops, Home-Office-Equipment, innovative Büroflächen und ein umfassendes Wellbeing-Programm: Die Interhyp Gruppe setzt bei ihrem Hybrid-Working auf ein vielfältiges Konzept zur Unterstützung der Mitarbeitenden – und erhält dafür zwei HR Excellence Awards vom Fachmagazin Human Resources Manager sowie der Quadriga Media Berlin GmbH.

Ein wichtiger Baustein für die neue Art der Zusammenarbeit im Mix von Büro und Remote wurde bei der Interhyp Gruppe mit einer Betriebsvereinbarung Hybrides Arbeit gelegt. Anstelle starrer Regeln lässt diese viel Freiraum. „Die Corona-Pandemie hat uns gelehrt, wie wandelbar die Bedürfnisse von Unternehmen und ihren Mitarbeitenden sein können. Viele Unternehmen begehen den Fehler, die Unternehmenskultur von oben herab zu diktieren. Wir gestalten unser Hybrid-Modell in partnerschaftlicher Zusammenarbeit und auf der Basis gegenseitigen Vertrauens“, erklärt Olaf Christiansen, Managing Director Human Resources.

Um die Arbeit und Zusammenarbeit innerhalb des neuen Hybrid-Working Konzepts zu erleichtern, wurden unter anderem erste Büroflächen umgebaut – unter Einbeziehung der Mitarbeitenden. Kollaborations- und Kommunikationsflächen und ein neues Möbelkonzept schaffen Raum für individuelles Arbeiten ebenso wie für Begegnung und Kommunikation. Zudem bietet die Interhyp Gruppe ein vielfältiges Repertoire an Mitarbeitendenevents – darunter zum Beispiel die Tradition der Kuchenzeit: Jeden Donnerstag, um 14 Uhr gibt es an allen Standorten Kuchen für die Mitarbeitenden. Zugleich engagiert sich das Unternehmen zum Beispiel durch Wellbeing-Wochen für das mentale und physische Wohlbefinden der Mitarbeitenden. In diesen Wochen werden verschiedene Kurse und Workshops zu Themen rund um die Ernährung, Fitness und psychisches Wohlbefinden angeboten.

Über Interhyp

Die Interhyp Gruppe ist eine der führenden Adressen für private Baufinanzierungen in Deutschland. Mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet, hat das Unternehmen 2020 ein Finanzierungsvolumen von 28,8 Milliarden Euro erfolgreich bei seinen über 500 Finanzierungspartnern platziert. Dabei verbindet die Interhyp Gruppe die Leistungsfähigkeit der eigenentwickelten Baufinanzierungsplattform eHyp mit kundenorientierten Digitalangeboten und der vielfach ausgezeichneten Kompetenz ihrer Finanzierungsspezialisten. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter und ist an über 100 Standorten persönlich vor Ort für ihre Kunden und Partner präsent.

Pressekontakt:

Interhyp AG, Franziska Buß, Telefon: +49 (89) 20307 1312, Senior Unternehmenssprecherin, E-Mail: franziska.buss@interhyp.de, https://www.interhyp.de/

Original-Content von: Interhyp AG, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber: Social Intranet und hybrides Arbeitsmodell der Interhyp Gruppe preisgekrönt

Das könnte Sie auch interessieren:

Flucht- und Rettungswege – Sicherheits-Experte klärt auf, wie sich Unternehmen auf den Notfall vorbereiten müssen

Düsseldorf (ots) - Die Anforderungen an die Betriebs- und Arbeitssicherheit werden ständig aktualisiert und dem Stand der Technik angepasst: Bestimmungen werden verschärft, gelockert oder...

CAMELOT ernennt Markus Mann zum Chief People Officer

Mannheim (ots) - Seit 1. Mai 2022 ergänzt Markus Mann als Chief People Officer den Vorstand des Beratungsspezialisten CAMELOT Management Consultants. In seiner Rolle...

Sanierung erfolgreich: Abellio Rail Mitteldeutschland beendet Schutzschirmverfahren

Halle (Saale) / Berlin (ots) - Die Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH hat das Schutzschirmverfahren erfolgreich beendet. Nach Ablauf einer finalen 14-tägigen Rechtsmittelfrist ist das...

Sie lesen gerade: Mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber: Social Intranet und hybrides Arbeitsmodell der Interhyp Gruppe preisgekrönt

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner