Sonntag, April 18, 2021
spot_img
StartTourismus / UrlaubSchwarz Gruppe treibt Kooperationen zur Beseitigung von Plastikmüll aus der Umwelt voran

Schwarz Gruppe treibt Kooperationen zur Beseitigung von Plastikmüll aus der Umwelt voran

Neckarsulm (ots) – Im Rahmen ihrer ganzheitlichen Plastikstrategie REset Plastic verstärkt die Schwarz Gruppe ihre Aktivitäten im Handlungsfeld REmove.

Die Kooperation mit „Project STOP“ hat zum Ziel, eine effektive Abfallwirtschaft in Indonesien aufzubauen und besteht seit März 2019. Nun wurde sie um ein weiteres Jahr verlängert. Bis Ende 2022 werden die drei derzeitigen Städtepartnerschaften von „Project STOP“ 450.000 Menschen erreichen und 45.400 Tonnen Abfall, davon 5.700 Tonnen Plastik, aus der Umwelt entfernen.

Das Flussreinigungsprojekt im indonesischen Bekasi verfolgt das Ziel, den Plastikeintrag in die Meere zu mindern und eingesammelte Wertstoffe zu recyceln. Gemeinsam mit der Umweltorganisation „One Earth – One Ocean e.V.“ und dem lokalen Recycler „Waste4Change“ konnte das Projekt nun offiziell den ersten solarbetriebenen „SeeHamster“ in Betrieb nehmen.

Weitere Informationen zur Plastikstrategie REset Plastic: www.reset-plastic.com

Weitere Informationen zur Schwarz Gruppe: www.presse.schwarz

Pressekontakt:

Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG
Gerd Wolf
Telefon: +49 (0) 7132 30788600
E-Mail: presse@mail.schwarz

Original-Content von: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell