Freitag, Juli 1, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartHandelTiNDLE, das pflanzliche Hähnchen, kommt in deutsche Städte

TiNDLE, das pflanzliche Hähnchen, kommt in deutsche Städte

München (ots) –

– Das Food-Start-up Next Gen Foods bringt TiNDLE – die auf Pflanzen basierende, kompromisslos gut schmeckende und nachhaltige Hähnchenalternative – in beliebten Restaurants in verschiedenen deutschen Städten auf den Markt: Darunter Berlin bei Kimchi Prinzessin, der Taqueria el Oso, im Goldies, und im Servus Heidi in München.
– TiNDLE, die erste pflanzliche Hähnchenfleischalternative, die von Köchen für Köche entwickelt wurde, ist jetzt in Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart in einer Vielzahl von Gerichten erhältlich: Als Schnitzel, in Tacos, Knödeln und beispielsweise auch als Currywurst
– Der Markteintritt in Deutschland ist die dritte Markteinführung von TiNDLE in Europa und begleitet den weiteren Expansionskurs des Unternehmens in die weltweit angesagtesten Food-Hochburgen.

Seit dieser Woche führt Next Gen Foods (https://nextgenfoods.sg/) sein Flaggschiffprodukt TiNDLE (https://tindle.com/) in Restaurants in Deutschland ein. TiNDLE wird in sechs der größten deutschen Städte an 40 Standorten eingeführt – und viele weitere werden folgen. Dabei arbeiten mehr als 20 der besten Restaurants Deutschlands mit TiNDLE zusammen und bieten eine Vielfalt an kulinarischen Kreationen wie TiNDLE Bibimbap auf heißem Stein, TiNDLE Chicken Parm oder TiNDLE Tacos.

Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 15,6 kg (2021)[1] ist Hähnchenfleisch derzeit in Deutschland die beliebteste tierische Eiweißquelle. Wie Hähnchenfleisch tierischen Ursprungs erfüllt TiNDLE die Erwartungen deutscher Gaumen und kann sehr gut in den unterschiedlichsten Kochstilen dieser Welt eingesetzt werden – diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten beginnen bei der traditionellen deutschen Küche und reichen bis zu orientalischen oder asiatischen Aromen. Dabei bietet TiNDLE ohne tierische Bestandteile die gleiche Vielseitigkeit, den gleichen Geschmack und die gleiche Textur wie das von Tieren stammende Hähnchenfleisch.

TiNDLE ist die erste pflanzliche Hähnchenfleischalternative aus Pflanzen, die speziell mit Köchen entwickelt wurde – ein vielseitiges, leicht zu verarbeitendes Produkt, das aufgrund seiner einzigartigen Ähnlichkeit zu tierischem Hähnchenfleisch die Aufmerksamkeit von Küchenprofis auf der ganzen Welt auf sich gezogen hat. Es kann in jedem Gericht die Hauptrolle spielen; die Range reicht vom Saté bis zum Schnitzel, passt aber auch sehr gut zu Gerichten wie Döner Kebab oder Sushi.

Das beliebte Hähnchenfleisch auf pflanzlicher Basis hat in mehreren kulinarischen Hochburgen wie den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Singapur, Hongkong, Amsterdam und Dubai rasch Erfolg verzeichnet. Seit dieser Woche können die Menschen in Deutschland TiNDLE in vielfältigen und köstlichen Kreationen bei den folgenden Restaurantpartnern probieren:

In Berlin: Bang Boom Burger, Bar Eigengrau, Chaparro Cocina Mexicana, Coffee Circle, Das Försters, Goldies, Kimchi Princess, Kyo Grill, Maria Vegan Comfort Food, Taqueria el Oso

In Köln: Freddy Schilling

In Düsseldorf: Bob & Mary, Hafenmeisterei, Waya Kitchen, Klapdohr-Delikatessen, Oktopussy, 20Grad Restobar

In Hamburg: Kini

In München: München72 und Servus Heidi

In Stuttgart: Banh Mi Bubbles, und Mineralbad Berg

Vollständige Angaben zu den Restaurants und Menüs finden Sie weiter unten im Text.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, wahnsinnig gut schmeckende und nachhaltige Optionen für alle Genießer anzubieten. Wir sind stolz darauf, die TiNDLE-Innovation in ganz Deutschland auf die Speisekarten zu bringen“, sagt Timo Recker, Executive Chairman und Mitbegründer von Next Gen Foods. „Als gebürtiger Deutscher ist es mir eine Herzensangelegenheit, TiNDLE nach Hause zu bringen. Mit der unglaublichen Vielfalt an Küchen, Kulturen und Restaurantpartnern hier in Deutschland ist dies ein bedeutender Moment für die Marke. Nachdem wir bei unseren letzten europäischen Markteinführungen in Großbritannien und den Niederlanden große Begeisterung für TiNDLE gespürt haben, hoffen wir, dass wir hier in diesen kulinarisch geprägten Städten Deutschlands eine ähnliche Reaktion hervorrufen können.“

Young-Mi Park-Snowden, Inhaberin und Gründerin von Kimchi Princess in Berlin, sagt: „Wir freuen uns sehr, einer der ersten Restaurantpartner von TiNDLE in Deutschland zu sein. TiNDLE bringt frischen Wind in unser koreanisches Küchenteam – wir können mit dieser vorzüglich schmeckenden und vielseitigen pflanzlichen Hähnchenalternative sowohl unsere beliebten Gerichte als auch neue Gerichte für die Speisekarte kreieren. Unsere Kunden und sogar meine eigene Tochter haben festgestellt, dass es unmöglich ist, den Unterschied zwischen TiNDLE und tierischem Hähnchenfleisch zu erkennen – was bedeutet, dass wir die gewünschten Gerichte in rein pflanzlicher Variante ohne jegliche Kompromisse anbieten können.“

Die Feierlichkeiten zum Deutschland-Start von TiNDLE beginnen im kulinarischen Schmelztiegel Berlin. Am Freitag, den 17. Juni, veranstaltet TiNDLE von 17 bis 22 Uhr einen einzigartigen Abend im Bite Park Berlin (https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/biteclubberlin/), bei dem acht Restaurant- und Food Truck-Partner TiNDLE-Gerichte unter verschiedenen Mottos servieren werden.

Am Samstag, den 18. Juni, geht es ab 12 Uhr in der Berliner Markthalle Pfefferberg (https://www.markthalle-pfefferberg.com/) weiter: Dort können Besucher kostenlos Tacos des TiNDLE Launch-Partners Taqueria el Oso probieren.

Mit dem Deutschland-Debüt von TiNDLE wird das Produkt in über 500 Restaurants in 50 Städten auf vier Kontinenten angeboten. Nach einer erfolgreichen Rekordfinanzierung von 100 Millionen Dollar (https://tindle.com/press-releases/next-gen-foods-debuts-tindle-in-the-united-states-and-announces-a-record-breaking-100-million-series-a-funding-round/) (Finanzierungsrunde Serie A), die einen erfolgreichen Start in Europa ermöglichte, bringt Next Gen Foods seine von Chefköchen empfohlene Hähnchenalternative nun in ein weiteres Food-Mekka Europas. Das Unternehmen arbeitet weiter an seiner Mission, ein nachhaltigeres Lebensmittelsystem zu schaffen, und bereitet sich auf die für 2023 geplante Einführung von TiNDLE im Einzelhandel vor.

Das Unternehmen plant, in weitere Städte und Restaurants in Deutschland zu expandieren und sucht Verstärkung für sein Team. Weitere Informationen zu vakanten Stellen gibt es unter https://tindle.com/careers/.

Restaurants, die Interesse daran haben, TiNDLE zu probieren und anzubieten, können Proben anfordern. Wenden Sie sich dafür an: departners@tindle.com

Um zu erfahren, wo TiNDLE derzeit in Deutschland zu finden ist, besuchen Sie https://tindle.com/de/launch oder folgen Sie uns auf Instagram: @tindlefoods (https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/tindlefoods/)

Von der Vision zum Flaggschiffprodukt

Next Gen Foods wurde 2020 von dem in Brasilien geborenen Geflügelexporteur und Veteranen der Lebensmittelindustrie Andre Menezes und dem Deutschen Timo Recker gegründet, dessen Familienunternehmen in dritter Generation Fleischprodukte herstellt. Nachdem die Beiden sich durch Rohit Bhattacharya, den heutigen Finanzvorstand des Start-ups, kennengelernt hatten, arbeiteten sie an Produkten, die die Abhängigkeit der Menschheit von der Tierhaltung verringern.

Das Führungsteam der ersten Stunde – dazu zählen Chief Operating Officer Alex Ward und Chief Marketing Officer Jean Madden – arbeitete eng mit dem Chief Technology Officer und Ideengeber von TiNDLE, John Seegers, zusammen, um ein Ziel zu erreichen: Ein Flaggschiffprodukt für pflanzliches Hähnchenfleisch zu entwickeln, das nach dem tierischen Original schmeckt und so vielfältig für verschiedenste Zubereitungsmöglichkeiten ist wie das Original. Als Grundlage dienten umfangreiche Forschungsarbeiten.

Als moderne Referenz an den irischen Physiker John Tyndall (https://de.wikipedia.org/wiki/John_Tyndall) nannten sie ihr erstes Produkt TiNDLE. Dieser wies im 19. Jahrhundert den Zusammenhang zwischen atmosphärischem CO2 und dem Treibhauseffekt nach.

Eine pflanzenbasierte Hähnchen-Alternative benötigt im Durchschnitt weniger Fläche, weniger Wasser und erzeugt weniger CO2 als tierisches Hähnchenfleisch. Einem Bericht von Blue Horizon aus dem Jahr 2020 zufolge verbraucht Hähnchenfleisch auf pflanzlicher Basis 82% weniger Wasser, 74% weniger Fläche und verursacht 88% weniger Treibhausgasemissionen als Geflügelfleisch.

# # #

Über TiNDLE

TiNDLE ist eine saftige, pflanzliche Hähnchenfleisch-Alternative, die durch ihren wahnsinnig guten Geschmack, ihre Konsistenz und ihre Vielseitigkeit besticht. TiNDLE wird mit einem Bruchteil der Flächen, des Wassers und der Energie hergestellt, die für die Produktion von Geflügelfleisch benötigt werden. Dabei besteht TiNDLE aus nur neun einfachen Zutaten und ist das erste Produkt von Next Gen Foods – einem in Singapur gegründeten Food-Tech-Unternehmen – das innovative und nachhaltige Lebensmittel entwickelt und vermarktet. TiNDLE ist das erste pflanzliche Hähnchen, das von Köchen für Köche entwickelt wurde und bei den Food and Beverage Innovation (FABI) Awards (https://www.nationalrestaurantshow.com/show-features/FABI) der National Restaurant Association von 2022 ausgezeichnet wurde. Für weitere Informationen besuchen Sie www.tindle.com oder folgen Sie @tindlefoods (https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/tindlefoods/) auf Instagram und @tindle.foods auf TikTok.

Über Next Gen Foods

Next Gen Foods wurde 2020 gegründet und ist ein Food-Tech-Start-up, das innovative und nachhaltige, pflanzenbasierte Lebensmittel entwickelt und vermarktet – darunter sein Vorzeigeprodukt TiNDLE. Hinter Next Gen Foods steht ein Team mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen pflanzenbasierte Lebensmitteltechnologie, globale Markenentwicklung und globaler Vertrieb.

Weitere Informationen finden Sie unter nextgenfoods.sg. (https://nextgenfoods.sg/)

Pressekit

www.tindle.com/media

Vollständige Liste der Restaurantpartner für den TiNDLE Deutschland Launch:

Berlin:

– Bang Boom Burger: Der Berliner Burger-Laden, bekannt für seine umwerfenden Saucen, serviert TiNDLE ab dem 17. Juni in Form von zwei leckeren Burgern. Der Crispy TiNDLE Burger mit japanischem Brot, Wildkräutersalat und Mango-Ingwer-Mayo und The Crispy TiNDLE’s Hot Sister, belegt mit Harissa-Mayonnaise, würziger BBQ-Sauce und einer fruchtigen Salsa.
– Bar Eigengrau: In der minimalistischen Cocktailbar präsentiert Daniel Does Food ab dem 17. Juni TiNDLE in vier Gerichten, darunter TiNDLE Buffalo Wings mit handgemachter fermentierter scharfer Sauce, TiNDLE Sliders in südländisch gebratenem Belag auf Milchbrot, ein südländisch gebratenes TiNDLE Sandwich mit magischer Sauce und Habanero-Gurken und eine TiNDLE Waffel nach belgischer Art mit geschlagener Honigbutter, Habanero-Sirup und eingelegten Jalapenos.
– Chaparro Cocina Mexicana: Das farbenfrohe mexikanische Restaurant serviert ab dem 20. Juni TiNDLE in drei traditionellen Gerichten, darunter eine Mole, bei der TiNDLE in einer reichhaltigen Soße auf Schokoladenbasis gekocht und mit einer Mischung aus Nüssen belegt wird, ein traditionell gewürztes TiNDLE Cochinita mit Zwiebeln und Habanero und ein TiNDLE Al Pastor, bei dem TiNDLE 24 Stunden lang Vakuum mariniert und zusammen mit frisch gerösteter Ananas serviert wird.
– Coffee Circle: Dieses hippe Café serviert TiNDLE ab dem 13. Juni als vegane TiNDLE Chicken Tacos im mexikanischen Stil mit Limettendressing, eingelegten roten Zwiebeln und Koriander.
– Das Försters: Das Berliner Café mit innovativer veganer Speisekarte bietet TiNDLE ab dem 17. Juni als gegrillte TiNDLE-Hähnchenbrust an, die mit Ratatouille und gerösteten Zitronen-Thymian-Kartoffeln serviert wird.
– Goldies: Der entspannte Burgerladen serviert TiNDLE ab dem 1. Juli als verschiedene gebratene TiNDLE-Hähnchengerichte, die auf unterschiedliche Weise serviert werden, darunter mit Honig-Butter-Dressing und Essiggurken, mit grüner Chilibutter und mit frischer Peperoni, Koriander und Sichuan-Chili-Öl. Jedes TiNDLE-Gericht wird in einem Kartoffelbrötchen entweder mit Parmesan, Sichuan-Chili oder Bearnaise-Mayonnaise serviert.
– Kimchi-Princess: Die führende koreanische Kette serviert ab dem 17. Juni sechs TiNDLE-Gerichte, darunter ein TiNDLE Bibimbap mit heißem Stein, ein TiNDLE Dak Bulgogi in Soja-Ingwer-Sauce, ein TiNDLE Knuspriger Hühnersalat mit süßer Chilisauce, ein TiNDLE Gebratenes Hähnchen mit einem Hauch Zimt, TiNDLE Gebratene Hähnchensticks und ein TiNDLE Dak Deop Bap.
– Kyo Grill: Der trendige japanische BBQ-Grill, der für seine Spieße bekannt ist, bietet ab dem 17. Juni TiNDLE im Stil von Yakitori-Spießen an, die über offenem Feuer gegrillt und in hausgemachter japanischer Barbecue-Sauce mariniert werden.
– Maria Vegan Comfort Food: Das Berliner Lokal, das für seine frischen Produkte und gutes, ehrliches Essen bekannt ist, bietet ab dem 17. Juni TiNDLE in drei Gerichten an. Ein knuspriger Hawaii-Burger mit einem doppelt gebratenen TiNDLE Cornflake-Patty, serviert mit BBQ-Glasur und gegrillten Ananasscheiben, TiNDLE Chicken Parma Loaded Fries, bei dem die Pommes mit knusprig gebratenen TiNDLE-Streifen serviert werden, die mit karamellisierten Zwiebeln und Cashew-Mozzarella belegt sind, und ein TiNDLE Caesar Salad mit hausgemachtem Dressing.
– Taqueria el Oso: Das mexikanische Restaurant, das authentische und köstliche Al-Pastor-Tacos serviert, präsentiert TiNDLE ab dem 17. Juni als Tinga-Taco mit Tomaten-Chipotle-Sauce, gekrönt von frischen Zwiebeln und Koriander.

Köln:

– Freddy Schilling: Eines der kultigsten Burger-Lokale in Köln serviert TiNDLE ab dem 17. Juni in allen seinen Burger-Varianten an mehreren Standorten.

Düsseldorf:

– Bob & Mary: Das für seine saftigen Burger und Salate bekannte Restaurant bietet TiNDLE ab dem 13. Juni an drei Standorten als Mary Meets TiNDLE Burger in süß-saurer Variante mit Mungobohnen und Pak Choi sowie als TiNDLE Nuggets mit einer würzigen asiatischen Sauce an. Gebratene TiNDLE Patties sind auch in jedem Bob & Mary Burger nach Wahl erhältlich.
– Hafenmeisterei: Als kulinarischer Anlaufpunkt im Düsseldorfer Hafen mit frischen und regionalen Köstlichkeiten bietet die Hafenmeisterei TiNDLE ab dem 13. Juni als TiNDLE Poulet Fou in Sesam-Honig-Kruste mit Limetten-Ingwer-Sauce und einem Kräutersalat mit Beeren an.
– Klapdohr-Delikatessen: Das Düsseldorfer Delikatessenhaus bietet ab dem 13. Juni hausgemachte Köstlichkeiten aus TiNDLE an, wie ein in Panko gebackenes TiNDLE Steak, das in veganer Butter gebraten wird und mit einem gemischten Salat aus Erbsen, gelber Bete, Gurke, Tomate und Beeren serviert wird.
– Oktopussy: Das moderne, internationale Restaurant serviert ab dem 14. Juni TiNDLE als panko-gebackenes TiNDLE mit Amarillo-Kartoffelpüree, Guacamole, geschmorten Zwiebeln und einer veganen Limettenmayonnaise.
– Waya Kitchen: Das beliebte Soulfood-Restaurant serviert TiNDLE ab dem 16. Juni in nordamerikanischen, asiatischen und südamerikanischen Gerichten.
– 20Grad Restobar: Die einzigartige mediterrane Restobar serviert TiNDLE ab dem 16. Juni in drei Varianten: TiNDLE-Fleischbällchen mit einer würzigen mediterranen Tomaten- und Paprikasauce, TiNDLE-Kroketten, frittiert, gewürzt mit arabischen Aromen und einer hausgemachten Aioli-Mayonnaise, und einen gemischten Sommersalat mit frittierten TiNDLE-Klößchen.

Hamburg:

– Kini: Das koreanische Pflanzenrestaurant im Herzen der Hamburger Sternschanze serviert ab dem 30. Juni drei TiNDLE Gerichte. Ein koreanisches TiNDLE Popcorn Chicken, ein TiNDLE Bibimbap aus gemischtem Reis mit verschiedenen Gemüsesorten und ein Kimbap, in Seetang gewickelter Reis, gefüllt mit TiNDLE-Stücken und Gemüse.

München:

– München72: Das Straßencafé im Retro-Stil serviert TiNDLE ab dem 13. Juni in drei aufregenden Gerichten: Einem veganen Hühnchensalat mit TINDLE-Hühnchen, würzigem Popcorn mit Limetten-Ahornsirup-Dressing und Bauernbrot. Ein Veggie Club Sandwich mit TINDLE Chicken, Tomaten, Essiggurke, Emmentaler Spiegelei, Cocktailsauce und Pommes Frites. Und ein köstlicher TINDLE Chicken Burger im Vollkornbrötchen mit pikanter Tomatensalsa, Rucola, veganer Apfel-Balsamico-Mayo und Pommes Frites.
– Servus Heidi: Das moderne bayerische Wirtshaus serviert TiNDLE ab dem 17. Juni in Form eines bayerischen TiNDLE Hot Dogs im Laugenbrötchen mit Gurkenrelish und Röstzwiebeln sowie in Form von Vogelfrei, einem gebratenen TiNDLE-Gericht mit kaltgepressten Preiselbeeren und einem Kartoffel-Lammsalat.

Stuttgart:

– Banh Mi Bubbles: Das asiatische Street-Food-Lokal serviert TiNDLE ab dem 13. Juni in zwei innovativen Gerichten. Ein Kikeriki, TiNDLE Lemongrass Chicken und Tan Tan Kikeriki, eine Misobrühe mit hausgemachten Nudeln.
– Mineralbad Berg: Das traditionsreiche Stuttgarter Mineralbad, das ausschließlich regionale und nachhaltige Produkte anbietet, serviert TiNDLE ab dem 13. Juni in seinem Neuner Deli als TiNDLE Burger mit Cheddar, Bratkartoffeln und Kräuter-Sauerrahm-Dip.

[1] Statistisches Bundesamt

Pressekontakt:

Engel & Zimmermann GmbH
Bianca Thiel
E-Mail: tindle@engel-zimmermann.de
Telefon: 089 8935633

Original-Content von: TiNDLE, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - TiNDLE, das pflanzliche Hähnchen, kommt in deutsche Städte

Das könnte Sie auch interessieren:

Den elektrischen Kick für jeden Tag bringt das Diamant 365 / Der sächsische Traditionshersteller lanciert ein extra-leichtes urbanes E-Bike der neuen Generation

Hartmannsdorf (ots) - Diamant führt das schlanke, besonders agile Modell 365 für den vielseitigen Einsatz in der Stadt ein. Das Urban Bike setzt auf...

Ratgeber: Warum Bambusbettwäsche ihnen dieses Jahr den Sommer retten kann

München (ots) - Bereits jetzt hat Europa 2022 eine Hitzewelle erlebt, die regelmäßig alle Rekorde bricht - und dabei haben wir die heißen Monate...

Frische Brise an heißen Sommertagen

München (ots) - Spätestens, wenn die Temperaturen im Sommer die 26-Grad-Marke knacken, sehnen sich die meisten Menschen nach einer Abkühlung. Gibt es im Büro...

Sie lesen gerade: TiNDLE, das pflanzliche Hähnchen, kommt in deutsche Städte

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner