Donnerstag, Januar 27, 2022
Presseverteiler für Auto-News
StartUmweltOrcan Energy gelingt großer Coup auf dem Zementmarkt / Orcan gewinnt den...

Orcan Energy gelingt großer Coup auf dem Zementmarkt / Orcan gewinnt den weltweit tätigen Baustofflieferanten CEMEX als Kunden und setzt seinen Wachstumskurs auf energieintensivem Zementmarkt fort

München (ots) –

Orcan Energy, führender Hersteller von Lösungen zur Nutzung von Abwärme, hat den weltweit tätigen Baustofflieferanten CEMEX als neuen Kunden für seine Abwärmelösungen, den sogenannten efficiency PACKs, gewonnen. Demnächst werden sechs Orcan Module am CEMEX Standort in Deutschland installiert. Orcan Energy etabliert sich damit auf dem globalen Zementmarkt.

Mit der Anlagenmodernisierung plant CEMEX an seinem Zementwerk in Rüdersdorf zusätzlichen Strom zu gewinnen und seine Ökobilanz durch nachhaltige Energiegewinnung zu verbessern.

Die geplanten efficiency PACKs der besonders leistungsstarken Klasse eP I 150.200 führen zu Einsparungen am bestehenden Klinkerkühler und wandeln die bei der Zementproduktion anfallende – bisher ungenutzte – Abwärme vor Ort in insgesamt bis zu 8.150 Megawattstunden Strom pro Jahr um. Zugleich verringern sie den CO2-Ausstoß des Zementwerks um rund 3.500 Tonnen.

Die Implementierung der efficiency PACKs von Orcan Energy ist ein wichtiger Meilenstein in den Bestrebungen von CEMEX auf dem Weg zur Klimaneutralität. Ein internationaler Roll-out des Anlagenkonzeptes als Blaupause für weitere CEMEX-Standorte wird vorbereitet.

CEMEX ist bereits Orcans dritter Kunde aus der Zementbranche. Die erste Installation erfolgte in den Gottfried Tonwerken, welches mit Orcan Energy den DENA Efficiency Award 2019 gewann. Nach Einführung der neuen, besonders leistungsstarken efficiency PACK Klasse für energieintensive Branchen, entschied sich Wittekind Zement als erstes großes Zementwerk für Orcan Lösungen. Mit dem Vertragsabschluss für das größte deutsche Zementwerk Rüdersdorf von CEMEX, zählt nun auch ein international tätiger Global Player zu den Kunden von Orcan Energy, um Energiekosten einzusparen und seine Emissionen wirkungsvoll und schnell zu reduzieren.

„Zementwerke weltweit sind auf der Suche nach innovativen Net-Zero Technologien zur Dekarbonisierung ihrer Produktionsstätten. Unsere efficiency PACKs bieten jetzt erstmalig die Möglichkeit, diesen Wirtschaftszweig, in dem CO2-Emissionen nur schwer vermeidbar sind, bei der Dekarbonisierung zu unterstützen – und zwar einfach, zuverlässig und kostengünstig. Mit unserem Partner E.ON bieten wir finanzierte Lösungen an, wodurch der Kunde bereits am ersten Tag des Betriebs Geld spart“, kommentiert Andreas Sichert, CEO von Orcan Energy diesen Schritt.

Daniel Joisten, Head of Innovation Commericialisation von E.ON Energy Infrastructure Solutions, fügt hinzu: Die Abwärmelösungen von Orcan Energy sind ausgereift, zuverlässig und skalierbar, womit sie optimal in unsere Dekarbonisierungsstrategie für Unternehmen passen. In energieintensiven Industrien wie der Zementindustrie erzielen sie schnell große Effekte. Mit interessanten Finanzierungsangeboten und als Service Provider für diese Projekte, helfen wir Industrieunternehmen, ihre Prozesse klimafreundlich zu gestalten“.

Die efficiency PACKs funktionieren wie ein Dampfkraftwerk, nur dass zum Antrieb der Turbinen eine organische Flüssigkeit statt Wasser eingesetzt wird, die schon bei niedrigen Temperaturen verdampft. Dieses Prinzip – „Organic Rankine Cycle (ORC)“ genannt – nutzt die Abwärmetechnologie von Orcan Energy und macht Abwärme überall dort nutzbar, wo sie entsteht. Orcans efficiency PACKs werden bereits in der Industrie, an Geothermieanlagen oder Schiffen zur Stromerzeugung eingesetzt. Seit 2019 bieten Orcan Energy und E.ON die efficiency PACKs von Orcan Energy gemeinsam im Contracting Modell an. Das bedeutet, dass E.ON seine Kunden sicher, CO2-frei und kostengünstig mit Strom beliefert, der über die Abwärmelösungen von Orcan Energy beim Kunden gewonnen wird. Von der Planung über die Installation, Finanzierung bis hin zur Betriebsführung und Wartung der Anlage übernimmt E.ON die Energieversorgung als komplettes, maßgeschneidertes Paket.

Angesichts des weltweit gigantischen Abwärmepotenzials in der Zementindustrie könnten mit Abwärmelösungen insgesamt weltweit 82.000 Gigawattstunden Strom – das entspricht dem Verbrauch von 25 Millionen 3-Personen-Haushalten pro Jahr- erzeugt und 36 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden.

„Der weltweite Zementmarkt ist riesig. Wir bei Orcan Energy sehen es als unsere Pflicht, gute Lösungen anzubieten, damit Zementwerke klimafreundlicher werden“, so Dr. Andreas Sichert.

Über Orcan Energy

Orcan Energy AG ist Europas führendes CleanTech Unternehmen, das effiziente Energielösungen auf Basis der Organic-Rankine-Cycle-Technologie zur Verstromung von Abwärme entwickelt, herstellt und vertreibt. Orcan Energy AG wurde 2008 von Dr. Andreas Sichert, Dr. Andreas Schuster und Richard Aumann mit dem Ziel gegründet, Unternehmen aus unterschiedlichen Industriesparten eine einfache, wirtschaftliche und effiziente Energielösung anzubieten, die das enorme Energiepotenzial ungenutzter industrieller Abwärmequellen erschließt. Kunden von Orcan Energy profitieren von sauberem Strom zu den günstigsten Stromgestehungskosten weltweit. Angesichts des enormen globalen Abwärmepotenzials versteht sich das Unternehmen als wichtigen Spieler in der Energiewelt von morgen. Orcan Energy AG hat bisher über 500 Anlagen in die ganze Welt verkauft. Damit sind die efficiency PACKS von Orcan Energy die meistgenutzte Anlage im Nieder-Temperatur-Sektor weltweit. Für die Erschließung neuer Absatzmärkte in Asien hat Orcan Energy ein Joint Venture mit der VPower Group International Holdings LTD, Chinas führendem Unternehmen für integrierte Stromerzeugungsanlagen und der finanzstarken CITIC Pacific Ltd gegründet. Orcan Energy AG beschäftigt 60 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in München.

Mehr Informationen zu Unternehmen, Produkten, Leistungsspektrum und Karriere bei Orcan finden Sie auf www.orcan-energy.com.

Über E.ON Energy Infrastructure Solutions

Energy Infrastructure Solutions (EIS) ist die dritte Säule des E.ON Geschäfts. Als langfristiger Energiepartner für Städte, Gemeinden und Industrie hilft EIS, Lösungen für alle Arten von Anforderungen an Nachhaltigkeit zu entwickeln. Kernangebote sind Erzeugungsanlagen für große Industriekunden und produzierende Gewerbe, Fernwärme und -kältenetze, Quartierslösungen und industrielle/gewerbliche Kundenlösungen sowie Produkte und Dienstleistungen für Energieeffizienz. Insgesamt hat EIS über 1,5 Millionen Kunden bei rund 4.000 Mitarbeitern und ungefähr 4.100 Anlagen, die 19 Terrawattstunden Wärme, Kälte und Dampf und 12 Terrawattstunden Strom pro Jahr produzieren

Pressekontakt:

Nina Epping
Orcan Energy AG

T: 0177/2201949
nina.epping@orcan-energy.com

Original-Content von: Orcan Energy AG, übermittelt durch news aktuell