Montag, Mai 16, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartNetzweltGeld zurück! - COMPUTER BILD testet Steuersoftware

Geld zurück! – COMPUTER BILD testet Steuersoftware

Hamburg (ots) –

Sie nervt, bringt aber bares Geld: die Steuererklärung. Rund 20 Millionen Deutsche müssen diese bis zum 1. August beim Finanzamt einreichen. Spezielle Software soll beim Ausfüllen helfen. Wie gut das funktioniert, hat COMPUTER BILD bei zwölf Programmen getestet.

Neben sechs Windows-Programmen nahm die Redaktion in diesem Jahr auch sechs Online- Dienste und Smartphone-Apps für die Steuererklärung unter die Lupe. Alle Programme mussten sich in einem komplexen Musterfall beweisen, den die Experten der megra Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung in Troisdorf (NRW) für COMPUTER BILD entwickelten.

Zu den wichtigsten steuerrechtlichen Neuerungen im Veranlagungszeitraum 2021 gehört die Mobilitätsprämie. Damit will der Staat – befristet bis 2026 – Geringverdiener unterstützen, die bislang nicht von der Entfernungspauschale beim Arbeitsweg profitierten. Während alle PC-Programme sowie die Apps Lohnsteuer kompakt und SteuerGo die Prämie im Test spätestens berechneten und beantragten, tauchte diese bei Smartsteuer trotz entsprechender Anzeige nicht im Ergebnis auf. Komplette Fehlanzeige herrschte diesbezüglich bei den Apps Taxfix sowie Steuerbot.

Den Testsieg sicherte sich zum Schluss WISO Steuer-Sparbuch, gefolgt vom Preis-Leistungs-Sieger Tax. Damit liegen klassische PC-Programme erneut vor den Steuer-Apps. Die holen zwar mächtig auf, sind teilweise aber auch richtig teuer und lagen in zwei Fällen bei der Berechnung daneben.

Den vollständigen Vergleichstest lesen Sie in der aktuellen COMPUTER BILD-Ausgabe 7/2022, die ab dem 25. März im Handel verfügbar ist.

Abdruck mit Quellenangabe „COMPUTER BILD“ honorarfrei.

COMPUTER BILD ist für über 20 Millionen Nutzer pro Monat der wichtigste Anlaufpunkt für Technik-Kaufberatung und nutzwertige Tipps in der digitalen Welt. Seit mehr als 20 Jahren liefert COMPUTER BILD ihren Lesern fundierte Einschätzungen zu Technik-Trends und gibt klare Produktempfehlungen – von A wie Android-Smartphone bis Z wie elektrische Zahnbürste. Die Experten der Redaktion bieten bestmögliche Beratung auf Basis unabhängiger Tests aus dem einzigartigen COMPUTER BILD-Labor.

Pressekontakt:

COMPUTER BILD Digital GmbH
Andrea Starke
E-Mail: andrea.starke@axelspringer.de

Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade: Geld zurück! – COMPUTER BILD testet Steuersoftware