Mittwoch, September 29, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartMedien / KulturKulturakademie des Landes: Die erste Kreativwoche wird am ZKM erneut (auch) virtuell...

Kulturakademie des Landes: Die erste Kreativwoche wird am ZKM erneut (auch) virtuell gedacht

Karlsruhe (ots) – Mo-Fr, 06.-10.09.2021

Bereits zum letzten Turnus der Kulturakademie – das Stipendienprogramm für kunstinteressierte und talentierte Schüler:innen in Baden-Württemberg – bot das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe als einzige Partnerinstitution der BadenWürttemberg Stiftung ein vollständig digitales Programm für die beiden Kreativwochen an. Nun startet eine neue Generation von Schülerstipendiat:innen der Klassenstufe 9-11 in ihre erste Kreativwoche der Kulturakademie 2021/22 (6. bis 10. September 2021). Dieses Mal verschränken sich dabei die virtuelle und die physische Sphäre.

Nach einer Kennenlernrunde im Videochat starten die Schülerstipendiat:innen in ihre erste Kreativwoche indem sie spielerisch die Möglichkeiten von Kamera und Smartphones testen, sich digitaler Fotografie und visuellem Storytelling nähern und eigene Animationstrickfilme mit selbst gefertigter Knete produzieren. Auf dem Kreativprogramm stehen weiterhin Ideen der MakerKultur – das Herstellen einer elektrischen Lampe, aber auch kreatives Gestalten mit Textilfolie. Neben einem intensiven Kennenlernen raum- und zeitbasierter Künste werden den Schüler:innen neue mediale künstlerische Ausdrucksweisen eröffnet und ihre praktischen Fähigkeiten erweitert. Dabei ist das Kreativprogramm dieses Mal hybrid gedacht: die Jugendlichen erhalten eine Material-Goodie-Bag, die Referent:innen sind vor Ort im ZKM und die Gruppe trifft sich online via Zoom und im Messenger und tauscht Ideen über ein „Padlet“ – eine digitale Pinnwand (padlet.com) – aus.

Raum für Austausch und Inspiration bildet zudem ein virtuelles Abendprogramm mit Online-Spielen, Videochats und kreativen Challenges, das von den Kunstvermittler:innen des ZKM erarbeitet wurde. In einem künstlerischen Barcamp stellen die Jugendlichen über das „Padlet“ ihre Ideen und digitalen Produktionen online vor.

Künstlerisch wie auch inhaltlich unterstützt werden sie dabei durch die Designer:innen Fanny Kranz und Max Kosoric, sowie durch die Pädagog:innen der Kunstakademie Karlsruhe Julia Merdes und Lutz Tausend. Projektleiterinnen vonseiten des ZKM sind Sabine Faller und Janine Burger von der ZKM | Museumskommunikation.

In der zweiten Kreativwoche der Kulturakademie ab 28. Februar 2022, die nach Möglichkeit vor Ort im ZKM und in Karlsruhe stattfinden wird, werden die Schülerstipendiat:innen die in der ersten Woche erlernten künstlerischen Arbeitsprozesse vertiefen sowie eigene künstlerische Arbeiten erstellen. Präsentiert werden die fertigen Arbeiten schließlich am 5. März 2022 in Form einer Ausstellung.

„Nach der erfolgreichen Onlineversion der Kulturakademie im letzten Jahr haben wir uns für Herbst erneut für eine digitale Runde entschieden. Dies mit dem Hintergrund, dass wir den Jugendlichen, unabhängig von der weiteren Entwicklung von Corona, ein sicheres wie auch kreatives Zusammentreffen ermöglichen wollten. Das letzte Jahr hat gezeigt, dass Gruppenbildungsprozesse wie auch Kreativität im Digitalen genauso möglich sind wie im Analogen. Der Wunsch, sich im Realen zu treffen bleibt natürlich offen und wir hoffen, diesen Wunsch dann im Februar 2022 zu erfüllen und eine Woche vor Ort im ZKM für alle begabten Jugendlichen anbieten zu können.“ (Sabine Faller, Projektleitung und Wissenschaftliche Mitarbeiterin ZKM | Museumskommunikation)

Das Stipendium Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Die Kulturakademie Baden-Württemberg fördert seit 2010 Schüler:innen in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, MINT und Musik. Das Programm der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg richtet sich mit ihrem bundesweit einmaligen Angebot gezielt an junge Talente der Klassenstufen 6 bis 11 aus Baden-Württemberg. In Kooperation mit der Stiftung bietet die Museumskommunikation seit dem Schuljahr 2018/19 den Bereich „analoge und digitale Kunst“ für den künstlerischen Zweig der Jahrgangsgruppe Klasse 9 bis 11 an. Die Kulturakademie Baden- Württemberg am ZKM Karlsruhe bedeutet nicht nur, sich mit „Neuer Kunst“ auseinanderzusetzen, sondern sich auch mit sich selbst als Künstler:in, sich als Teil einer Gemeinschaft wie auch sich als Teil der „Creative City of Media Arts“ kennenzulernen.

Mehr über die Kulturakademie unter:

https://www.stiftung-kinderland.de/programme/programmeundprojekte/kulturakademie-baden-wuerttemberg/ (https://ots.de/6QOqjd)

https://zkm.de/de/projekt/kulturakademie-baden-wuerttemberg

Pressekontakt:Dominika Szope
Pressesprecherin
Tel: +49 (0)721 / 8100 – 1220

E-Mail: presse@zkm.de
www.zkm.de/presse

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Deutschland

Original-Content von: ZKM Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell