Samstag, September 18, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartBau / ImmobilienWohntrend urbanes Dorf: 92 Prozent wollen grün(er) leben, 88 Prozent würden aufs...

Wohntrend urbanes Dorf: 92 Prozent wollen grün(er) leben, 88 Prozent würden aufs Land ziehen

Hamburg (ots) – Grün, großzügig, preisgünstig und mit guten Arbeits- und Einkaufsmöglichkeiten? Das „urbane Dorf“ könnte der Wohntrend der Zukunft sein, wie die repräsentative Umfrage der Trendstudienreihe „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“ der Baufi24-Gruppe (https://www.baufi24.de/) ergab.

Demnach finden 92 Prozent der Deutschen Wohngegenden attraktiv, wenn sie Zugang zum Garten bieten und viel Freiraum im Grünen. Weitere Attraktivitätsfaktoren für eine gute Wohngegend sind niedrige Wohnkosten mit 91 Prozent und ein ruhiger, einfacher Lebensstil bei 88 Prozent. Diese Aspekte lassen sich eher auf dem Land verwirklichen.

Ganze 88 Prozent der Städter wären zudem bereit dazu, gänzlich aufs Land zu ziehen – unter bestimmten Bedingungen wie einer schnellen Internetverbindung (62 Prozent), einer guten Wohnqualität (59 Prozent), günstigen Kosten (58 Prozent) sowie einer guten Verkehrsanbindung (45 Prozent). Noch höher ist die Kompromissbereitschaft in der jüngeren Generation der 20- bis 35-Jährigen: Hier würden sogar 93 Prozent ihren Lebensmittelpunkt auf das Land verlagern. Auch der Wunsch nach einer hohen Wohnqualität sticht in der besagten Generation Y mit 69 Prozent hervor.

Anonymität und soziale Nähe: 90 Prozent wollen in der Krise lieber aufs Land

Anonymität der Großstadt? Fehlanzeige! Die Menschen rücken näher zusammen: 76 Prozent der Befragten begrüßen es, die Nachbarschaft zu kennen und fast die Hälfte der befragten Großstädter (48 Prozent) sind nicht mehr von der Anonymität der Stadt als Vorteil überzeugt. Gleichzeitig wünscht sich weniger als die Hälfte aller Befragten (46 Prozent) mehr Privatsphäre und bleibt auch gerne unbekannter in der Wohngegend.

„Unser Wohnideal soll heute gemeinschaftlich sein und Raum zur Entfaltung bieten. Der Wohntrend des urbanen Dorfs kombiniert auf smarte Weise die Vorteile der Stand mit denen des Landes. So sehnen sich Großstädter nach sozialer Nähe und bevorzugen in Krisen wie der Corona-Pandemie das Landleben“, kommentiert Baufi24-CEO Tomas Peeters die Ergebnisse.

Charakteristisch für das urbane Dorf sind gemeinsam genutzte Freiflächen, kurze Wege, funktionierende Nachbarschaftsnetzwerke und ein generationsübergreifender Zusammenhalt. Das ist in städtischen Wohnanlagen und Quartieren ebenso möglich wie auf dem Land – wenn die Internetverbindung stimmt. Mehr zum zweiten Teil der Trendstudie „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“ sowie grundlegende Best Practice-Ansätze zu diesem Thema finden Sie im PDF zum Download (https://www.dropbox.com/s/lvbocjh7nfexbu4/210706_Baufi24_No.%202%20Urbanes%20Dorf.pdf?dl=0) sowie unter baufi24.de/trendstudie. Der erste Teil der Trendstudie fokussierte sich auf flexibles Wohnen (https://www.baufi24.de/trendstudie/klein-und-modular/).

Über Baufi24

Die Hamburger Baufi24 Baufinanzierung AG ist einer der großen deutschen Immobilienfinanzierungsvermittler für Baufinanzierung, Bausparen und Kredite. Geführt durch den CEO Tomas Peeters sowie die Gründer und Vorstände Stephan Scharfenorth, Michael Lorenz, Basar Caniperk und Gernot Schusser steht das Fintech für smarte, innovative Immobilienfinanzierung. Baufi24 startete 2006 als Suchmaschine für Baufinanzierungen und positioniert sich seit 2017 als ganzheitlicher, unabhängiger Immobilienfinanzierungsvermittler. Bei jeder Finanzierungsanfrage vergleicht Baufi24 die Angebote von 450 Banken mit dem Ziel, seinen Kunden schnellere Kreditzusagen bei geringem bürokratischem Aufwand zu ermöglichen. Das digitale Angebot kombiniert Baufi24 mit derzeit 60 franchisebetriebenen Filialen für die persönliche Beratung vor Ort sowie per Video. Zur Baufi24-Gruppe gehören die Konsumentenangebote Baufi24, Kredit24 und LoanLink24 sowie das B2B-Unternehmen FinLink. Aktuell beschäftigt die Baufi24-Gruppe 100 Mitarbeiter am Hauptsitz Hamburg sowie in Berlin, Mannheim und München.

Über die Studie „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“

Für die repräsentative Trendstudie „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“ wurden im Frühjahr 2021 1.000 Menschen online zu ihren Wohnwünschen befragt. Durchgeführt wurde sie von der measury Sozialforschung AG aus Wien.

Bildmaterial*

– Raus aufs Land: Städter sind bereit, aufs Land zu ziehen (png)
– Im Zweifel fürs Land (png)
– Was eine gute Wohngegend ausmacht (png)
– Der präferierte Wohnort ist ländlicher als die Realität (png)

*Quelle: Baufi24/Trendstudie „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“

Pressekontakt:

Baufi24 Baufinanzierung AG
E-Mail & Presseverteileraufnahme: presse@baufi24.de

Original-Content von: Baufi24 Baufinanzierung AG, übermittelt durch news aktuell