Dienstag, Mai 17, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartAllgemein2G-Events in Corona-Zeiten: Ticket i/O und T-Systems entwickeln DSGVO-konforme Covid-Validierung

2G-Events in Corona-Zeiten: Ticket i/O und T-Systems entwickeln DSGVO-konforme Covid-Validierung

Köln (ots)

Nach der vergangenen Ministerpräsidentenkonferenz steht fest: Die Gästezahl für Sport- und Kulturveranstaltungen wird aufgrund der aktuellen Corona-Lage erneut deutlich eingeschränkt. Hiervon sind außerdem Clubs und Diskotheken betroffen. Dort gelten bereits strenge Regeln, vielerorts sind die Einrichtungen komplett geschlossen. Damit Events zum Start ins Jahr 2022 möglichst bald wieder stattfinden können, hat die Firma Ticket i/O in Kooperation mit T-Systems eine Kombination aus Ticketing-Lösung und 2G-Check entwickelt.

Als deutschlandweit erster Partner von T-Systems bietet die Firma Ticket i/O eine Event-Ticketing-Lösung in Kombination mit einer 2G-Pre-Validation in Echtzeit an: Schnell, sicher und DSGVO-konform. Die 2G-Regel besagt, dass ausschließlich Person Zutritt zu einem Event erhalten, die entweder geimpft oder genesen sind. Für Veranstalter ist daher ein verlässliches 2G-Zutrittsmanagement von zentraler Bedeutung, um die gesetzlichen Vorgaben zum Schutz der Gesundheit einhalten zu können.

Bei der Entwicklung wurde ein besonderes Augenmerk auf das Thema Datenschutz gelegt. Die überprüften Covid-Zertifikate werden zu keinem Zeitpunkt im System gespeichert, sondern verbleiben als Gesundheitsdaten auf den Endgeräten ihrer Besitzer. Sie werden lediglich über eine Schnittstelle zu T-System anonym überprüft.

Jannusch Frontzek, Geschäftsführer der Ticket i/O GmbH: „Mit der Entwicklung der Covid-Validierung schaffen wir gemeinsam mit T-Systems ein neues Niveau an Sicherheit, welches bis dato einzigartig ist. Die Kombination aus Ticketing und 2G-Validierung stellt in Bezug auf die Veranstaltungsbranche einen neuen Meilenstein dar, von dem Ticket-Käufer und Veranstalter gleichermaßen enorm profitieren werden.“

Ticketkäufer können bei der Validierung ihres Covid-Zertifikats zwischen verschiedenen Optionen wählen. Über das Kundenportal my.ticket.io haben Gäste im Vorfeld der Veranstaltung die Möglichkeit ihr 2G-Zertifikat digital validieren zu lassen. Der Abgleich erfolgt in Echtzeit über eine Schnittstelle zu T-Systems und kann auch über die Corona-Warn-App vorgenommen werden. Am Veranstaltungstag wird das Event-Ticket am Einlass per Scan normal entwertet. Das System überprüft im Hintergrund, ob bereits ein Covid-Zertifikat validiert wurde. Ist dies nicht der Fall, können die Besucher ihr Impf- oder Genesenen-Zertifikat auch vor Ort verifizieren lassen. Direkt am Einlass zusammen mit der Ticket-Entwertung in der ticket.io Scanner App oder bspw. über einen separaten Counter, um den Einlass-Prozess zu entzerren. Sollte bei einem Gast kein digitaler 2G-Nachweis vorhanden sein, bietet Ticket i/O auch die Option einer manuellen Überprüfung.

Mit seiner Lösung zum 2G-Check präsentiert sich das Unternehmen Ticket i/O in der Corona Krise erneut als First-Mover der Ticketing-Branche. Auf Wunsch bietet das Unternehmen Veranstaltern zudem auch eine 3G-Lösung an. Neben der Covid-Validierung stehen Event-Betreibern zahlreiche weitere Features zur Verfügung, um ihr Event Corona-konform durchzuführen. Dazu zählen z.B. Saalpläne mit Social-Distance-Funktion, die digitale Teilnehmer-Abfrage, die Ermittlung von Check-In- & Check-Out-Zeiten zur Kontaktnachverfolgung und die Steuerung von Besucherströmen u.v.m.

Pressekontakt:

Ticket i/O GmbH, 0221 – 300 843 0, www.ticket.io, info@ticket.io

Original-Content von: ticket i/O GmbH, übermittelt durch news aktuell


Sie lesen gerade: 2G-Events in Corona-Zeiten: Ticket i/O und T-Systems entwickeln DSGVO-konforme Covid-Validierung