Donnerstag, Oktober 28, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartBau / ImmobilienKapital anlegen in Mannheims Umlaufbahn / Vertriebsstart für das RVI-Projekt "Orbit" im...

Kapital anlegen in Mannheims Umlaufbahn / Vertriebsstart für das RVI-Projekt „Orbit“ im Stadtquartier FRANKLIN

Mannheim/Saarbrücken (ots) –

Beginn der Vermarktung nach dem Urbanen Anlagekonzept der RVI / private Kapitalanleger können 135 Wohneinheiten und 12 Gewerbeeinheiten erwerben / geplante Bauzeit 2022 bis 2025 / Gebäudeensemble „Orbit“ stammt vom international renommierten Architekturbüro MVRDV (Rotterdam)

Der Saarbrücker Immobilienentwickler RVI GmbH beginnt mit der Vermarktung seines neuen Wohn- und Gewerbeprojekts im Mannheimer Stadtquartier FRANKLIN. Das Neubauprojekt „Orbit“ vereint einen 15-geschossigen Hochpunkt mit sechs weiteren, niedrigeren Gebäuden auf drei Baufeldern. Auf einer Grundstücksfläche von 7.761 m² werden zwischen 2022 und 2025 einhundertfünfunddreißig Wohnungen und zwölf Gewerbeeinheiten entstehen. Privaten Investoren bietet sich ab sofort die Gelegenheit, die Einheiten zur Kapitalanlage nach dem Urbanen Anlagekonzept zu erwerben.

Das Urbane Anlagekonzept der RVI

Das Urbane Anlagekonzept der RVI ermöglicht Privatkunden eine standortunabhängige Investition in hochwertige Immobilien. Basierend auf professionellen Standort- und Marktanalysen realisiert der Immobilienentwickler deutschlandweit Wohn- und Gewerbehäuser zur Kapitalanlage. Die Anleger werden als Eigentümer im Grundbuch eingetragen und zahlen den garantierten Festpreis erst nach Fertigstellung der Immobilie. Im Anschluss mietet die RVI die Wohn- und Gewerbeeinheiten für mindestens zehn Jahre und zahlt ihren Anlegern eine feste Rendite in Form einer Mietgarantie.

Werterhalt für Kapitalanleger

Die 39m² bis 151m² großen Ein- bis Fünfzimmerwohnungen zeichnen sich aus durch intelligente Raumkonzepte mit durchdachten Grundrissen und verfügen mehrheitlich über mindestens einen Freisitz. In den meisten Wohnungen sind hochwertige Einbauküchen bereits vorhanden. Die Bäder zeichnen sich aus durch gehobene Ausstattung in zeitlosem Design. Die Fußbodenheizung gehört ebenso zur Ausstattung wie hochwertige Echtholzparkettböden und dreifach verglaste Fenster mit Rollläden oder Senkrechtmarkisen.

Für eine zuverlässige Internetverbindung sorgt die hausinterne Glasfaserverkabelung. Gebäudetüren, Garagentore, Aufzüge und Videogegensprechanlagen sind über das Smartphone bedienbar. Alle Wohnungen verfügen über einen Waschmaschinenanschluss und eine Kellerbox; in den Untergeschossen befinden sich außerdem Fahrrad- und Trockenräume. Barrierefreie Wohnungen bieten der Hochpunkt und beide Riegelgebäude; zudem werden dort alle Geschosse sowie die Tiefgarage über barrierefreie Aufzüge erschlossen.

Herausragende Architektur von MVRDV

Die außergewöhnliche Architektur stammt vom international renommierten Architekturbüro MVRDV aus Rotterdam. Carsten Buschmann, Sprecher der RVI Unternehmensgruppe, ist überzeugt von der Einzigartigkeit des „Orbit“: „Kapitalanlegern bietet sich hier die Gelegenheit, mit stabilen Renditen in ein architektonisch einmaliges Bauwerk zu investieren“. Das zweite von insgesamt fünf RVI-Projekten in FRANKLIN umfasst den Hochpunkt, der in Gestalt des Buchstabens „O“ Bestandteil der H-O-M-E-Skyline Mannheims werden wird. „Orbit“ besteht nicht nur aus der Landmarke „O“, sondern bildet ein Ensemble aus vier 1-2-geschossigen Sockelgebäuden, zwei 3-geschossigen Riegelgebäuden und einer gemeinsamen Tiefgarage.

Die digitale Pressemappe finden Sie hier: Destination | emlen (https://rvi.emlen.io/d/GRk2K8jE2q)

Pressekontakt:

RVI GmbH
Dr. Eva Michely
Telefon: + 49 (0) 681 3870823
eva.michely@rvi.de
www.rvi.de

Original-Content von: RVI GmbH, übermittelt durch news aktuell