Sonntag, Januar 23, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartMedien / KulturKommunikationsteam des rbb für den ARD-Vorsitz startet am 1. Januar - Stefanie...

Kommunikationsteam des rbb für den ARD-Vorsitz startet am 1. Januar – Stefanie Tannert spricht für den rbb

Berlin (ots) –

Mit einem dreiköpfigen Sprecherinnen-Team startet der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am 1. Januar 2022 in die Kommunikation für die ARD. Hintergrund ist der turnusmäßige Wechsel des ARD-Vorsitzes vom Westdeutschen Rundfunk (WDR) zum rbb. Als ARD-Sprecherinnen sind dann Andrea Barthélémy (54), Sabine Müller (50) und Anna-Mareike Krause (40) für Presseanfragen erreichbar, Krause koordiniert auch das Social Media-Team der ARD-Kommunikation. Die Steuerung des Presseteams übernimmt Justus Demmer (56), in gemeinsamer Leitung der ARD-Kommunikation mit Ulrike Simon (53, strategische Kommunikation und Medienpolitik) sowie Pia Stein (56, Marketing). Stein ist dabei die Vorsitzende der ARD-Kommunikationschefinnen und -chefs. Die Rolle der rbb-Unternehmenssprecherin, die Demmer in der Vorsitzzeit ruhen lässt, übernimmt zum 1. Januar Stefanie Tannert (43).

Die ehemalige Medienjournalistin Ulrike Simon ist seit August 2021 beim rbb, sie ist innerhalb der Intendanz für Medienpolitik und strategische Kommunikation zuständig. Justus Demmer ist seit 2010 Unternehmenssprecher und Leiter der Abteilung Presse & Information des Senders. Pia Stein leitet seit Sendestart des rbb 2003 den Bereich Marketing & PR und war zuvor Kommunikationschefin des Vorgängersenders ORB. Stefanie Tannert arbeitet seit mehr als 20 Jahren im rbb/ORB, unter anderem für das Kulturradio. Zum rbb-Presseteam gehört die Potsdamerin seit 2008, dort leitete sie von 2018 bis 2019 die externe Kommunikation. In den vergangenen zwei Jahren gestaltete Tannert die Kommunikation für das Crossmediale Newscenter 1.0 und das Digitale Medienhaus.

Andrea Barthélémy lernte das journalistische Handwerk bei der Deutschen Presse-Agentur und stieß im Sommer zum ARD-Team, für dpa arbeitete sie unter anderem in Berlin, Hamburg und Washington. Sabine Müller war in den vergangenen 20 Jahren als politische Korrespondentin im In- und Ausland unterwegs (Washington, ARD-Hauptstadtstudio, Landespolitik Berlin). Anna-Mareike Krause war nach Stationen u.a. beim WDR Fernsehen und ARD-aktuell Social-Media-Teamleiterin der Tagesschau. 2018 wechselte sie zum rbb und übernahm die Leitung des Social-Media-Managements und des Video-Labors. Das von ihr geleitete Team wird verstärkt durch Nina Klippel und Christian Kurz, die bereits im rbb tätig sind, sowie Eva Horn, die vom SPIEGEL wechselt. Außerdem stoßen Lisa Hesse, Mila Walasek und Katharina Waterkamp dazu. Gemeinsam bespielen sie ab 1. Januar die Kanäle der ARD-Unternehmenskommunikation auf Twitter, Instagram und LinkedIn.

Im Marketing-Team arbeiten mit Pia Stein in der Vorsitzzeit an den ARD-Themen im engeren Team Dennis Grams, Marlen Franz, Katharina Styrie und Rebekka Müller mit. Die Planung im Presse-Kommunikationsteam steuert Steffen Liedtke, die Assistenz übernehmen Helene Stieler, Kristin Rückert und Selma Röse.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
justus.demmer (at) rbb-online.de

Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell