Donnerstag, Juni 30, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartSozialesBerlin: Feierliche Verleihung des Amnesty-Menschenrechtspreises 2022 an Äthiopischen Menschenrechtsrat im Maxim-Gorki-Theater

Berlin: Feierliche Verleihung des Amnesty-Menschenrechtspreises 2022 an Äthiopischen Menschenrechtsrat im Maxim-Gorki-Theater

Berlin (ots) –

Bei einem feierlichen Festakt mit zahlreichen internationalen Gästen wurde der Äthiopische Menschenrechtsrat (Ethiopian Human Rights Council, EHRCO) heute mit dem elften Amnesty International Menschenrechtspreis der deutschen Amnesty-Sektion ausgezeichnet.

Fotos der Preisverleihung finden Sie hier (https://pressecloud.amnesty.de/s/7x6icaiLzsPXzDb).

Bei der Preisverleihung im Maxim-Gorki-Theater sprachen unter anderem Mary Lawlor, UN-Sonderberichterstatterin für Menschenrechtsverteidiger_innen und Swetlana Gannuschkina, u.a. Vorstandsmitglied der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial und Trägerin des Amnesty-Menschenrechtspreises 2003. Mary Lawlor hob in ihrer Rede die unverzichtbare und mutige Arbeit des EHRCO hervor. Swetlana Gannuschkina betonte die Notwendigkeit von Solidarität im Kampf für die Menschenrechte.

Durch den Abend führte ARD-Moderatorin Aline Abboud. Musikalische Begleitung gab es u.a. von der Band Gungun mit der äthiopischen Künstlerin Feven Joseph.

Hintergrund zum Amnesty International Menschenrechtspreis

Mit dem Menschenrechtspreis zeichnet die deutsche Amnesty-Sektion alle zwei Jahre Persönlichkeiten und Organisationen aus, die sich unter schwierigen Bedingungen für Menschenrechte einsetzen. Ziel des Preises ist es, das Engagement dieser Menschen zu würdigen, sie zu unterstützen und zu schützen sowie ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird traditionell von der „Stiftung Menschenrechte – Förderstiftung Amnesty International“ gestellt. Bisherige Preisträger waren unter anderem: Seenotrettungscrew Iuventa10 (2020); Nadeem-Zentrum für die Rehabilitierung von Opfern von Gewalt und Folter, Kairo (2018); Alice Nkom, Kamerun (2014).

Pressekontakt:

AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND e. V.
Pressestelle . Zinnowitzer Straße 8 . 10115 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 42 02 48 – 306
Mail: presse@amnesty.de

AMNESTY INTERNATIONAL ist eine von Regierungen, politischen Parteien,
Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige
Menschenrechtsorganisation. Amnesty setzt sich seit 1961 mit
Aktionen, Appellbriefen und Dokumentationen für die Opfer von
Menschenrechtsverletzungen auf der ganzen Welt ein. Die Organisation
hat weltweit mehr als zehn Millionen Unterstützer_innen. 1977
erhielt Amnesty den Friedensnobelpreis.

Original-Content von: Amnesty International, übermittelt durch news aktuell

Die Mitteilung teilen - Berlin: Feierliche Verleihung des Amnesty-Menschenrechtspreises 2022 an Äthiopischen Menschenrechtsrat im Maxim-Gorki-Theater

Das könnte Sie auch interessieren:

Alltagsheldinnen gesucht! / ALH-Akademie empowert Frauen in sozialen Tätigkeiten mit Ausbildungs-Stipendienaktion

Köln (ots) - Die ALH-Akademie startet eine große Stipendienaktion: Frauen in sozialen Berufen und sozialen Ehrenämtern können sich vom 1. Juli bis 31. August...

Afghanistan: Johanniter versorgen Verletzte im Erdbebengebiet / Gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation leisten die Johanniter medizinische Hilfe und werden Reparatur- und Haushaltpakete verteilen

Berlin / Kabul (ots) - Bei dem schweren Erdbeben am 21. Juni im Osten Afghanistans wurden mindestens 1000 Menschen getötet und mehr als 1500...

„Aktion Deutschland Hilft“: Bündnisorganisationen leisten Nothilfe für Erdbebengebiete in Afghanistan / Medizinische Hilfe, Trinkwasser und Grundnahrungsmittel

Bonn (ots) - Nach dem verheerenden Erdbeben im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan mit mindestens 1.000 Toten und hunderten Verletzten sind Bündnisorganisationen von "Aktion...

Sie lesen gerade: Berlin: Feierliche Verleihung des Amnesty-Menschenrechtspreises 2022 an Äthiopischen Menschenrechtsrat im Maxim-Gorki-Theater

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner